Kaufberatung Co2-Anlage für 110 l-Becken

Shalimar

Member
Guten Morgen zusammen! :smile:

Habe mich gerade erst angemeldet, aber schon seit Tagen hier gelesen und viele Infos gesammelt. Irgendwie wohl zu viele, denn mir raucht der Kopf... :lol:

Für mein (schon länger bestehendes) 110 l-Becken bin ich jetzt auf der Suche nach einer anwenderfreundlichen, preisgünstigen CO2-Anlage. Bio scheint für mich nicht das richtige zu sein. Aber meine Pflanzen brauchen defintiv bessere Bedingungen. :pfeifen:

Anbieter solcher Anlagen gibt es ja einige und ich fühle mich bei der Entscheidung zwischen Dennerle, JBL oder Fluval schlicht überfodert.

Mit den Ergebnissen der Suchfunktion verzettel ich mich leider zu sehr in Details... Gibt es da draussen jemanden, der mir mit eigenen Erfahrungsberichten zu den genannten Anbietern die Wahl leichter machen kann? Oder hat noch eine ganz andere Firma vorzuschlagen? :glaskugel:

Liebe Grüße
Shalimar
 

x-tank

Member
Moin, Shalimar,

schau doch mal bei US-Aquaristik rein.
Da gibst u. a. Komplettanlagen zu guten Preisen und guter Qualität.

Benutze die selbst, wie wohl viele andere hier auch und die Geräte arbeiten echt zuverlässig.

Gruß
Marco
 

Shalimar

Member
Danke Euch für die schnelle Antwort! Die Firma hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm.

Dann wird es wohl diese http://www.us-aquaristikshop.com/co...co2-anlage-300l-incl-nachtabschaltung-oc.html

Starten könnte ich doch erstmal ohne das Glasset, oder? Sind ja nochmal 40 Euro... Kann man doch sich später immer noch austauschen?

Und noch eine Frage: Sind die 0,5 kg-Flaschen nachfüllbar oder sind das Einwegflaschen? Irgendwie finde ich dazu keine Info.

:tnx: für Eure Geduld!
 

x-tank

Member
Grüßle Shalimar...

die von Dir ausgesuchte ist mit ner Nachfüllflasche versehen.

Allerdings würde ich die mit Cage bestellen. Meines wissens nehmen nicht alle Befüller, Flaschen ohne Cage, an. Egal ob Füllung oder Tausch.

Gruß
Marco
 

buddyholly

Member
Hi Shalimar!

Für ein 110L-Becken würde ich vermutlich eine 2kg-Flasche nehmen. Ist zwar erstmal teurer, aber wenn du dir in diesem Thread mal die Preise für die Befüllung der unterschiedlichen Größen anschaust, dann relativiert sich das.

Die Anlage funktioniert klar auch ohne das Glas-Set. Allerdings ist bei der Anlage noch kein Dauertest mit zugehöriger Flüssigkeit und auch kein Blasenzähler enthalten. Über kurz oder lang wirst du dir die beiden vermutlich ohnehin anschaffen. Bei der Anlage kannst du dir außerdem 9€ sparen, indem du den Flipper abwählst - bräuchtest du nicht, falls du das Glas-Set dazu nimmst. Relativiert also auch diesen Preis etwas.

Viel Spaß jedenfalls damit - sind gute Anlagen! :thumbs:
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben