Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung nötig

Bait69

New Member
Hallo

würde gerne mal wissen was ihr dazu sagt.
Ich nutzte eine CO2 Anlage mit elektronischer PH Iode welches über eine 2 KG Druckflasche und den JBL Controller verbunden ist. Ich lese ständig bei dem Easylife Düngemittel das EasyCarbo auch bei laufender CO2 Versorgung zugedüngt werden kann.

Bin zwar ein erfahrener Aquarianer allerdings mit den ganzen Dünger der div. Hersteller noch nicht ganz vertraut.
Ist Kohlenstoff nicht gleich CO2 (Kohlendioxid) ???
Also warum doppelt verwenden wenn ich über meine CO2 Anlage immer rund 20mg/Liter halte.

lg
Peter
 

kiko

Active Member
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Hallo,
durch eine EC dosis wird Co2 gradmal im 1-2% Bereich zugeführt was vernachlässigbar ist, das im EC enthaltene Ga wirkt letzlich aber wuchsbeschleunigend auf manche Arten, wie der Wirkungsmechanismus genau funktioniert darüber sind denke ich keine genauen Informationen verfügbar. Bei guter Co2 Zufuhr, fällt die wuchsbeschleunigende Wirkung allerdings nicht mehr wirklich ins Gewicht. Auf einer Perfomance Skala von 1-10 denke ich, säh das in etwa so aus:
0 = Becken ohne Co2
3 = Becken ohne Co2, mit EC
10 = Becken mit Co2
 

Bait69

New Member
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Hallo

Danke für die rasche Antwort.
Also muss ich meines Wissen nach nur extra Kalium zufügen da ich mit 2mg/L vom Leitungswasser sehr wenig drinnen habe.
Auch mein Dünger V30 hat nur eine 3%ige Kalium Lösung (Kaliumtest wird diese Woche geliefert)
Dadurch ich relativ viele Fische im Becken habe brauche ich PO4 und NO3 nicht düngen. (PO4=0,8mg/L,NO3 30mg/L)
Eisen und Spurenelemente (Micro) muss gedüngt werden.


lg PT
 
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Hallo

Als erfahrener Aquarianer müsstest du aber wissen das EC ein Algizit auf Basis von Glutaral ist , was den Wachstumsspeed auf einige Arten erklärt , ergo ... Einsatz nur wenn es sein muss und nur solange bis das Algenproblem gelöst ist. Nicht als Bestandteil der täglichen Düngung verwenden , Glutaral = Gift

mfg. Heiko
 

Erwin

Well-Known Member
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Hallo Heiko,
Wasserfloh":1rveh8db schrieb:
Glutaral ...... Glutaral = Gift
Was bitteschön ist "Glutaral?

ACHTUNG "Spaß" ;-)
Als erfahrener Aquarianer müsstest du aber wissen
, dass es ein Aldehyd ist. Also Glutaraldehyd gesprochen Glutar-aldehyd :wink:

Gift? - Naja, es ist ein Desinfektionsmittel. Komischerweise eines, dass in geringer Dosis Bakterien fördert.
Ähnlich wie Alkohol. Alkohol ist ja auch ein Desi. Alkohol wirkt auch gegen Algen. Alkohol ist dann auch Gift. Schmeckt aber in gewissen Konzentrationen ganz gut.
Auch Koffein ist ein Gift. Trotzdem trinken wir praktisch täglich unseren Kaffee.
Wie immer macht die Dosis erst das Gift.

PS: heute habe ich meine Pferde gefüttert. Zum ausreiten habe ich meine Pferde gesattelt.
Komischerweise kamen wir mit den Blumentopferden nicht vom Fleck. :D

:bier:
Erwin
 
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Guten Abend zusammen

Ich will hier anfügen, dass ich gerade eine erfolgreiche Behandlung der Bartalgen mit EC durchgeführt habe.
Ich hab die 4fache Menge dosiert, gleichzeitig auch die Spots "eingenebelt" Die Gänsefüßchen desshalb, weil das Zeug keinen Nebel bildet :? :lol:
Na egal, jedenfalls wirkt es super gegen Rotalgen. Natürlich bekämpft man dadurch nur die Symptome, die Ursache(n) sollten dann doch vorher abgestellt werden, sons bringt die Behandlung logischerweise nichts.
Auf Dauer würde ich es aber auch nicht einsetzen. Eine ordentliche CO2-Versorgung ist unabdingbar wenn man viele schöne Pflanzen haben will, die auch noch dazu gut Wachsen sollen^^

Bait69":15nh80xx schrieb:
Dadurch ich relativ viele Fische im Becken habe brauche ich PO4 und NO3 nicht düngen. (PO4=0,8mg/L,NO3 30mg/L)
Eisen und Spurenelemente (Micro) muss gedüngt werden.
Vollkommen richtig, aber das Kalium im Volldünger sollte bei moderater Beleuchtung ausreichen!

