Kaliumfreie Dünger von Aqua Rebell

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

wir haben sehr viele Anfragen bzgl. eines kaliumfreien Nitratdüngers erhalten und diesen nun endlich realisiert.

https://www.aquasabi.de/naehrstoffe/fluessigduenger/aqua-rebell-advanced-gh-boost-n

Der GH Boost N ist ohne Ammoinium und ohne Carbamid hergestellt und kann daher auch ohne Probleme für Stoßdüngungen eingesetzt werden.


Ein Mikronährstoffdünger ohne Kalium, ohne Sulfat und ohne EDTA wird bald folgen.
 

Neuling

Active Member
Hallo Tobi,

das ist aber Toll. :thumbs:

Ein Dank an Euch das ihr so auf die Kundenwünsche eingeht.

Ps: Wird der Dünger auch im Nährstoff Rechner aufgenommen ?

Gruß Daniel
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Daniel,

klar kommt der Dünger auch in den Nährstoffrechner. Wir bauen den gerade ein....
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied

java97

Active Member
Hallo Tobi,
Finde ich gut (wurde auch Zeit... :wink: ) :thumbs:
Was ich "suboptimal" finde, ist, dass der GH Boost N pro 1 ml auf 50l 1,5 mg/l NO3 einbringt, während die anderen Stickstoffdünger bei gleicher Dosierung 1mg/l einbringen. Das ist etwas verwirrend und macht das Mischen/Kombinieren der unterschiedlichen NO3-Dünger untereinander komplizierter... :?

Auf den Mikrodünger bin ich gespannt.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Volker,

freut mich, dass dir der neue Dünger gefällt. Warst du nicht derjenige, der mir vor laaanger Zeit mal vorgeworfen hat wie schwach konzentriert doch unser Basic Nitrat im Vergleich zu einem anderen Nitratdünger ist?

Genau aus diesem Grund wollten wir einen etwas stärker konzentrierten Nitratdünger auf den Markt bringen, damit man nicht so viel von dem Dünger verabreichen muss. Ist ja auch so gesehen sparsamer für den Kunden.
 

emphaser

Member
Eine Sache, die mich als Laien persönlich interessiert ist, warum hier komplett aus Kalium verzichtet wird? Welche Vor- bzw. Nachteile birgt das?
Ist Kalium schlecht in dieser Kombination oder was fördert Kalium, das hier darauf verzichtet wird?

MfG Mathes
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Mathes,

seit einiger Zeit kann man Kalium recht günstig zu Hause testen (mit dem JBL Kaliumtest). Nun fällt vielen auf, dass sich Kalium gar nicht so üppig verbraucht wie zuvor angenommen. Der Makro Spezial N funktioniert bei vielen in diesem Zusammenhang bereits sehr gut. Wir wollten jetzt für Aquarien, bei denen ein noch geringerer Kaliumverbrauch vorliegt, mit diesem 100% kaliumfreien Dünger beglücken.

Der Dünger ist ja auch als "advanced" => für Fortgeschrittene eingestuft. Man sollte somit wissen, warum man komplett kaliumfrei düngen möchte. Einfach so würde ich das nicht machen. Bei mir z.B. wächst es auch sehr gut mit mehr Kalium im Becken :).
 

Thomas S.

New Member
Hi,
kann man mit dem JBL Test sichere Ergebnisse erzielen?
Wenn ich es mit Frischwasser mache,habe ich so 4 mg/l und mit Aquarienwasser nach 7 Tagen mehr als 20 mg/l bzw. schütte ich ein ganz ganz wenig rein und sehe das Kreuz schon nicht mehr.Kann Kalium nun eigentlich auch für Algen verantwortlich sein?Ich hoffe ihr verzeiht mir meine Fragen hier.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

nik

Moderator
Teammitglied
Re:

Hi Tobi, hallo zusammen,

Tobias Coring":2g2deutx schrieb:
Genau aus diesem Grund wollten wir einen etwas stärker konzentrierten Nitratdünger auf den Markt bringen, damit man nicht so viel von dem Dünger verabreichen muss. Ist ja auch so gesehen sparsamer für den Kunden.
zumal es dem Anwender frei steht, den GH boost N nach Bedarf zu verdünnen - was dann auch die höhere Ergiebigkeit augenfällig machte.

Gruß, Nik
 

java97

Active Member
Re:

Hallo Tobi,
Tobias Coring":s5m406ch schrieb:
Warst du nicht derjenige, der mir vor laaanger Zeit mal vorgeworfen hat wie schwach konzentriert doch unser Basic Nitrat im Vergleich zu einem anderen Nitratdünger ist?

"Vorgeworfen"? :shock: Starke Worte...! Ich habe lediglich verglichen... :wink: Das hat sich bei Dir ja anscheinend eingebrannt...
Dann hättet ihr aber auch gleich auf 2mg/l NO3 (bei 1 ml/50l) gehen können. Das würde zum einen das Mixen/Kombinieren vereinfachen und zum anderen würdet ihr so mit der Konkurrenz gleich ziehen...
Obwohl: Der GH Boost ist, was die Zusammensetzung betrifft, anscheinend momentan konkurrenzlos.
Da hätte ja gar eigentlich gar kein Handlungsbedarf bestanden... :wink: :wink:
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Volker,

ja scharfe Worte, aber nicht böse gemeint :D ;).

Aber genau aus diesem Grund wollten wir eben einen doch etwas konzentrierteren Dünger anmischen :).
 

Joe Nail

Member
Moin,

eine super Idee mit dem höher konzentrierten und kaliumfreien N-Dünger.
Werde ich auf jeden Fall als Alternative testen. :thumbs:

Greets
Joe
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben