Hydrocotyle als Bodendecker?

Christian

Member
Hi,

welche Hydrocotyle-Arten eignen sich als Bodendecker?
Ist bei diesen Pflanzen die ganze Zeit neu setzen angesagt oder schafft man es, die Pflanze zu niedrigem Wuchs zu bewegen?

Ich habe momentan eine Hydrocotyle-Art als Schwimmpflanze im Becken. Das Becken ist ungeheizt, hat keine CO2-Zufuhr und wird spärlich gedüngt, aber die wächst wie verrückt. Ist aber auch die einfachste Hydrocotyle-Art, wahrscheinlich brasilianischer Wassernabel. Ich habe testweise mal ein paar Ableger in den Kies gepflanzt, kann aber noch nicht sagen, ob das klappt.

Würde mich sehr über Erfahrungen zu dem Thema freuen. :)


Gruß,
Christian
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied

DanielHB

Member
Nabend.

Das kann ich bestätigen ! Ich hab im 30er Cube unter 11 W ohne Co2 den Brasilianischen Wassernabel, welcher eher zur Oberfläche wächst und schönerweise auch aus dem Becken raus und die Hydroctyle " Japan"(welchen Namen soll man jetzt eigentlich benutzen?). Letzere wächst auch dort relativ Substratgebunden! Im 120er mit mehr Licht und Co2 wächst diese super als Bodendecker !!

Ich hatte zwischendurch noch einen anderen kleinen Wassernabel den es aber nur zur Oberfläche gezogen hat (im 120er) ...

Also die aus Heikos Link ist erste Wahl !!

Gruß Daniel
 

Christian

Member
Huhu,

vielen Dank für die schnellen Anrtworten! :D

@Heiko: Die Blätter werden bis zu 5 cm Durchmesser. Foto habe ich nicht, aber das Bild in der Wasserpflanzendatenbank ist schon recht eindeutig. Wächst auch aus dem Becken raus, hat aber bis jetzt nicht geblüht.

@Daniel: Weißt du wie dieser andere Wassernabel hieß? Substratgebunden ist genau das, was ich haben will, ähnlich wie Vallisnerien-Ausläufer.

Ist die H. "Japan" die Hydrocotyle mit den kleinsten Blättern? Wie groß sind die im Durchmesser etwa?


Gruß,
Christian
 

DanielHB

Member
Nabend Christian

Nein den Namen des anderen Wassernabels kenn ich leider nicht, hatte den mal von Dr Zoidberg bekommen .... der wuchs aber wirklich überall hin nur nicht am Boden lang ... muss mal gucken ob ich davon überhaupt noch was hab - wenn dann emers ...

Der "japan" also dieser hier aus dem Link von Heiko neue-und-besondere-wasserpflanzen/hydrocotyle-cf-tripartita-h-sp-australia-maritima-t12389.html würde ich vom Blattdurchmesser etwa bei 1 cm ansetzen +/- ... Ich hab den von Tobi bekommen also ist es genau der aus dem Link. Der wächst super am Boden wenn er genug Licht bekommt !

Edit:

Hier ist der unten links bei wenig Licht zu sehen - geht auch noch wie ich finde ... Zumindest bleibt der selbst bei 11Wmehr am Boden als alle anderen unter mehr Licht! Unter mehr Licht natürlich noch wesentlich besser ...

aquarienvorstellungen/daniels-30er-cube-t15378.html

Gruß Daniel
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Christian,

der H. sp. "Japan" bzw. H. cf. tripartita am ähnlichsten ist die:
pflanzen/Hydrocotyle-sibthorpioides-113.html
Bei der habe ich etwas kleinere Blätter - bis etwa 1,5 cm Breite - gemessen. Von den bisher aquaristisch bekannten Hydrocotyles ist das die kleinblättrigste. Im Aquarium habe ich sie noch nicht gehabt, gilt als ziemlich anspruchsvoll. Emers ist sie aber die reinste Seuche. EDIT: wahrscheinlich ist es diese H. sibthorpioides, die Daniel von Dr.Zoidberg bekommen hat.
Bei H. cf. tripartita sind die Blätter zum Teil etwas breiter, bis etwas über 2 cm.

@Daniel:
die Hydroctyle " Japan"(welchen Namen soll man jetzt eigentlich benutzen?)
Die ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit Hydrocotyle tripartita und müsste dann urspr. aus Australien stammen, ist auch schon als H. tripartita im Handel. Sicher bin ich mir mit der Bestimmung nicht, darum nenne ich sie erst mal H. cf. tripartita. Aber mit dem provisorischen Namen H. sp. "Japan" macht man auch nichts verkehrt, man weiß hier zumindest, welche Pflanze gemeint ist.

Gruß
Heiko
 

DanielHB

Member
Sumpfheini":2i6xzurh schrieb:
Die ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit Hydrocotyle tripartita und müsste dann urspr. aus Australien stammen, ist auch schon als H. tripartita im Handel. Sicher bin ich mir mit der Bestimmung nicht, darum nenne ich sie erst mal H. cf. tripartita. Aber mit dem provisorischen Namen H. sp. "Japan" macht man auch nichts verkehrt, man weiß hier zumindest, welche Pflanze gemeint ist.

Gruß
Heiko

Danke, dann werd ich in Zukunft lieber bei H. tripartita bleiben wenn ich davon mal etwas weitergebe!

