Led Beleuchtung für 250l Becken

Benjo

Member
Hallo,

hier geht's auch wieder weiter.
Für die SK 81 Kühlkörper habe ich jetzt einen Preis, 2x930mm sollen incl. Versand knapp 100.- Kosten :-/

Ich werde wahrscheinlich XM-L T6 verwenden. Bei der Auslegung bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Momentan habe ich folgendes geplant:
Wenn ich von 40lm/L für den Normalbetrieb ausgehe und die mit 700mA betreibe brauche ich 36 Stück.
Die 36 Stück werden auf die zwei Kühlkörper mit jeweils zwei Reihen aufgeteilt und in Serie betrieben.

18stk XM-L in Serie brauchen eine Spannung von 52V. Wenn ich dafür eine Meanwell LPF-60D-54 verwende, habe ich nach oben hin auch noch Luft, in Bezug auf Beleuchtungsstärke. Wenn ich mich nicht verrechnet habe sollte ich bei max. Output auf ca. 60lm/L kommen :D , das ist ganz schön viel. :?
Leistungsaufnahme im Normalbetrieb liegt dann bei 73W gesamt bzw. 37W pro Balken. Die Kühler sind also ein bisschen überdimensioniert, auch unter Volllast sollten die nicht allzu warm werden.

Das einzige was mich stört ist, das der Spaß ganz schön teuer wird.

Kann mir vielleicht jemand erklären wie die Dimmung des MEanwell funktioniert?
Laut Schaltplan wird die Ausgangspannung mit z.B. einem Poti eingestellt, der Strom stellt sich dann dazu je nach verwendeter LED ein, richtig? Dann gibt es dazu im Datenblatt ein schönes Diagramm was "Driving Methods of LED Module" heißt, darunter kann ich mir nicht so richtig was vorstellen, wie ist das gemeint?

Wahrscheinlich ist es so gemeint: Wenn man das Meanwell ohne Poti verwendet beteibt man es im CC- Mode, mit Poti dann im CV-Mode.... so wird es sein

Was sagt Ihr zu dem Plan?
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Servus...

Benjo":1nqvhy1p schrieb:
18stk XM-L in Serie brauchen eine Spannung von 52V. Wenn ich dafür eine Meanwell LPF-60D-54 verwende, habe ich nach oben hin auch noch Luft, in Bezug auf Beleuchtungsstärke.
Zweimal nein. Erstens kann die Vorwärtsspannung der XM-L bei 700 mA ungünstigstenfalls 3,5 Volt betragen, also reichen 54 Volt nicht mehr aus, um 18 XM-L in Serie unter allen Umständen mit Konstantstrom zu versorgen. Und zweitens liefert das LPF-60D-54 maximal 1,12 Ampere, mehr geht nicht.

Passende Netzteile (dimmbar) wären z. B. dieses hier für 1050 mA und jenes für 1400 mA.

Kann mir vielleicht jemand erklären wie die Dimmung des MEanwell funktioniert?
Ist doch auf der letzten Seite des Datenblatts beschrieben. Zu beachten ist lediglich, daß sich die Dimmschnittstelle des Meanwell-Geräts konform zu IEC 60929 verhält, d. h. selbst Stromquelle ist. Eine angeschlossene Spannungsquelle muß also gleichzeitig Stromsenke sein, sonst funktioniert es nicht. Das wissen aber die Aquaristikcomputer auch, so ist die 1…10-Volt-Schnittstelle des GHL-Computers auch Stromsenke,

Laut Schaltplan wird die Ausgangspannung mit z.B. einem Poti eingestellt, der Strom stellt sich dann dazu je nach verwendeter LED ein, richtig?
Nein. Die Dimmung wirkt direkt auf den Ausgangsstrom.

Dann gibt es dazu im Datenblatt ein schönes Diagramm was "Driving Methods of LED Module" heißt, darunter kann ich mir nicht so richtig was vorstellen, wie ist das gemeint?
Das Gerät kann Konstantspannungsquelle sein, solange der entnommene Strom unter dem Maximalstrom bleibt. Das Gerät kann aber auch Konstantstromquelle sein (für uns wichtig), solange die Vorwärtsspannung im Bereich 32,4…54 Volt bleibt.

Wahrscheinlich ist es so gemeint: Wenn man das Meanwell ohne Poti verwendet beteibt man es im CC- Mode, mit Poti dann im CV-Mode.... so wird es sein
Nein, so ist es nicht.

Was sagt Ihr zu dem Plan?
Sei mir nicht böse, aber ich bin immer skeptisch, wenn Leute Geräte einsetzen wollen, deren Funktion sie nicht verstehen. Ein bißchen elektrotechnisches Basiswissen sollte man schon mitbringen, sonst kommen nur Fehlinterpretationen rraus.

Grüße
Robert
 

Benjo

Member
Hallo Robert...

und wieder was gelernt.
Zweimal nein. Erstens kann die Vorwärtsspannung der XM-L bei 700 mA ungünstigstenfalls 3,5 Volt betragen, also reichen 54 Volt nicht mehr aus, um 18 XM-L in Serie unter allen Umständen mit Konstantstrom zu versorgen. Und zweitens liefert das LPF-60D-54 maximal 1,12 Ampere, mehr geht nicht.

ok das leuchtet ein, ich habe den Fehler gemacht und die Typische Vorwärtsspannung genommen, bei 3,5Volt funktioniert meine Rechnung natürlich nicht mehr.

Kann mir vielleicht jemand erklären wie die Dimmung des MEanwell funktioniert?

Da habe ich mich durch einen anderen Thread verwirren lassen. Irgendwie habe ich das so interpretiert das bei einer dimmbaren KSQ die Spannung eingestellt wird.... macht aber keinen Sin. Wie der Name schon sagt wird der Ausgangsstrom geregelt und die Spannung stellt sich dann je nach verwendeter Led und deren Vorwärtsspannung ein. Steht aber auch so im Datenblatt, wie du richtig angemerkt hast.

Der Rest ist nun auch klar...

Sei mir nicht böse, aber ich bin immer skeptisch, wenn Leute Geräte einsetzen wollen, deren Funktion sie nicht verstehen. Ein bißchen elektrotechnisches Basiswissen sollte man schon mitbringen, sonst kommen nur Fehlinterpretationen rraus.

Basiswissen in Bezug auf elektrotechnisches Verständnis ist schon vorhanden. Was die Auslegung einer LED Beleuchtung angeht allerdings nicht. Es ist ja nicht so, dass ich das Projekt morgen umsetzen möchte, ich werde mich also noch die nächsten Wochen in das Thema einlesen und dann werde ich es angehen. Nur weil man nicht von Anfang an alles gleich zu 100% versteht, heißt es ja nicht, dass man es gleich lassen soll.
Wenn es so wäre hätte ich kein Aquarium und würde micht jetzt nicht mit dem Thema LED-Leuchte beschäftigen :smile:

Gibt es eigentlich einen Richtwert mit welchem max. Strom man die LED wirtschaftlich (Kosten/Nutzen) betreiben soll. Die Kühlkörper würden zumindestens auch eine höhere Bestromung vertragen.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Servus...

Ich würde die XM-L bedenkenlos bis in die Gegend 1,5…1,75 Ampere bestromen. Ihre Vorteile gegenüber der XP-G kann sie eigentlich auch erst bei Stromstärken ausspielen, die über der Bestromung der XP-G liegen. Darüber bekommen dann Amateure wie wir Schwierigkeiten mit der Kühlung der XM-L.

Grüße
Robert
 

Benjo

Member
Hallo,

beim Durchstöbern der Cree Datenblätter habe ich folgendes gefunden. Wie ich finde ist das ganz interessant wenn man sich mit der Kühlung von LEDS beschäftigt. Für viele sicher nichts Neues.

http://www.cree.com/~/media/Files/Cree/LED%20Components%20and%20Modules/XLamp/XLamp%20Application%20Notes/XLampThermalManagement.pdf

Eigentlich wollte ich Infos zur Vorwärtsspannung sammeln, bzw. warum die im Fall der XM-L von 2,9 bis 3,5V variieren kann. Wie sieht das dann eigenlich bei höherer Bestromung aus? Da steht ja dann kein Wert im Datenblatt, wenn ich höher als 700mA bestromen will, wäre ja der Wert wichtig.
Kann mir da wer weiter helfen?

Ich würde die XM-L bedenkenlos bis in die Gegend 1,5…1,75 Ampere bestromen.

Den Vorteil würde ich dann nutzen, wenn ich stärker beleuchten will. Für den Standard Betrieb könnte ich ja dann mit der Beleuchtungsstärke etwas runter gehen..... mal schaun
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J LED Beleuchtung für 160x50x50 Becken (in Abdeckung) Beleuchtung 4
N LED Beleuchtung für Trigon 190, 60cm hoch Beleuchtung 11
C LED Beleuchtung für 140x70x60 cm Aquarium gesucht Beleuchtung 9
L LED Beleuchtung für 2 Becken Beleuchtung 0
A LED-Beleuchtung für 75cm-Becken Beleuchtung 6
C Selbstbau LED-Beleuchtung für 250l (100x50x50) Beleuchtung 13
H Neue LED Beleuchtung gesucht (für 130x70x60) Beleuchtung 2
P Geplanten LED Beleuchtung für ein 150-60-50 Aquarium Beleuchtung 2
F LED Beleuchtung für 150X60X60 Helialux Spectrum? Beleuchtung 1
D LED Beleuchtung für den geplanten Deckel + Lumen Frage Technik 18
F LED Beleuchtung für 80x80x40 Becken Beleuchtung 0
P LED-Auswahl für DIY Beleuchtung für 280 Liter Becken Beleuchtung 85
RobertS Dimmbare LED-Beleuchtung für 60x45x45 Beleuchtung 11
S Led Beleuchtung für 120 cm Aquarien Beleuchtung 0
D diy led Beleuchtung für 600l 150x60x70 becken. Bastelanleitungen 58
M DIY LED-Beleuchtung für 30l Nanocube Bastelanleitungen 1
Q LED-Beleuchtung Eigenbau für 240l Beleuchtung 0
H Led Beleuchtung für ein sehr schmales Becken Beleuchtung 46
T Led Beleuchtung für Trigon 190 Beleuchtung 23
P LED Beleuchtung für Dennerle 30 Liter Nano Cube Beleuchtung 11

Ähnliche Themen

Oben