Infiniti von Giesemann?

Capone

Member
Hallo zusammen,

heute morgen musste ich feststellen, dass auf meinem Becken (150 x 50 x 60) einer meiner Leuchtbalken nicht mehr zündet.
Er blieb dunkel. Ich habe 2 x 54 Watt T5 Leuchtbalken (dimmbar) an einem GHL Computer angeschlossen. Ich kenne mich null aus mit der Technik, gehe aber davon aus, dass sich ein EVG verabschiedet hat, das Licht flackerte in den letzten Tagen häufig kurz vor dem Ausgehen beim Dimmen...

Da ich schon seit längerer Zeit mit einer Hängelampe liebäugele, bilde ich mir gerade ein, dass das nun der richtige Zeitpunkt ist eine neue Lampe zu kaufen. 8)

Nachdem ich nun im Netz gestöbert habe, gefällt mir die Giesemann Infiniti 1200 mit 2 x 150 Watt HQ und 2 x 54 Watt oder 4 x 54 Watt. Die ist auch für den Dimmcompi gut nutzbar.

Habt ihr evtl. alternative Ideen? So ganz preiswert ist die ja nicht.... auf der anderen Seite habe ich auch kein Bock irgendein Schrott zu kaufen...

Vielen Dank im voraus.

Grüße Jörn


EDIT:
Habe gerade gesehen, dass ich 2007 eine ähnliche Frage gestellt habe... sorry dafür, aber vielleicht hat sich in der Zwischenzeit das eine oder andere geändert... Damals habe ich noch keine neue Lampe gekauft.
 
Hi,

die Giesemann hab ich auch. Bin sehr zufrieden. Der Support ist auch vorbildlich. Es gibt sogar einen Kundendienst der vorbei kommt.

Gruss Jörg
 

Capone

Member
Danke für Deine Antwort Jörg,

habe mir gerade Dein Blog angesehen... wunderschönes Becken hast Du da !
Ich habe mich quasi schon fast dazu entschlossen diese Lampe zu nehmen.
So lange warten kann ich ja nicht. Vermutlich hat die Lampe eine Lieferzeit von 14 Tagen.
Entweder ich tausche noch mal das vermutlich defekte EVG im Leuchtbalken aus, oder ich lasse mir
vom Händler meines Vertrauens eine Leihlampe für die Zeit geben. Jetzt ist es ein bisschen dunkel im Becken...
die Pflanzen mit höherem Lichtbedarf werden in 14 Tagen vermutlich schon anfangen zu leiden.

Ausserdem ist die Infiniti auch eine optisch ansprechende Lampe. Wenn das Becken demnächst offen ist, möchte ich auf jeden Fall dass die Lampe auch gut ins "Ambiente" des Wohnzimmers passt.
Und ich freue mich auf die HQI - Kringel im Becken.... :mrgreen:


Grüße Jörn.
 

Kabu

Member
Hi Jörn,

bist du sicher, dass sich das EVG verabschiedet hat. Wenn einen Röhre bei einem Doppelflammigen EVG kaputt geht, zündet auch die zweite Röhre nicht mehr.

mfg
Martin
 

Capone

Member
Hallo Martin,

es ist ja auch der Balken aus. Sprich beide Röhren.


Grüße Jörn.


EDIT:
Ich habe 4 x 54 Watt, habe mich oben verschrieben, sorry.
2 Balken / insgesamt 4 x 54 Watt
 

Capone

Member
So... habe gerade bestellt.
Die Infiniti mit 2 x 150 HQI + 4 x 54 Watt T5, dimmbar.
Ab morgen gibt es übrigens eine neue Preisliste von Giesemann,
da hat Giesemann die restlos überteuerten EVG Geräte endlich um fast 50% reduziert.
Jetzt bekomme ich die Lampe in Polarweiss fertig vorbereitet für den Profilux Compi.

Von meinem Händler habe ich erfahren, dass es ebenfalls ab Morgen die erste Lampe von Giesemann gibt,
die HQI Dimmbar ist. Kostenpunkt allerdings über 2.000 Öckerchen.... :shock:


Grüße Jörn.
 

Capone

Member
Halo zusammen.

Heute habe ich die Lampe endlich erhalten und angeschlossen.
Die Lame ist an den GHL ProfiLux Plus II Aquariencomputer angeschlossen und von Giesemann entsprechend GHL Ready geliefert worden. Ich habe die entsprechenden Leuchtzeiten einprogrammiert unter Berücksichtigung der Einbrennzeit und musste gerade feststellen, dass obwohl die Leuchtanzeige auf 0% schaltet, die Lampe nicht ausgeht, sondern minimal brennt.
Das verstehe ich nicht, hat jemand eine Idee woran das liegen kann?
Rufe morgen aber auch direkt bei Giesemann an und frage nach.

Grüße Jörn.
 

wilderHecht

Member
was machst du mit den "kaputten" balken, wegschmeißen? würde dir die Arbeit abnehmen und den Versand an meine Tür zahlen :bier:
 
Hallo Jörn,

eingebrannt sind die Röhren aber schon? Ich hatte damit schon so meine Probleme. Nachdem ich sie über die empfohlenen 100 Stunden eingebrannt habe, war das Problem behoben.

Gerüchten zufolge soll es wohl bei non-Osram-Röhren auch hier und da zu dem von dir geschilderten Problem kommen. Ich kann das aber nicht bestätigen.

Die letzte mir einfallende Möglichkeit wäre dann nur noch ein Problem bei der Verkabelung.

Gruß
Florian
 

Capone

Member
wilderHecht":m50vsyiw schrieb:
was machst du mit den "kaputten" balken, wegschmeißen? würde dir die Arbeit abnehmen und den Versand an meine Tür zahlen :bier:

Guten Morgen...

:mrgreen: die kannste vielleicht demnächst in der Hardwarebörse wieder funktionierend mit einem kleinen GHL Computer, den ich hier noch liegen habe, kaufen. :mrgreen:


florian030":m50vsyiw schrieb:
Hallo Jörn,

eingebrannt sind die Röhren aber schon? Ich hatte damit schon so meine Probleme. Nachdem ich sie über die empfohlenen 100 Stunden eingebrannt habe, war das Problem behoben.

Gerüchten zufolge soll es wohl bei non-Osram-Röhren auch hier und da zu dem von dir geschilderten Problem kommen. Ich kann das aber nicht bestätigen.

Die letzte mir einfallende Möglichkeit wäre dann nur noch ein Problem bei der Verkabelung.

Gruß
Florian


Hi.
Die Röhren sind an den GHL Profilux Plus2 angeschlossen, noch nicht eingebrannt, die Prozedur (Gerät hat eine eigene Funktion dafür) läuft noch. Die Lampen werden also nicht gedimmt. Ich war allerdings der Meinung, dass der GHL Profilux II die Lampe auch komplett ausschalten kann. Das Gerät springt zur programmierten Zeit von 100% auf 0% Beleuchtung, jedoch glimmen die Röhren dann noch bei 0% und gehen nicht komplett aus. Nach Rücksprache mit Giesemann ist das so korrekt, die Lampen müssen entweder zusätzlich per Zeitschaltuhr ausgeschaltet werden, bzw. soll es an dem GHL Compi unter "Extras" eine Funktionen geben, die die Lampe dann komplett ausschaltet, wenn sie an der Systemleiste angeschlossen ist. Das habe ich aber noch nicht prüfen können. Aktuell habe ich die Lampe vom GHL erstmal getrennt und sie läuft über Zeitschaltuhr. Werde mich aber heute / morgen wieder darum kümmern.

Grüße Jörn.
 

dirkHH

Member
*altenfredrauskram*
hallo jörn,

ich stehe gerade auch vor der entscheidung, mit meinem 360L auf "oben ohne" umzusteigen - leider geben meine kleinen doofen leuchtbalken einfach nicht den geist auf! :D

wie ist es dir mit der infinity ergangen?
- wie hoch ist nun deine verdunstung?
- wieviel düngst du mehr?
- algen?
- sonnenbrand :D ?
- kannst du noch ohne sonnenbrille auf der couch sitzen 8) ?

magst du uns deine erfahrungen mitteilen?


wäre toll + danke
dirk
 

Capone

Member
Hi Dirk.

oha... da gibts was zu berichten. Grundsätzlich bin ich zufrieden mit der Lampe, gibt aber ein paar Probs die ich habe / hatte.
Kann ich gerne heute abend drüber berichten, ist jetzt auf der Arbeit ein bischen zu komplex :)
 

dirkHH

Member
hey mr. capone 8)

da die infiniti mein weihnachtsgeschenk werden könnte/möchte, klopfen sowohl christkind :engel: als auch nikolaus :santa: ständig an und wollen klare anweisungen haben.

kannst du uns ein wenig deine erfahrungen über den umstieg auf HQI mit der infiniti schildern?


wäre toll!
dirk
 

Capone

Member
O.k...
ich habe eine Giesemann Inifiniti mit 2 x 150 Watt HQI + 4 x 54 Watt T5
meine Infiniti ist ausgestattet mit EVG zur Dimmung (Aufpreis) der T5 Leuchten und angeschlossen an einem GHL Profilux III.
Die Infiniti wurde mir als "GHL Ready" verkauft. Also, zum direkten Anschluß an das GHL Gerät.

Das funktioniert auch einwandfrei. Lampe ausgepackt, vorbereitet, aufgehangen und angeschlossen.... brennt.
Die T5 Röhren müssen eingebrannt werden, bevor man sie dimmt. Mindestens 70 Stunden. Das heisst bevor man dimmt, müssen die Röhren mindestens 70 Stunden mit 100% Leistung brennen. Dafür gibt es eine prima Funktion am GHL Gerät.
Dort habe ich den Zähler auf 0 gesetzt und das Einbrennen über 70 Stunden aktiviert. Funktioniert auch.

Nachdem die 70 Stunden Einbrennphase vorbei war, habe ich die Dimmfunktion aktiviert. Sonnenaufgang, Sonnenuntergang.
Schön langsam von 0% auf 100 % hochfahren innerhalb 1 Stunde und abends innerhalb von 1 Stunde wieder von 100 % auf 0%.
Hier tauchte mein 1. Problem auf.... Wenn man runterdimmt, fingen die Röhren bei unter 10% an stark an zu flackern. Blitzlicht ähnlich. Das habe ich 1 / 2 Tage beobachtet und das erstemal Kontakt zu Giesemann aufgenommen.
Man vermutete das die Röhren defekt waren. Trotz Einbrennen.... Wurde vorgeschlagen neue Röhren von Giesemann zu erhalten? Nö... wurde nicht angeboten.
Ich habe dann eingewilligt, dass ich neue Röhren kaufen werden. Somit habe ich für mal eben schlappe 90 Euro neue Dennerle Röhren gekauft. Eingebaut und dann 200!! Stunden einbrennen lassen.
Ergebnis nach dem Einbrennen: Blitzlicht bei unter 10%.

Erneuter Anruf bei Giesemann.... " können eigentlich nur die Röhren sein..." hiess es.
Ich habe natürlich keine neuen Röhren gekauft, habe das Flackern gefilmt, bin zu meinem Händler, habe dem das gezeigt.
Daraufhin wurde ich durch ihn an einen Aussendienstler von Giesemann verwiesen. Der hat auch Kontakt mit mir aufgenommen und wollte sich das vor Ort (da lief die Messe in Duisburg / also unmittelbar vor meiner Haustür) anschauen.
Der Termin ist nicht zustande gekommen, muss aber zu seiner Verteidigung sagen, dass er Stress beim Aufbauen des Standes für die Messe hatte.

Mittlerweile schon leicht angefressen, habe ich mich nochmals im Internet auf die Suche nach einer Problemlösung begeben.
Nach einigem Suchen habe ich dann tatsächlich was gefunden... das Flackern kann man am GHL Gerät abstellen indem man die Leistung der Schnittstelle erhöht. Das hat aber gravierende Nachteile.... nämlich, dass die Dimmfunktion bzw. die Dimmkurve massiv leidet. Sprich, ich kann bei mir im Becken quasi keine Wolkensimulation mehr erkennen und der Sonnenauf- und untergang ist ein Witz. Angepisst durch die Tatsache, dass ich für die Version "GHL Ready" bei Giesemann ordentlich draufgezahlt habe und die Funktion "Dimmen"
1. nicht ordentlich nutzen kann
2. im Hause Giesemann niemand auf die Idee gekommen ist das es der GHL Compi ist, obwohl "GHL ready"
3. ich bereits weitere Mehrkosten durch neue Röhren hatte
4. das Problem im Netz schon von anderen kommuniziert wurde, ich somit nicht erste bin

habe ich eine Email an das Haus Giesemann geschrieben in der ich, zwar nicht unhöflich, aber deutliche Worte benutzt habe.
2 Tage später war ich auf dem Giesemann Messestand in Duisburg und habe mit dem Aussendienstler persönlich erneut gesprochen.
Meine Email wurde sehr vorwurfvoll betrachtet, man fühlte sich massivst angepisst von mir und wollte meine Argumentation nicht verstehen, dass wenn jemand GHL Ready verkauft, man sich vielleicht auch mit der Technik des GHL Computers stärker auseinander setzen sollte und solche Fehler kennen sollte.
Auf die Email kam nie eine Reaktion, ich lebe nun mit der Einschränkung und finde das ehrlich gesagt doof.
Wenn Du Dir eine Lampe von Giesemann kaufen solltest, solltest Du nicht meinen Namen erwähnen... die jagen Dich sonst zum Teufel... :mrgreen:


Zur Lampe selber:
Klar ist das Licht klasse. Die Verarbeitung / Haptik ist super.
Meine Verdunstung liegt aktuell bei Raumtemperatur von ca. 21° und Wassertemperatur von 23 - 24 ° bei 15 Litern die Woche bei einem Beckenvolumen von 450 Litern und einer Wasseroberfläche von 150 x 50 cm. Sehe aber da kein Problem. Ist für das Raumklima sehr gut, da Heizungswärme sehr trocken sonst ist. Im Sommer sehe ich eh kein Probs, da durch Stosslüftungen alles im grünen Bereich bleibt.