Hab grade mal nachgeguckt, hab auch davon etwas emers, allerdings noch mit Folie drüber... Ebenso die andere von der ich den Namen nicht weiss. Wenn es etwas wärmer wird kommt der Pott auf den Balkon. Mal gucken was die dazu sagt ...
(passt aber wohl nicht ganz in dieses Thema)

Gruß Daniel
 

cyclops

Member
schau doch mal unter

Aquarienvorstellungen-"Knappes Licht für die Wiese"

Hier beschreibe ich, wie ich erfolgreich Hydrocotyle verticillata in meinem Lowtech Aquarium halte.

Hier ein Bild: mehr gibts im Thread
 

Anhänge

  • DSC02841.JPG
    DSC02841.JPG
    763,9 KB · Aufrufe: 1.400

Christian

Member
Hey,

vielen Dank für die Antworten! :D

Hat jemand eine kleine Portion Hydrocotyle cf. tripartita übrig? Zahle gerne einen kleinen Obolus + Versand, zum Tauschen habe ich leider nichts Tolles anzubieten.


Gruß,
Christian
 

zikamoi

New Member
Hallo,

bin gerade über den Thread gestolpert und hätte noch ein paar Anmerkungen zum Thema Hydrocotyle:

Ich glaube, dass es einige kaum unterscheidbare Arten gibt, die im Pflanzenhandel durcheinander geworfen werden.
Bei mir im Gartenteich hat eine im Aquariengeschäft als "Hydrocotyle verticillata" gekaufte Pflanze diesen Winter ungeschützt im Sumpfbereich überstanden. (Mindestens 3 Wochen lang durchgefroren) - war wohl eher eine "vulgaris".
In Australien (Victoria) konnte ich eine Hydrocotyle fotografieren die dort häufig im Bereich von Flußmündungen auf Sandbänken wächst:


Das Foto ist im Croajingolong National Park entstanden.
Die Blätter wachsen in praller Sonne auf nur wenige Milimeter langen Stengeln - "Hydrocotyle verticillata"???
Die kommt sogar, wie ich gerade entdeckt habe, in Australien vor.
http://plantnet.rbgsyd.nsw.gov.au/cgi-bin/NSWfl.pl?page=nswfl&lvl=sp&name=Hydrocotyle~verticillata

LG Volker
 

Anhänge

  • Aus_1206_21_54_30 (Custom).JPG
    Aus_1206_21_54_30 (Custom).JPG
    322,3 KB · Aufrufe: 1.234

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Volker,
danke für die Infos, sehr interessant!
Nach der USDA-Seite kommt Hydrocotyle verticillata in den USA nördlich bis Massachusetts vor: http://plants.usda.gov/java/profile?symbol=HYVEV Woher die verticillata aus dem Handel (falls es wirklich verticillata ist) ursprünglich stammt, weiß ich nicht, aber die Winterhärte scheint zur Verbreitung nach Norden hin zu passen. Die Unterschiede zwischen H. vulgaris und H. verticillata weiß ich gerade nicht, werde ich mal raussuchen. Die beiden Arten scheinen wirklich sehr ähnlich zu sein, und wer weiß, ob überhaupt H. vulgaris aus dem Teichpflanzenhandel richtig bestimmt ist.

Dass Hydrocotyle verticillata nicht nur von Nord- bis Südamerika, sondern auch von Afrika bis Australien vorkommt, wird in Aquarienliteratur kaum erwähnt:
http://efloras.org/florataxon.aspx?flor ... =220006627
Es wäre mal interessant, Hydrocotyle verticillata-Aufsammlungen aus verschiedenen Regionen in Kultur zu testen. Bei dem riesigen Verbreitungsgebiet gibt es eventuell viel Variation innerhalb der Art.

Hast du bei der Hydrocotyle in Australien Blütenstände gesehen? An Küsten kommt in den Tropen und Subtropen häufig Hydrocotyle bonariensis vor, nicht blühend ist die der verticillata sehr ähnlich.

Gruß
Heiko
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
E Hydrocotyle tripartita (Dreiteiliger Wassernabel) aufbinden als grüne Wand Pflanzen Allgemein 8
C Mangelerscheinung Hydrocotyle tripartita Nährstoffe 8
MarWin Hydrocotyle cf. tripartita für die Wand? Pflanzen Allgemein 1
Machiavelli Hydrocotyle cf. tripartita Blätter von Fischen abgeknabbert Pflanzen Allgemein 3
Martin85 Hydrocotyle leucocephala,Heteranthera zosterifolia, Sulawesi Pflanzendatenbank 0
A hydrocotyle?? Artenbestimmung 2
V Hydrocotyle tripartita und Wurzel...? Pflanzen Allgemein 3
A Alternative zu hydrocotyle leucocephala Artenbestimmung 4
V Alles Hydrocotyle??? Artenbestimmung 11
B eine Frage zu Hydrocotyle sp. "Japan" Pflanzen Allgemein 3
Ebs Hydrocotyle leucocephala - Mangelfärbung ? Pflanzen Allgemein 8
flipmode Hydrocotyle cf. tripartita | Ausdünnen - Schneiden! Pflanzen Allgemein 1
Uwitsch "Hydrocotyle cf. tripartita (H. sp. "Japan")" Pflanzen Allgemein 1
tobischo08 Läuse auf Hydrocotyle leucocephala Emers 6
ceffi Hydrocotyle cf. tripartita kommt nicht aus den Puschen Pflanzen Allgemein 11
B Schlechtes Wachtum Eleocharis acicularis Hydrocotyle vertici Erste Hilfe 10
M Hydrocotyle leucocephala frage... Pflanzen Allgemein 2
kunzi Hydrocotyle verticillata/Hcc statt Glosso Pflanzen Allgemein 9
D Hydrocotyle verticillata beschneiden? Pflanzen Allgemein 8
cyclops Eleocharis parv. und Hydrocotyle vertill. bei wenig Licht. Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben