LED Beleuchtung für neues AQ

verion

New Member
Hallo liebes Forum,

oft schon mitgelesen und nun doch selber eine Frag.
Ich brauche eine Hilfe bei der Beleuchtung für meine neues AQ, L120(-140)xB40xH40 die 140 sind optional ich warte noch die Angebote vom AQ-Bauer ab.

Ich tendiere zwischen der Dennerle Trocal oder tecatlantis Easy Led, habe aber überhaupt keine Erfahrung mit beiden.
Im Fachgeschäft konnte ich sie leider noch nicht in Action ansehen.

Was ich in diversen Online Videos und Bildern gesehen habe, ist das die Dennerle doch ein wenig "stylischer" aussieht. Die Tecatlantis jedoch sehr multifunktional ist durch den einbau in T5/T8 Fassungen (bei mir nicht nötig AQ ohne Abdeckung)

Die Dennerle hat 5500K die Easy 6800K, Preisniveau Easy halb so teuer wie Trocal.

Verwendet ihr andere Beleuchtungen oder zufällig eine von den beiden ? Ist die Dennerle wirklich das doppelte Wert bei 5500K ?

mfg,
chris
 

MarWin

Member
Hallo Chris ,

Kelvin ist nur die Lichtfarbe 6500k ~ Tageslicht/mittags 10000k kalt bläulich, wird eher für seewasserbecken genutzt. Orientieren solltest du dich am Lumenwert , hier auf der Seite von flowgrow findest du einen Lichtrechner der dir sagt wieviel Lumen (~50lm/l) du über dein Becken hängen solltest um Lichthungrige Pflanzen zu pflegen .
Ich selbst nehme bald ein 150cm Becken in Betrieb da müssen es 18000lm werden.

Mit freundlichen Grüßen
Marcus


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

java97

Active Member
Hallo Chris,
Leistungs-/lichtstromtechnisch sind die beiden Leuchten wohl nicht sooo weit außeinander.
Du musst halt herausfinden, welche Lichtfarbe Dir besser gefällt. Offensichtlich ist das Licht der Easyled wesentlich kühler als das der Trocal.
Für die Trocal soll es demnächst einen Controller geben, mit dem man die Lichtfarbe ein wenig anpassen kann, indem die zwei verbauten LED-Reihen (4500 und 6500K) getrennt angesteuert/gedimmt werden. Darunter leidet dann aber die Lichtstärke zwangsläufig.
Alternativ könntest Du bei Christian (vetzy) anfragen. Der kann Dir was nettes bauen. Seine Leuchten sind sehr filigran und die 6500K-LEDs, die er neuerdings verwendet, leisten 150lm/W. Da kommt ´ne Menge schönes Licht raus! Die mit 6500K angegebene Lichtfarbe der Leuchten würde ich aber eher in Richtung 5500K einordnen (ich habe sie selbst über meinem Aquarium). Momentan überlege ich, sie mit einer Easyled zu kombinieren, um das Licht einen Ticken kühler zu bekommen.
Generell habe ich den Eindruck, dass die bei LED-Beleuchtung angegebene Kelvinzahl weniger über den optischen Eindruck der Lichtfarbe aussagt als bei Leuchtstoffröhren.
 

Tassine

Member
Hallo an´s Forum,
da ich ein ähnliches Problem habe, hänge ich meine Frage hier mit an, in der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann.

Kurz zu meinem Aqua: 120 x 50 x 45, dicht bepflanzt, Dünger von Aquarebell, seit gestern CO2 Anlage mit Nachtabschaltung.

Bisher habe ich eine normale T8 Beleuchtung (2x30W) incl. Reflektoren über dem Becken. Laut Lichtrechner hier im Forum bedeutet das eine geringe Lichtintensität von 0,22 W/l. Mein Wunsch ist es eine mittlere Lichtintensität zu erzielen.
Ich bin zwar technisch keine Niete, aber was ich bisher alles so gelesen habe, macht mich nicht wirklich schlauer. Die Lichtfarbe spielt für mich erst mal eine untergeordnete Rolle. In diversen Zoogeschäften habe ich die haarsträubendsten Sachen gehört, und alles was die mir da anbieten hat nicht mehr Leistung, als das, was ich schon habe.

Nach einigen Recherchen im Internet nach der von Chris angesprochenen Beleuchtung (Tecatlantis Easy LED) komme ich mit den Leuchten bei einem Austausch meiner T8 Röhren auch nur auf eine Lichtintensität von 28,33W/l, also auch gering???
Hat jemand einen Vorschlag für mich, der in einem preislich akzeptablen Bereich liegt ?

LG Anja
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Anja :),
wie oben schon erwähnt: einfach mal Christian anschreiben (Vetzy) per PN und deine momentane Beleuchtung sowie deine Wünsche schildern.
Er ist ein ganz Netter :huepf: und baut dir was zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.
Ich habe selbst eine von ihm über meinem Scapers-Tank drüber, nach meinem Wunsch gebaut, und bin sehr zufrieden damit! :thumbs: .
Ich würde zu 6500k greifen, kannst die Stripes aber auch mischen, wenn gewünscht.
Ich wünsch' dir ein schönes WE,
bis bald,
:bier:
 

Tassine

Member
Hallo Matthias,
danke für die schnelle Antwort.
Ich werde mir Deinen Rat zu Herzen nehmen :tnx:
Dir auch ein schönes Wochenende!!
Bis bald
Anja
 

mike7

Member
Hallo Anja,

ist zwar ein paar Tage her aber vielleicht hilft mir mein Eindruck.

Ich habe seit einige Tagen eine Beleuchtung von Christian (vetzy) in Betrieb. Die Lampen machen mächtig Alarm! Ich hatte vorher bereits Stripes über dem Becken, aber deren Leistung kann gegen die der Neuen nicht anstinken. Dazu gab es eine Steuerung, die das Licht langsam auf- und abdimmt.

Ich habe meine Entscheidung nicht bereut.

Wenn Du bislang T8 genutzt hast, dann solltest Du das Becken langsam an die Lichtfülle gewöhnen. Also nicht gleich 12h beleuchten. Ich fahre mein Becken mit derzeit 7h ein.

VG

Mike
 

Tassine

Member
Hallo Mike,

danke für die Tipps.
Ich hätte mit Sicherheit 12 Stunden volles Rohr beleuchtet, aber was Du schreibst klingt absolut plausibel.
Dann werde ich mich mal mit Christian in Verbindung setzten...er sieht schon vom Bild her super nett aus!

Viele Grüße und schönen Abend noch
Anja
 

mike7

Member
Hallo Anja,

überlege Dir im Vorfeld, was für ein Becken Du möchtest.

Ich wollte bewusst ein stark beleuchtetes Becken haben. Das zieht konsequent mehr Arbeit nach sich ... ich habe gerade von einer Grundfläche 80x55 einen 12L Eimer Pflanzen entsorgt. Diese heute mögliche Lichtmenge bedingt Dünger (Mikro+Makro) und ein wenig mehr Zeit, da Du regelmäßig ausmisten musst.

Dafür geht mit mehr Licht auch deutlich mehr an Pflanzen, ohne gleich die Oberfläche mit Röhren zu bedecken :wink:

Dies nur als Tipp hinsichtlich der Menge an Stripes. Die sind HELL :shock: Ich habe für vorgenannte Grundfläche 4 Stripes genommen.

Viel Erfolg

Mike
 

Tassine

Member
Hallo Mike,

das Becken (120 x 45 x 50 cm) steht schon seit Januar. Ich habe das Pferd von hinten aufzäumen müssen, da mein altes 80ér Becken plötzlich auslief und die Bewohner schnell umziehen mussten.

