Hintergrundbeleuchtung Marke Eigenbau

Tiegars

Member
Hallo,

ich habe heute meine Hintergrundbeleuchtung in Betrieb genommen. Es gibt ja fertige Hintergrundbeleuchtungen nur leider verdirbt das so einem den Spass am basteln :D Also man nehme:

  • Vierkanholz
    Senkschrauben
    1m 3528 SMD LED Stripe Blau
    Trafo
    PVC Platte
    Farbe

Kostenpunkt ca.30 Euro

Zuerst habe ich die Hölzer auf die Masse die ich benöge zugeschnitten und an den Enden die Löcher für die Schrauben gemacht. Ausserdem eine Ansenkung für die Senkschrauben.


Man schraubt die Hölzer zusammen und besprüht das Ganze mit Farbe :D Die Innenseite weiss die Aussenseite schwarz.


Nach fertigem besprühen sieht es dann so aus.


Loch an der Seite bohren damit das Kabel der LED Seite durchgeht. Oben habe ich eine Halterung für den CO2 Schlauch gemacht. Led Stripe ankleben und auf der anderen Seite Stecker anlöten.


Nun im Becken das Ganze befestigen und den Trafo anschliessen. Und voilà die fertige Hintergrundbeleuchtung.


Wie man nun die LED Leiste befestigt ist jedem selber überlassen. man kann sie nur unten oder auf der Seite. Sollte einem das zuwenig sein kann man einfach 5050 LED nehmen. Man kann auch RGB LED nehmen mit einem Dimmer. Alles möglich. Ist nur eine Kostenfrage.

Viel Spass beim selber bauen.
 

Anhänge

  • P1010008_1.jpg
    P1010008_1.jpg
    95,8 KB · Aufrufe: 6.031
  • P1010010_1.jpg
    P1010010_1.jpg
    104,1 KB · Aufrufe: 6.029
  • P1010014_1.jpg
    P1010014_1.jpg
    119,5 KB · Aufrufe: 6.033
  • P1010020_1.jpg
    P1010020_1.jpg
    74,2 KB · Aufrufe: 6.037
  • P1010022_1.jpg
    P1010022_1.jpg
    112,4 KB · Aufrufe: 6.040

HaManFu

Member
Servusla Javi,

ohne Worte :wink:
saubere Arbeit!
 

Tiegars

Member
Hallo,

unterdessen war ich wieder einmal fleissig :lol: Habe die Hintegrundbeleuchtung erweitert. Da die beiden Becken neben einander stehen also sprich es ist ein Becken habe ich die Rückwanbeleuchtung einfach erweitert. Ich habe einfach um ein weiteren Rahmen erweitert. Das Power Supply habe ich hinten an der Rückwand befestigt.



Und so sieht das Ganze wen es fertig ist aus.
 

Anhänge

  • P1010304f.JPG
    P1010304f.JPG
    51,6 KB · Aufrufe: 5.644
  • P1010308f.jpg
    P1010308f.jpg
    120,1 KB · Aufrufe: 5.632
  • P1010310f.JPG
    P1010310f.JPG
    96,8 KB · Aufrufe: 5.636

Hauerli

Member
Hi Javi ,

Kannst du mal ein Bild machen wo die Hauptleuchte an ist ? würde mich interessieren wie stark sich das Bild während des Tages durch die Rückwand verändert :D .
 

java97

Active Member
Hi,
Ich kann, wie gesagt die LED-Beleuchtung "Dioder" von Ikea, bei der sich fast jede Farbe einstellen lässt, nur empfehlen.
Auch das Rot leuchtet wirklich rot hinter meinem Aquarium. Ich bevorzuge aber auch blau (von blassblau über türkis bis kräftig-azurblau ist alles möglich)...
 

Tiegars

Member
Hallo Volker,

gute Idee ich werde für mein nächstes Becken genau diese verwenden. Danke für den Tipp.
 

Tiegars

Member
Hallo Leute,

ich habe wieder einmal gebastelt. Dank des Tipps von Volker habe ich mir LED-Beleuchtung "Dioder" von Ikea besorgt und los gings.

Material:
  • Vierkantholz 22mm
    PVC Platte 800x400mm
    Farbe schwarz und weiss
    ED-Beleuchtung "Dioder" von Ikea
    Schrauben und Kleber


Zuerst einmal wieder die gleiche Vorgehensweise. Zuerst das Vierkantholz zuschneiden und die Bohrungen durchführen für die Schrauben.


Dann den Rahmen zusammenschrauben.


Die PVC-Platte wurde mit Kleber an den Rahmen befestigt und dann mit zwei Leopardensteine :smile: beschwert damit es richtig gut trocknet.


Nachdem der Kleber gut getrocknet war, das ganze mit Farbe versehen und die LED-Bleuchtung befestigen.