Die HQI Strahler blenden ordentlich wenn man von der Couch in die Lampen reinschaut.... das bleibt nicht aus.
Ab einer gewissen Uhrzeit mache ich die HQI´s aus und lasse nur die T5 brennen.

Algen habe ich aktuell keine sichtbaren Probleme. Aber ich dünge alles einzeln zu. Volldünger / Kalium / Phophat / Nitrat / Easy Carbo. Täglich über einen Düngecomputer. Das läuft Gott sein Dank rund. Beleuchtet wird 6 Stunden am Tag mit der vollen Power (2x150 & 4 x 54) sprich mit 516 Watt und 3 Stunden nur die T5.

Wenn Du noch fragen hast, dann gerne.
 

dirkHH

Member
hi du,

boah, danke für den ausführlichen bericht!! :top:

Man vermutete das die Röhren defekt waren. Trotz Einbrennen.... Wurde vorgeschlagen neue Röhren von Giesemann zu erhalten? Nö... wurde nicht angeboten.
ähm, die infiniti wird doch mit leuchtmitteln verkauft? d.h. doch, dass ein austausch definitiv sache von Fa. Giese**** gewesen wäre?!

Meine Verdunstung liegt aktuell bei Raumtemperatur von ca. 21° und Wassertemperatur von 23 - 24 ° bei 15 Litern die Woche
hätte ich jetzt mehr gedacht. liegt wahrscheinlich an deiner niedrigen beckentemperatur. sollte ich mal über ne temperaturabsenkung bei mir nachdenken...

Die HQI Strahler blenden ordentlich wenn man von der Couch in die Lampen reinschaut.... das bleibt nicht aus.
da würde bei mir auch passieren und wäre echt ein nachteil. hmm, andere lampen (z.b. real sun HQI) haben so einen auschwenkbaren Reflektionsschutz, der könnte helfen...

@all: was macht ihr eigentlich gegen das geblende der lampen?

ich möchte mein 360er (l x h x t: 120 x 50 x 60) mit etwas mehr licht ausstatten und die infiniti käme da in betracht - bin aber noch ein wenig unschlüssig...

allerdings anstatt deiner 2x150W HQI dann eher mit 2x70W HQI + 4x54W T5. alles andere wäre mir zu heftig 8)
wichtig ist jedenfalls die info mit dem flackern beim dimmen :!: - das würde ich dann bei vertragsabschluss schonmal sicherstellen :wink:

FRAGE: um wieviel % hast du deine düngung erhöhen müssen?

danke nochmal für den ausfühlichen bericht :top:
und gruss in den pott
dirk


EDIT Mod-Team: Bitte keine öffentlichen Diffarmierungen von Gewerbetreibenden, Beitrag wurde teilweise gekürzt.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
marv-d Becken 60cm Tiefe Giesemann Matrix T5 oder Infiniti HQi+T5 Beleuchtung 6
AnYoNe Eheim Außenfilter läuft nach Einbau von JBL Inline Diffusor nicht mehr selbstständig voll Technik 13
S Fotometer von Wasserpantscher Biete Technik / Zubehör 0
M Fütterung von Parosphromenus Fische 8
S Aufsatz LED von Nicrew, 18 Watt entspr T5 Beleuchtung 13
Julia Anti-Rutsch Pads von DOOA Technik 0
R Frage zum düngen von Eisen Nährstoffe 14
GE2107 Meine Red Fire verblasst von tag zu tag Garnelen 1
S Neuer Einsatz von Filter! Wasser fing nach drei Tagen an zu stinken! Erste Hilfe 15
AnYoNe Innerhalb von weniger als 20 Stunden knapp 40 Fische gestorben Erste Hilfe 42
ToTec Bestimmung von Pflanzen Artenbestimmung 0
Matz Auch hier die Info zum selbstständigen "Erledigen" von "Biete-/Suche-/Tausche-Angeboten" Tauschbörse 2
Matz Info zum selbstständigen "Erledigen" von "Biete-/Suche-/Tausche-Angeboten" Ankündigungen 0
F Von Dennerle zu Aqua Rebell wechseln? Kein Nitrat im Gesellschaftsbecken Nährstoffe 16
Matz Method of Controlled Imbalances (Wiederherstellung von Tobi's damaliger Übersetzung). Algen 2
L Helle Blase am Maul von Fünfgürtelbarbe Fische 3
E DESINFEKTION VON AQUARIEN Pflanzen Allgemein 3
Witwer Bolte Neuer Eintrag in Datenbank Pflanzen von mir wird abgeblockt.: Schlüters Froschlöffel, Echinodorus schlueteri Ankündigungen 2
G Unsere fünf von 40 bis 864l Aquarienvorstellungen 2
E könnte mir jmd beim Aufhärten von Osmosewasser helfen Nährstoffe 4

Ähnliche Themen

Oben