Led High Power DIY

Microsash

Member
Hallo,

Als Elektroniker kann man sich kaum dem Thema LED enthalten.
Das aber schon so viel geredet , diskutiert und quatsch verkauft wird, habe ich beschlossen, selbst mich mal der Sache anzunehmen.
Das mit so billig Strips mit n paar Watt zu probieren und auf ein Stromsparwunder zu hoffen wurde gleich mal über Bord geworfen.
Als Anhaltspunkt das Ganze mal über lumen gerechnet.....da kommt eine T5 39w auf gut 3500lm , mal Abstrahlrichtung etc auser Acht gelassen. Da das Ganze 2x39W auf meinen 840l Becken ersetzten soll mal an die 7000lm veranschlagt.
Da 6500k 2200lm einer Led meist zu kalt wirken, noch 1/3 4200k 2000lm dazugemischt.

Heraus kommen dabei also 3 Multichips:



Hier auf dem Versuchskühlkörper, der natürlich noch zu klein ist und nur für die ersten tests ist.
Sind dann 3x30w und 6400 lm
Betrieben aktuell am Labornetzteil, wird später durch ein dimmbares Schaltnetzteil ersetzt (55V/2A auser ich will evtl zur Farbanpassung doch einzeln dimmen).

Lange Rede, kurzer Sinn, die ersten Test-Bilder:



18w org Juwel



30w led 4200k



30w Led 6500k

Hoffe ich hab euer Interrresse geweckt....bald mehr.

Gruß

Sash
 

Anhänge

  • CIMG3374.JPG
    CIMG3374.JPG
    167,6 KB · Aufrufe: 5.697
  • CIMG3379.JPG
    CIMG3379.JPG
    163,1 KB · Aufrufe: 5.697
  • CIMG3377.JPG
    CIMG3377.JPG
    178 KB · Aufrufe: 5.697
  • CIMG3380.JPG
    CIMG3380.JPG
    160,6 KB · Aufrufe: 5.697

amorrdeus

New Member
Hallo Sash,

ich interressiere mich schon länger für die LED Technik, doch verstehe ich deinen Thread nicht ganz.
Was ist ein Multichip ? Selbst gebaut oder kann man das kaufen, mehr Technische Daten bitte.
Von den Farben sieht das wirklich schon gut aus, von der Lichtintensität auch.

Danke

LG Stefan
 

Microsash

Member
Hallo Stefan,

Eine Multichipled besteht aus 30 einzelnen 1w Leds in einem gemeinsamen Gehäuse.

Kann man so entsprechend in 10,20,30,50 und sogar 100w kaufen.
Ich hab meine über ebay direkt aus China, da kostet ein 30w Modell um 10 eur.

Gruß

Sash
 

amorrdeus

New Member
Ui !
Das ist rel. günstig .. kannst du mir evtl. mal einen Link geben ?
ich wollte so etwas mal mit Highpower LED realisieren, davon brauchte ich aber um auf das gewünschte Lumen zu kommen 50 Stck a 17 EUR !

Das war mir dann doch zu teuer.
 

Erwin

Active Member
Hallo Sash,

deinen Grundansatz finde ich schon mal sehr gut. Wie z.B.:
Das mit so billig Strips mit n paar Watt zu probieren und auf ein Stromsparwunder zu hoffen wurde gleich mal über Bord geworfen.

aber das verstehe ich jetzt nicht:
Da das Ganze 2x39W auf meinen 840l Becken ersetzten soll
das ist ja bisher schon äusserst bescheiden (lichtarm) beleuchtet.

Wie groß ist denn das abgebildete Versuchsbecken? Sieht mir eher nach einem 80er Becken aus.
Eine Angabe zum Beleuchtungsabstand und der Pflanzenart wäre auch sinnvoll.

Wünsche dir viel Erfolg bei deinen Versuchen.
Erwin
 

Microsash

Member
Hallo,

Endlich gehts weiter :smile:

Heute kam das Netzteil:



War gar nicht so leicht eins zu finden für 3x30w und dann noch dimmbar. Erste Tests sagen: passt
Strom an der Steckdose von 40-100w regelbar (Energiemessgerät).
Hoffentlich kommt mein Kühlkörper bald, sonst stell ich doch gleich auf wakü um.

Gruß

Sash
 

Anhänge

  • CIMG3391.JPG
    CIMG3391.JPG
    170,6 KB · Aufrufe: 5.480

robat1

Member
Hallo Sash,

sieht so aus als wäre kein Wasser im Becken?
Sollte ich das richtig sehen ist der Vergleich leider sehr unrealistisch.
Aus Erfahrung kann ich dir sagen, daß die Lichtfarbe einer LED wie meiner EDISON Ediline III (6000K) über und Unterwasser extrem unterschiedlich ist.
Warum das so ist kann dir wohl höchstens der andere Robert erklären ich kann leider nur die Fakten schildern.

Da 6500k 2200lm einer Led meist zu kalt wirken,....
stimmt nicht, wie gesagt, sihe oben.

