Korallenmoos - Vermehrung

Sensorfleck

New Member
Hallo,

also als erstes - ich kenne mich mit Wasserpflanzen und Moosen nur sehr oberflächlich aus.

Nun habe ich allerdings mal eine Frage:

Vor etwa 2 Monaten habe ich ein Edelstahlgitter beim Zoofachhändler um die Ecke mit mehr ganz wie halbverfaulten Mossresten vor dem Mülleimer gerettet, eigentlich ging es mir mehr ums Gitter :)

Die nicht mehr identifizierbaren Moosreste habe ich zu hause mit dem Pürrierstab in etwas Wasser ordentlich aufgemischt und das ganze ins Becken gekippt.

Nun habe ich gestern abend im Becken festgestellt daß sich überall, besonders aber an den Eichenblättern im Moment frisches Moos bildet von dem ich ausgehe daß es sich um Korallenmoos handelt. Teilweise sieht es zwar noch aus wie ein stärkerer Algenbelag, aber an einige Stellen sind schon deutliche Moostriebe erkennbar.

Habe ich nun einen "Zufallstreffer" gelandet oder ist diese Art der Vermehrung bei Moosen möglich?

Werde heute abend wohl mal so ein Eichenblatt fotografieren - vieleicht kann ja dann jemand anhand der Triebe näheres über die Art des Mooses sagen. Auf alle Fälle ist es eine Art die ich bisher nicht in meinen Becken hatte und die Triebe fühlen sich irgendwie hart und spröde an...

Grüße Hans
 

Bukaroo

Member
Hi Hans,

Grundsätzlich können Moose aus kleinsten Schnipseln wieder herranwachsen.
Deiner Beschreinung nach hätt ich allerdings was anderes im Verdacht...

Ich denke, mit verlässlichen Infos wirst Du erst dann rechnen können, wenn das Foto da ist.

btw. wenn Du Händler seine Gitter immer wegschmeisst, besorg mir auchmal welche^^

Gruß,Heiko
 

Sensorfleck

New Member
Hallo,

jetzt mal schnell noch ein Foto:



@ Heiko: hat schon etwas Überredungskunst gekostet das Gitter zu bekommen....

Gruß Hans
 

Anhänge

  • IMG_0234.jpg
    IMG_0234.jpg
    516,7 KB · Aufrufe: 2.027

Bukaroo

Member
Hi Hans,

Treffer!

Ist auf jeden Fall ein Riccardia. Würde sagen ist das Chamendrifolia. Sollten die "Blätter" bei etwas mehr Licht (ich weiss ja nicht, wie es bei Dir ist) rund werden könnte es auch das graffei sein. Aber das habe ich auch im Handel noch niegesehen...

90%ig "Riccardia chamendrifolia"

Gruß,Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben