LED-Beleuchtung für neues Aquarium

PeZi

New Member
Hallo zusammen,

schon seit langem Mitleser, jetzt auch Mitschreiber hier im Forum.
Im Moment sind wir in einer großen Umzugsphase und unser altes Eckaquarium hat in unserer neuen Wohnung leider keinen Platz mehr, also eine perfekte Gelegenheit was Neues auszuprobieren.

Im Kopf schwirrt mir ein relativ langes Becken mit wenig Tiefe und wenig Breit vor. Die Maße werden irgendwas zwischen 80x25x25 und 100x30x30.
Bisher hatte ich bei allen meinen Aquarien die Standard-Röhrenbeleuchtung und würde jetzt gerne eine LED-Beleuchtung ausprobieren, natürlich auch mit den Stromkosten im Hinterkopf.
In meinen jetztigen Aquarien wächst Nichts wirklich anspruchsvolles, ein Versuch mit Pogostemon helferi ist kläglich gescheitert. Obs am wenigen Licht lag oder den Turmdeckelschnecken kann ich leider nicht sicher sagen.
Auf jeden Fall hätte ich in meinem neuen Aquarium einen schönen Bodendecker wie HCC und deswegen muss da auch eine gute Beleuchtung her. Problem: Ich hab keine Ahnung von der LED-Materie und wenn ich mir die unzähligen Threads dazu durchlese verstehe ich 1. nur böhmische Dörfer und 2. sind diese Threads meistens auf weit tiefere Becken bezogen.

Beim klicken durchs große WorldWideWeb sind mir aber mal 2 Beispiele von LED Aufsteckleuchten untergekommen und ich würde die erfahrereren Beleuchter bitten zur Sache ihr Fachwissen einzubringen:

http://www.biconeo-aquascaping.de/daytime-led/produkt:daytime-cluster-80-2-led-aquariumbeleuchtung/
mit Aufwertung auf 30 Watt

http://www.zooprofi.de/info/13016/LED_HI-Lumen_60_-_Aufsetzleuchte_-_1450_Lumen.html

So, was ich als absoluter Laie sehe, ist ein riesiger Unterschied was die Lumen angeht. Was ich aber absolut nicht weiß und auch nicht einschätzen kann, ist was ich denn an Lumen für ein solches Becken wie ich es gerne hätte BRAUCHE. Und da wäre Hilfe sehr sehr willkommen.

Schöne Grüße

Peter
 

Sensolight

New Member
Hallo Peter,

Die Lichtfarbe der Zooprofi-Leuchte würde mir nicht gefallen und eine daytime Cluster-Leuchte ist reichlich überdimensioniert.

Schau dir einmal die daytime ECO70 bzw. ECO90 an: SensoLight
Die Universaladapter zum aufsetzen sind dabei, fehlt noch ein kleiner Converter mit 36 Watt und alles ist komplett. Mit Aufsetzadapter würde für das 1 Meter Becken auch eine ECO90 passen. Alle genannten Leuchten reichen für die geplanten Abmessungen mehr als aus.
 

murks

New Member
Hi

PeZi":2uuuz4ip schrieb:
Im Kopf schwirrt mir ein relativ langes Becken mit wenig Tiefe und wenig Breit vor. Die Maße werden irgendwas zwischen 80x25x25 und 100x30x30.

Ich plane ein Becken mit ähnlich kleinen Querschnitt 30x25cm allerdings "etwas" länger mit 180cm, deshalb äußere ich mal, obwohl ich mit LED Beleuchtung bei Becken noch keine praktische Erfahrung habe.


