Kies unter dem Nährboden?

Anna Kerber

New Member
Hallo,

ich hab früher keinen Nährboden in meinem Aquarium gehabt, möchte mir aber jetzt welchen kaufen. Jetzt müsste ich aber den ganzen Kies da raus holen und das will ich nicht machen.
Denkt ihr es geht auch wenn man den Nährboden über das Kies streut? Wird es zu Problemen bei der Reinigung kommen, durch die feine Struktur des Nährbodens? Kann es sein das sich der Dreck dann im Kies sammelt und sich Schlamm bildet?

LG,
Anna K.
 

NickHo

Member
Hi,

ganz kurz und knackig, nein, du kannst den Nährboden nicht einfach über den Kies streuen.
Du wirst ständig eine trübe Brühe und wie du schon gesagt hast "Schlamm" in deinem Becken haben und der Nährboden wird durch den Filter aufgewirbelt und eingesaugt.
Meiner Meinung nach braucht man keinen Nährboden. Schaue dir hier die ganzen wundervollen Becken an, die nur mit Sand oder feinen Kies laufen. Du brauchst ein Substrat in dem die Pflanzen wurzeln können, dieses sollte nicht zu grob gewählt sein. Der Rest lässt sich sehr einfach und zuverlässig über die Wassersäule düngen, und bei speziellen Pflanzen, die ihre Nährstoffe Hauptsächlich über die die Wurzeln aufnehmen, kann man monatlich oder alle zwei Monate eine Düngertablette oder Kugel hinzugeben.

Wenn du einen neuen Bodengrund in deinem Becken haben möchtest wirst du nicht drum herum kommen das ganze Aquarium auszuräumen.
 

Ebs

Active Member
Hallo Anna,

zu Nicks Ausführungen gibt es nichts hinzuzufügen.

Es ist alles gesagt !

Sollte es Probleme mit dem Pflanzenwuchs geben, dann liegt es keinesfalls an einem fehlenden Nährboden, sondern hat andere Ursachen.

Gruß Ebs
 

Ähnliche Themen

Oben