Und so sieht es nun aus bei meinem neuen Becken. Da die Farben sich einstellen lassen habe ich mich für Grün entschieden.


Aufwand für das Ganze ca. 1Stunde (ohne Trocknungszeit gerechnet).
 

Anhänge

  • P1010615f.jpg
    P1010615f.jpg
    69,2 KB · Aufrufe: 5.010
  • P1010617f.jpg
    P1010617f.jpg
    73 KB · Aufrufe: 5.004
  • P1010618f.jpg
    P1010618f.jpg
    62,9 KB · Aufrufe: 5.004
  • P1010622f.JPG
    P1010622f.JPG
    47,6 KB · Aufrufe: 4.999
  • P1010634f.jpg
    P1010634f.jpg
    107,9 KB · Aufrufe: 5.008

DrZoidberg

Active Member
Hallo Javi,
ist deine Konstruktion nach vorne zum Becken hin offen? Benutzt du noch eine Milchglasfolie am Becken? Ich habe erst eine Milchglasfolie aufs Becken gezogen und wieder abgemacht, weil Tropfen dazwischen liefen. Dann habe ich mich für Pleximilchglas / "Softtone weiß" entschieden und das vorne auf den Lichtkasten geschraubt. Farblich bevorzuge ich rote/orange und blaue Farbtöne. Das gibt einen schönen Kontrast zum Grün der Pflanzen.

Jetzt fehlt mir nur noch eine Logo, um die Farbverläufe mit der Uhrzeit automatisch zu steuern und noch 1-2m RGB-Band um mit mehreren Farben gleichzeitig zu spielen. :smile:
Ich denke da an 1m Rot unten und die anderen 3 Seiten blau zu beleuchten. Habe mich noch nicht getraut R & B vom Controller kommend zu drehen.

Ich habe noch keine konkreten Infos über die Steuersignale gefunden. Das sollte sich aber auch mit nem Oszi leicht rausfinden lassen, muss ich mich wohl an der Uni mal bei meinem ehemaligen Betreuern einschleimen. Da der Anbieter mit 16,7 Mio theoretisch möglichen Farben wirbt, gehe ich mal davon aus, dass es sich um 8 Bit pro Kanal handelt. Der mitgelieferte Controller ermöglicht aber keine so feine Einstellung, eher im Bereich 10-20 Unterteilungen pro Farbkanal statt 255...
 

Tiegars

Member
Hallo Christian,

ich habe eine Milchglasfolie dran. Dann kommt der Rahmen mit der Hintergrundbeleuchtung. Durch die Milchglasfolie und die weisse Farbe des Rahmens kommt dann eben die Farbe besser zur geltung. An meiner Michlgasfolie hat es keine Tropfen. Nehme an das es darauf ankommt ob man noch vielleicht ein Deckel auf dme Becken hat oder nicht somit entsteht Kondenswasser und dann kann das schon passieren. Ich benutze keine Deckel :smile: Meine Becken sind alle offen möchte ja was vom Wasser riechen :gdance:
 

Lord Nelson

New Member
Hallo,

Mensch, daß ist mal eine gute Idee. Ich überlege gerade den Hintergrund im Kardinals-Sulawesi-Becken, 80x40x30 zu erneuern und mir gefällt diese Idee ausnehmend gut.

Also...ab nach Ikea. :thumbs:

Danke, daß Du die Bauanleitung so schön dokumentiert hast. Da schaffe ich den Nachbau auch! :D
 

Anferney

Active Member
Hi Javi :)
Ich will mir für mein 120*60*60 Becken ne Hintergrundbeleuchtung basteln nach deinem Prinzip.
Will hinten eine weiße Platte und vornedran ne Milchglas Plexiplatte basteln und zwischendrin halt die LEDs auf den Rahmen
Nun meine Frage was für LEDs nehm ich denn weil 120*60 is schon n großes Feld was ausgeleuchtet werden muss...
Man sollte die Farben auch schon bei eingeschalteter Beleuchtung gut erkennen die immerhin 2*54W und 4*39W beträgt
Wäre schön wenn du nen Tipp für mich hast
LG
Frank
 

Tiegars

Member
Hallo Frank,

An was für eine Farbe hättest du gedacht? Wen es RGB sein soll kommt mir spontan diese hier von der Bucht in den Sinn. Was du noch machen könntest wäre zwei Meter verwenden und die nebeneinander unten ankleben. Somit hättest ca. 500 Lumen. Sollte das dir zuwenig sein von der Leuchtkraft her. Du musst natürlich beachten das du sehr viel Licht hast. Bei meinem letzten Becken habe ich die von Ikea verwendet. Es war ein 80er Becken aber ich wollte sie für die Nacht verwenden und nicht unbedingt für das Tageslicht.

Wen du noch mehr Power willst dann gibts eigentlich nur noch die High Power Leds. Wobei das dann schon schwieriger wird.
 

Ähnliche Themen

Oben