Liebe Grüße
 

Biotoecus

Active Member
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Hi,
das enthaltene GA hält die Pflanzenblätter sauber von Aufwuchs, hier sehen ein paar Spezis den Vorteil für höhere Pflanzen.
Als CO2 Ersatz taugt das Zeug nicht.
Gruß Martin
 

Bait69

New Member
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

so jetzt bin ich etwas durcheinander.
Also bringt das EC nichts viel Pflanzenwuchs bei gleichzeitiger CO2 Zuführung.
Der einzige vorteil an der Sache ist die Vorbeugung und dezimierung von Rotalgen.

lg
 

java97

Active Member
Moin,
Ich habe festgestellt, das EC im Co2-gedüngten Aquarium mit aufgewogenem Nährstoffverhältnis doch was bringt.
Meine Javafarne (Microsorum Pteropus Taiwan) z.B. wachsen, wenn ich es mal längere Zeit anwende, üppiger, "saftiger" und schneller.
Das soll aber keine generelle Empfehlung zur Düngung damit sein. :wink:

Peter, probier´s doch einfach aus und berichte von Deinen Erfahrungen
(und richte Dir bitte eine Signatur ein und beherzige, dass wir die Threads hier mit "Hallo" o.ä. beginnen!)!
 

java97

Active Member
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Moin,
prutschmar":10872ndb schrieb:
Vollkommen richtig, aber das Kalium im Volldünger sollte bei moderater Beleuchtung ausreichen!
Der Mikrobasic bringt bei 10 ml auf 100l gerade mal 1 mg/l Kalium ins Wasser. Das genügt also sicherlich nicht.
Der Ferrdrakon K bringt bei gleicher Dosierung 3 mg/l. Schon wesentlich besser...könnte theoretisch passen.
Wenn man sich jedoch nicht auf einen Volldünger festlegen will und selbigen in der Praxis meist eh geringer als vom Hersteller empfohlen düngt, sollte man doch Kalium zusätzlich düngen.
 
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Hi Volker,

Der Mikrobasic bringt bei 10 ml auf 100l gerade mal 1 mg/l Kalium ins Wasser.
Doch das kann reichen! Manchen Leuten ist sogar das schon zuviel. Ich dünge seit mehreren Wochen Kalium ausschließlich über den Volldünger und durchs KH2PO4 (rechnerisch 1,37mg/L in der Woche) und der Wert bewegt sich immer zwischen 10 und 13mg/L, trotz 30%igen wtl. Wasserwechsel mit K-freiem Wasser. Natürlich gibt es auch Becken die viel mehr Kalium verbrauchen... Frag mich aber nicht warum und wieso :lol:
Wenn ich falsch liegen sollte, bitte berichtige mich und erkläre mir warum meine Pflanzen keine Mängel zeigen und mein Kalium-Test Werte im Optimalbereich anzeigt.
Kann sein dass sich Kalium im Boden etc anreichern könnte und es sich dann kontinuierlich rücklöst?

Liebe Grüße

edit: Das hier zB ist ein vergleichbares Setup mit dem gleichen Problem/Phänomen...
naehrstoffe/woher-kommt-das-kalium-t32383.html
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Servus…

Dieses Aquarium hat etwa 3 mg Kalium pro Liter und Woche aus dem Wasser genuckelt.

Grüße
Robert
 
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Hi Robert

Ja bei der Bepflanzung kann ich mir das gut vorstellen.
Anderfalls eher weniger...

Viele Grüße
 

Bait69

New Member
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Wuestenrose":1bfhhqh3 schrieb:
Servus…

Dieses Aquarium hat etwa 3 mg Kalium pro Liter und Woche aus dem Wasser genuckelt.

Grüße
Robert

Hi,

danke für die zahlreichen Infos.
Wenn dein Becken mit 240 Liter 3mg Kalium die Woche gebracht hat kann ich mir gut vorstellen das ich das doppelte verbrauche. Mein Kalium test kommt erst diese woche danach kann ich auch zuverlässigere Antworten geben. Mein Becken fasst fast 600 Liter und ist ebenfalls üppig bepflanzt.

Als ich Kaliumdioxyd gedüngt habe gab es einen Schub ergo führe ich auf einen Kaliummangel zurück.

lg
PT
 

Anhänge

  • WP_20140919_14_54_30_Pro.jpg
    WP_20140919_14_54_30_Pro.jpg
    366 KB · Aufrufe: 674

Wuestenrose

Well-Known Member
Re: Kohlenstoffdünger (Easy Life EsyCarbo) bei CO2 Düngung n

Servus…

Bait69":1nom0r8r schrieb:
Wenn dein Becken mit 240 Liter 3mg Kalium die Woche gebracht hat kann ich mir gut vorstellen das ich das doppelte verbrauche.
Du hast nicht verstanden :nosmile:. Ich schrieb:
Wuestenrose":1nom0r8r schrieb:
Dieses Aquarium hat etwa 3 mg Kalium pro Liter und Woche aus dem Wasser genuckelt.
Bei rund 200 Litern Nettoinhalt also 0,6 Gramm Kalium pro Woche.

Bait69":1nom0r8r schrieb:
Als ich Kaliumdioxyd gedüngt habe…
Hä? Was hast Du gedüngt? Kaliumdioxid (KO2) existiert nicht. Wenn Du (Di-) Kaliumoxid (K2O) meinst: Das ist eine hochreaktive Substanz, die mit Wasser heftig zu Kalilauge reagiert. Wenn Du das wirklich gedüngt hast, gab es vermutlich eine Massenextinktion.

Grüße
Robert
 

Ähnliche Themen

Oben