Robert
 

Microsash

Member
Hallo Robert,

War ja nur der erste Test, hier der erste richtige Schlagabtausch 96w t5 vs 90w Led:





Der Farbton wird durch atm Weisabgleich etwas verzerrt, mache mir aber noch die Mühe, mal "kalibrierte" Fotos zu machen....der Farbunterschied ist in der Praxis nicht so deutlich, aber das mehr an LICHT schon :thumbs:

Gruß

Sash
 

Anhänge

  • IMG_9159.JPG
    IMG_9159.JPG
    170,5 KB · Aufrufe: 5.430
  • IMG_9160.JPG
    IMG_9160.JPG
    167,2 KB · Aufrufe: 5.430

robat1

Member
Hi Sash,

joooo, sieht super aus ! :thumbs:


Der Farbton wird durch atm Weisabgleich etwas verzerrt, mache mir aber noch die Mühe, mal "kalibrierte" Fotos zu machen....der Farbunterschied ist in der Praxis nicht so deutlich, aber das mehr an LICHT schon

Was zeigt dass man das nachfolgende doch nicht vernachlässigen braucht.
Robert hat mit seinen Messungen ja gezeigt daß eine T5 trotz guter Reflektoren nur ca. 70% des Lichtstroms ins Becken bringt.
Eine LED aber 90%, was die ersten 20% Ersparnis sind.
Und dann schafen gute LSR um die 85lm/W und die guten LEDs 100lm/W und mehr was also minestens nochmal 10% Ersparnis sind. Somit kann man bei LEDs um die 100lm/W etwa 30% der Wattleistung an T5 einsparen.

Als Anhaltspunkt das Ganze mal über lumen gerechnet.....da kommt eine T5 39w auf gut 3500lm , mal Abstrahlrichtung etc auser Acht gelassen. Da das Ganze 2x39W auf meinen 840l Becken ersetzten soll mal an die 7000lm veranschlagt.

Robert
 

Microsash

Member
Hallo,

Bin bisher auch sehr zufrieden :grow:

Hab noch eun luxmeter organisiert und werde vergleismessungen bei genau gleicher Wattzahl machen, damit man der Sache noch etwas wissenschaftlicher beikommt, wieviel led w man braucht um T5 auszutauschen.

Gruß

Sash
 

robat1

Member
HAllo Sash,

Hab noch eun luxmeter organisiert und werde vergleismessungen bei genau gleicher Wattzahl machen, damit man der Sache noch etwas wissenschaftlicher beikommt, wieviel led w man braucht um T5 auszutauschen.
na ja genau die selbe Wattzahl wird man selten genau hinbekommen und einer von beiden Lichtquellen den Hahn zuzudrehen um die Leistungsaufnahme anzupassen geht auch nicht, weil sich dabei der Wirkungsgrad des Leuchtmittels auch verschlechtet.
Aber deine 90W zu 96W sind ja schon recht nahe dran.
Dann bin ich mal sehr auf deine Messung gespannt. :gdance:

Robert
 

Microsash

Member
Hallo,

ouch :sceptic:

Hab beide Lampen in gleichen Abstand gemessen.
Gut die Hopar ist sicher kein Weltwunder, aber das die Sache so krass ausfällt, hät ich jetzt nicht gdacht :eek:





Stimmt mich sehr nachdenklich.......

Gruß

Sash
 

Anhänge

  • IMG_9163.JPG
    IMG_9163.JPG
    192,6 KB · Aufrufe: 5.271
  • IMG_9164.JPG
    IMG_9164.JPG
    171,3 KB · Aufrufe: 5.271
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
E brauche Rat bei Samsung LM301B High Power Led Kombi Beleuchtung 24
F 27x 3w-High Power LED Leuchte für 125L Aquascaping Würfel Beleuchtung 8
B High CRI LED Leuchte für 60cm Tiefes Becken Beleuchtung 44
G HIGH CRI LED bei Standard Glas Becken Beleuchtung 6
I Biete ADA Aquasky RGB LED für 60cm silber Technik / Zubehör 0
J LED Beleuchtung für 160x50x50 Becken (in Abdeckung) Beleuchtung 4
F Erfahrungen mit AquaGrow Uniq FS LED Lampe Beleuchtung 6
K HeliaLux 800 LED oder Alternativen Beleuchtung 6
B Azoo Flexi Mini LED ausreichend? Technik 1
T LED Farbwiedergabe: Unterschied zwischen CRI 95 und CRI 98 Beleuchtung 2
Craddoc ATI Sunpower mit LED T5 ausstatten Beleuchtung 3
C LED Controller - dedizierte Stromversorgung ja oder nein? Technik 2
P Neue LED Lampe. Brauche euren Rat Beleuchtung 5
S Standard (gu5.3) LED Spot fürs Aquarium? Beleuchtung 9
V Nicrew Led Timer Biete Technik / Zubehör 0
V Alu Profil DIY Led Biete Technik / Zubehör 0
Wasser-Bert Vorstellung 130 x 50 x 50 325L Becken *komplett DIY Becken/LED/Unterschrank* Aquarienvorstellungen 21
K Twinstar LED Controller (S2-Pro) reset? Technik 8
S Aufsatz LED von Nicrew, 18 Watt entspr T5 Beleuchtung 13
A Umrüstung auf LED Beleuchtung 10

Ähnliche Themen

Oben