Kleiner Blickfang

Blub

Member
Hallo :jubel:
da das Wetter einen ja fast zwingt irgendwas zu Hause zu machen, dachte
ich es wird Zeit ein kleines, altes und nicht ganz so schönes Aquarium
mit den Maßen 40cm Länge, 20cm Breite und 25cm Höhe welches bei
mir schon ewig rumsteht neuen Glanz zu verleihen und so evtl
Lebensraum für ein paar Yellow Fire zu schaffen.

Bisher ist es mit einer 11W Klemmleuchte ausgestattet.
Ob ein Filter dazu kommt weiß ich noch nicht genau.
Bisher habe ich bei Aquarien mit wenig Technik immer gute
Erfahrungen gemacht.

Da ich noch einen Rest Nährboden und schwarzen Kies hatte wurde
dieser auch gleich verbraucht. Steine (Sorte unbekannt) habe ich auch
noch über also habe ich gleich mal etwas rumprobiert :flirt:

Hier mal das Ergebnis

Mir gefällt es so schon ganz gut oder was meint ihr?

Fehlt noch etwas grünes hier und da.
Ich habe noch etwas Lilaeopsis brasiliensis übrig,
welches ich entlang der Steine in den Vordergrund setzen möchte.
Für den Hintergrund habe ich noch keine Idee. Es sollte aber
nicht zu hoch werden. Vielleicht habt ihr da ja einen Vorschlag?

Vielen Dank fürs lesen und liebe Grüße
May
 
Hallo May,

die Steine finde ich sehr hübsch und wüsste jetzt spontan auch nicht, was ich an deren Anordnung noch ändern würde.
Die Lilaeopsis wird aber glaube ich schon so 10 cm hoch, sodass man dann von dem Steinaufbau wahrscheinlich wenig haben wird, wenn die gewachsen ist. Da würde ich eher etwas kleinbleibenderes wie HCC oder Glosso pflanzen, vielleicht hier und da ein wenig aufgelockert durch Cryptocoryne parva, die Lilaeopsis für die Seiten, auf ca. 2/3 der Beckenbreite auf die Steine ein wenig Microsorum "short narrow" als Blickfang, hinten Hemianthus micranthemoides, zwischen die Ritzen der Steine hier und da ein bissel Moos.

Entschuldige meine Fantasiererei, das kam mir gerad' so ;-)
Hab' Dein Bild ein wenig verpaintet, ich hoffe Du erlaubst :nasty:
 

Anhänge

  • Versuch1.jpg
    Versuch1.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 2.064

Blub

Member
Huhu
hmm dann scheint es wohl doch nicht Lilaeopsis zu sein?
Habe sie damals in Töpfen geholt und da stand auf dem Bild Lilaeopsis brasiliensis drauf :?
Und sie ist maximal 3-4 cm hoch.

HCC oder Glosso ist eher schlecht weil ich an dem Becken nichts mit CO² machen will
und auch sonst nicht so beliebt bei mir, weil ja inzwischen jeder diese Pflanzen benutzt.

Die anderen Pflanzen hören sich gut an. Mal sehen ob ich davon irgendwo was herbekomme.
Ich wäre aber auch einer Graslandschaft mit Eleocharis nicht abgeneigt :cuinlove:

Hatte sonst auch immer Wurzeln in meinen Aquarien da fällt mir die Pflanzenwahl leichter.

Lieben Gruß May
 

Blub

Member
Huhu
War heute zufällig :pfeifen: in zwei Zooläden und habe
ein paar Töpfchen von der kleinen und der mittel großen Eleocharis mitgenommen.
Mal sehen was sich daraus machen lässt. Ich glaube das wird voll die Fummelarbeit.
Lieben Gruß May
 

Pan

Member
Hallo May,
das ist bei der Eleocharis eigentlich garnicht so schlimm.
Viel Erfolg, bin sehr gespannt wie es aussehen wird.
LG
 
Guten Morgen Frau Nachbarin..... :wink:

ist wirklich nicht so schlimm....
die Pflanzen mit einer scharfen Schere in kleine Stücke schneiden und mit einer Pinzette großzügig (tief) in den Bodengrund stecken.....dann hält die auch bisn zum Anwurzeln.
 