PeZi":2uuuz4ip schrieb:
Auf jeden Fall hätte ich in meinem neuen Aquarium einen schönen Bodendecker wie HCC und deswegen muss da auch eine gute Beleuchtung her. Problem: Ich hab keine Ahnung von der LED-Materie und wenn ich mir die unzähligen Threads dazu durchlese verstehe ich 1. nur böhmische Dörfer und 2. sind diese Threads meistens auf weit tiefere Becken bezogen.

also mal einfach
1. fertig kaufen oder selber machen
2. vieviel Licht/Lumen werden gebraucht
3. welche Lichtfarbe (Kelvin)

1. da hast du dich ja fürs fertig kaufen entschieden
2. dafür findest du oben rechts, unter dem Abmelden/Anmelden Butten, den Punkt "Licht-Rechner"
mit dem du schon mal "grob" raus bekommst wieviel Lumen/Litter du grob brauchst.
3. Das ist dann eine Frage des persönlichen Geschmackes. Ich selber bevorzuge so 5400 bis 6500 Kelvin. Andere haben es lieber gerne blauer (dann höhere Kelvin Zahlen) oder mehr geblicher, halt so wie Glühlampen dann niedriger.


PeZi":2uuuz4ip schrieb:
Beim klicken durchs große WorldWideWeb sind mir aber mal 2 Beispiele von LED Aufsteckleuchten untergekommen und ich würde die erfahrereren Beleuchter bitten zur Sache ihr Fachwissen einzubringen:

wie Sensolight schon erwähnte, wäre mit die erste mit 10000 Kelvin viel zu kalt/bläulich und die zweite zu durch die punktuelle Ausleuchtung zu ungleichmäßig.
von daher würde ich auch die Daytime ECO70.2 oder die 90.2 empflehlen
Auch gibt es die ja in zwei ansprechenden Lichtfarben 5000°° bzw 7000°K


PeZi":2uuuz4ip schrieb:
So, was ich als absoluter Laie sehe, ist ein riesiger Unterschied was die Lumen angeht. Was ich aber absolut nicht weiß und auch nicht einschätzen kann, ist was ich denn an Lumen für ein solches Becken wie ich es gerne hätte BRAUCHE. Und da wäre Hilfe sehr sehr willkommen.

für Bodenbedecker werden hier ja meist so ab 25/30 Lumen pro Litter angegeben. Da fehlt mir die praktische Erfahrung, ich hab eher schwachlicht-Becken.

für das kleinere Becken bräuchtest du also mindesten 50x30 = 1500Lumen
die oben empfohlene eco 70.2 liefert 2160Lumen ergibt 43,2 L/L also ausreichend

für das größer 90x30 = 2700Lumen
die eco 90.2 liefert 2640 wären also fast 30 L/L
falls du mehr willst/braucht hättest du die Möglichkeit dir die eco 90.3 zu holen die 50% mehr Licht liefert, damit kommst du dann auf fast 45 L/L
dann muss allerdings auch der Rest stimmen. ;)
 

Sauron

Member
Hallo Peter,

wenn Du Dich gegen Basteln entschieden hast, wirf doch mal einen Blick auf die Leuchten von LumLight.

www.lum-light.de

Habe ich selber über meinem Becken. Gibt es in allen Längen, auch als RGB, mit und ohne Dimmung und machen, nach meinem Geschmack, ein tolles Licht. Als Bodendecker habe ich Eleocharis, die auch wirklich den Boden deckt.

@"Sensolight"
Was für ein bescheuerter Vorname soll denn das sein? Dass die beiden genannten Leuchten Dir nicht gefallen, hat nicht zufällig etwas damit zu tun, dass sie nicht zur Marke "Sensolight" gehören? Ich hoffe, dass solche als Antwort getarnten Anzeigen hier im Forum die Ausnahme bleiben werden.
 

Sensolight

New Member
Sauron":1l174veq schrieb:
@"Sensolight"
Was für ein bescheuerter Vorname soll denn das sein? Dass die beiden genannten Leuchten Dir nicht gefallen, hat nicht zufällig etwas damit zu tun, dass sie nicht zur Marke "Sensolight" gehören? Ich hoffe, dass solche als Antwort getarnten Anzeigen hier im Forum die Ausnahme bleiben werden.

Hallo "Sauron",
mein Vorname ist Lutz, deiner Sauron - ok?
Wenn Du aufgepasst hättest dann würdest Du sehen dass beide empfohlenen Leuchten vom gleichen Hersteller sind und "Sensolight" selbstverständlich auch die daytime CLUSTER Serie anbietet. Hier wird auch nichts "getarnt" sondern einfach zu einer Frage eine passende Beleuchtung empfohlen.
 

PeZi

New Member
Fein, danke für die schnellen Antworten. :smile:
Dass die erste Leuchte extrem weiß ist hab ich jetzt im Nachhinein auch gesehen. Im Moment hab ich in meinen Aquarien 865er Röhren drin, die sehen eigentlich ganz gut aus.

Allerdings ist ja auch der Preisunterschied ziemlich krass zwischen den einzelnen Leuchten. Ist "Sensolight" dann schon eher eine renomierte Marke?
Ich tendiere aber gerade stark zu einer Eco-Leuchte.

Nur mal zwecks reinem Interesse: Eine Ecoleuchte wird wohl im Endeffekt zwischen 160 und 180€ kosten. Wie teuer wäre da ein Eigenbau bei gleicher Leistung/Größe? Der schließt sich zwar bedingt durch 2 linke Hände mit jeweils 5 Daumen und keinerlei freien Zeit zum Basteln aus, aber wissen würd ichs trotzdem gerne. :)
 

Ralle68

Member
Moin,

wenn du die Möglichkeit hast, dann schau dir irgendwo LED Leuchten an. Ich hatte bei Röhren immer irgendwo 4500-5000K (2 Röhren gemischte Farben) und nun LED mit 6000-7000K ... das LED Licht gefällt mir ausgesprochen gut. Es wirkt einfach anders.

Zum Selbstbau:

1 Aluprofil 20€
5 XM-L T6 30€
Treiber dimmbar 20€
Kleinteile 10€
zusammen 80€
die LED machen dann je nach Bestromung 1500-2000 Lumen

ist aber der Maximalpreis. Mittels Daytrade ind LED in China bestellt kommste auf 50-60€ runter und hast eben schon ne Dimmung dabei.
Kaufbare LED sind momentan halt noch sehr hochpreisig. Mangels mehr Angebote für höhere Leistung können die halt noch viel dran verdienen.
 

PeZi

New Member
Krass, dass es soviel im Preis ausmacht hätt ich auch nicht gedacht.

Da müsste man sich ja wirklich fast nen VHS Kurs "LED-Aquarienbeleuchtung-DIY" überlegen. :besserwiss:

Mal schauen was ich an LEDs in der Umgebung so zu sehen krieg.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J LED Beleuchtung für 160x50x50 Becken (in Abdeckung) Beleuchtung 4
N LED Beleuchtung für Trigon 190, 60cm hoch Beleuchtung 11
C LED Beleuchtung für 140x70x60 cm Aquarium gesucht Beleuchtung 9
L LED Beleuchtung für 2 Becken Beleuchtung 0
A LED-Beleuchtung für 75cm-Becken Beleuchtung 6
C Selbstbau LED-Beleuchtung für 250l (100x50x50) Beleuchtung 13
H Neue LED Beleuchtung gesucht (für 130x70x60) Beleuchtung 2
P Geplanten LED Beleuchtung für ein 150-60-50 Aquarium Beleuchtung 2
F LED Beleuchtung für 150X60X60 Helialux Spectrum? Beleuchtung 1
D LED Beleuchtung für den geplanten Deckel + Lumen Frage Technik 18
F LED Beleuchtung für 80x80x40 Becken Beleuchtung 0
P LED-Auswahl für DIY Beleuchtung für 280 Liter Becken Beleuchtung 85
RobertS Dimmbare LED-Beleuchtung für 60x45x45 Beleuchtung 11
S Led Beleuchtung für 120 cm Aquarien Beleuchtung 0
D diy led Beleuchtung für 600l 150x60x70 becken. Bastelanleitungen 58
M DIY LED-Beleuchtung für 30l Nanocube Bastelanleitungen 1
Q LED-Beleuchtung Eigenbau für 240l Beleuchtung 0
H Led Beleuchtung für ein sehr schmales Becken Beleuchtung 46
T Led Beleuchtung für Trigon 190 Beleuchtung 23
P LED Beleuchtung für Dennerle 30 Liter Nano Cube Beleuchtung 11

Ähnliche Themen

Oben