Davor hatte ich mich gerade mal wenige Wochen mit Aquascaping beschäftigt...(viel zu kurz) dementsprechend sieht jetzt das Becken aus und unterliegt einem steten Wandel. Was im nachhinein in minimalinvasiver Art etwas kompliziert ist.

Ich habe erst im Laufe der Wochen eingesehen, dass ohne CO2 nix geht, im selben zuge habe ich mir Gedanken über die Beleuchtung gemacht. CO 2 ist seit 3 Tagen installiert (Dennerle, Nachtabschaltung, Langzeittest Dennerle).
Mit den T8 Röhren und den Reflektoren komme ich auf 0,22 W/l. Vorschweben würden mir 0,5 W/l.

Den ersten "Schwung" Algen habe ich schon durchgestanden...ich hoffe der Mist geht nicht nach der Umstellung wieder los?!
LG Anja
 

mike7

Member
Hallo Anja,

ich würde Christian (vetzy) anschrieben, ob er Dir Leisten basteln kann, welche ziemlich genau Deine 120er Breite abdecken. Sonst müsstest Du die Leisten versetzt anbringen-mir hat das nie so richtig gefallen.

Mit 3 Leisten a` 120cm sollest Du das Becken zum Leuchten bekommen :cool:

Die Lichtfarbe könntest Du zwischen 4.000K oder 6.000K wählen. Ich habe bei mir (4 Leisten) jeweils 2 von einer Farbe genommen und ich bin sehr zufrieden.

Du könntest die Lichtsteuerung dazu nehmen und mit 70% anfangen und allmählich über Wochen das Licht hoch fahren. Ich bin einen anderen Weg gegangen. Ich habe mit voller Beleuchtung angefangen und dies bei 7h. Die Lichtdauer fahre ich allmählich bis 9h hoch. Sollten Algen kommen, dann reduziere ich wieder.

Das Becken muss sich aber an die Power (im Vergleich zu 2xT8) gewöhnen können.

Denke auch daran, dass Deine Pflanzen bei der Lichtmenge auch etwas zu futtern haben wollen. Moderat Makros geben und bei den Mikros habe ich immer mit 50% der Herstellerempfehlung begonnen.

VG

Mike
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J LED Beleuchtung für 160x50x50 Becken (in Abdeckung) Beleuchtung 4
N LED Beleuchtung für Trigon 190, 60cm hoch Beleuchtung 11
C LED Beleuchtung für 140x70x60 cm Aquarium gesucht Beleuchtung 9
L LED Beleuchtung für 2 Becken Beleuchtung 0
A LED-Beleuchtung für 75cm-Becken Beleuchtung 6
C Selbstbau LED-Beleuchtung für 250l (100x50x50) Beleuchtung 13
H Neue LED Beleuchtung gesucht (für 130x70x60) Beleuchtung 2
P Geplanten LED Beleuchtung für ein 150-60-50 Aquarium Beleuchtung 2
F LED Beleuchtung für 150X60X60 Helialux Spectrum? Beleuchtung 1
D LED Beleuchtung für den geplanten Deckel + Lumen Frage Technik 18
F LED Beleuchtung für 80x80x40 Becken Beleuchtung 0
P LED-Auswahl für DIY Beleuchtung für 280 Liter Becken Beleuchtung 85
RobertS Dimmbare LED-Beleuchtung für 60x45x45 Beleuchtung 11
S Led Beleuchtung für 120 cm Aquarien Beleuchtung 0
D diy led Beleuchtung für 600l 150x60x70 becken. Bastelanleitungen 58
M DIY LED-Beleuchtung für 30l Nanocube Bastelanleitungen 1
Q LED-Beleuchtung Eigenbau für 240l Beleuchtung 0
H Led Beleuchtung für ein sehr schmales Becken Beleuchtung 46
T Led Beleuchtung für Trigon 190 Beleuchtung 23
P LED Beleuchtung für Dennerle 30 Liter Nano Cube Beleuchtung 11

Ähnliche Themen

Oben