Blub

Member
Huhu
habe gestern noch die Pflanzen eingesetzt und irgendwie siehts doof aus :-/
Weiß auch nicht genau was mich stört. Noch ist das Wasser trüb von diesen
ollen Zeug wo die Nadelsimse drin wuchs. Da bekommt man ja nie alles ab
ohne da nicht die Wurzeln alle mit abzureißen.

Hier mal ein schnelles Foto

Einen Topf der kurzen Eleocharis habe ich noch übrig.
Lilaeopsis wäre auch noch ein Rest da. Was kann ich noch verändern?

Lieben Gruß May
 

Blub

Member
Hey,
habe den Tipp mit dem Sand mal eben umgesetzt.
Ist alles noch sehr trüb aber hinten wisst ihr ja wie es aussieht.


Den schwarzen Hintergrund habe ich auch entfernt.
Wollte ihn durch etwas helles ersetzen aber das lila kommt auch cool.

Nun brauch ich aber noch irgendwas für den Vordegrund oder soll ich es
so kahl lassen? Bin mir unsicher. Es wirkt irgendwie so unterteilt durch die Steine.

Moose für die Steine habe ich im Moment nur Weeping. Das passt glaube ich nicht so.

Lieben Gruß May
 
Hey,

das sieht echt schick aus, gefällt mir sehr gut und strahlt viiiiel Ruhe aus.
Weepingmoos ist vielleicht gar nicht so verkehrt, schau Dir mal Cliff Huis Becken "Treasure" an. Ich könnte auch bei Deinem Becken ganz gut vorstellen, ein paar Steinritzen mit Weepingmoos zu "naturieren.
Muss natürlich Dir gefallen, aber Du hast da bis jetzt ja schon ein glückliches Händchen bewiesen.
 

Blub

Member
Huhu

hier jetzt mal ein Update
An ein paar Stellen im Vordergrund habe ich noch ein paar Pflänzchen gesetzt.
Ich habe auch dünne Büschel Eleocharis nach vorne zwischen die Lilaeopsis gesetzt.
Nun sieht es ein wenig natürlicher aus. Jetzt darf es erstmal so bleiben.
Aber irgendwas fehlt noch :?


Werde mir auch mal ein Kopf wegen Technik machen.
Und in dem Sinne auch an einen Besatz.

Gibt es einen Fisch der sich darin wohlfühlen würde? Bin mir da nicht so sicher
oder sollte ich es bei Garnelen belassen?

Lieben Gruß May
 
Hi,

hast Du eventuell die Möglichkeit, von Deiner Gesteinsart noch sowas in Richtung Schotter/Splitt zu bekommen? Dann könntest Du den Übergang zwischen Gestein und Sand noch etwas weicher gestalten, das Becken sieht dann insgesamt detailierter aus.

Ansonsten finde ich das Becken jedoch weiterhin sehr hübsch, und wenn es richtig eingewachsen ist wird es denke ich wirklich ein kleiner Blickfang ;-)
 

Pan

Member
Hey May,
finde du könntest das Becken noch durch eine Milchglasfolie und eine andere Farbe der Hintergrundbeleuchtung stark verbessern.
Durch das lila wirkt es nicht wirklich natürlich.
Vielleicht hast du noch ein bisschen kleines Gestein und etwas Moos zw. den Steinen würde dem Becken mehr Natürlichkeit verleihen.
 

Blub

Member
Huhu
Von den Steinen habe ich haufenweise. Kann ja mal schauen.
Aber noch kleinere als an den Seiten sind habe ich nicht.
Moos (Weeping) habe ich gestern mal ausprobiert. Gefällt mir irgendwie nicht.
Könnte mir höhstens Fissidens vorstellen aber naja die Futzel da auf den Steinen
zu befestigen wird schwierig.

Milchglasfolie kann ich ja mal ausprobieren.
Ich finde das lila schick auch wenns unnatürlich aussieht.
Könnte doch ein ganz romantischer kitschiger verträumter Sonnenuntergang sein :flirt:

Lieben Gruß May
 

Ähnliche Themen

Oben