Hilfe bei Algenbestimmung

barty69

New Member
Hallo liebe flow grow Freunde,

Bevor ich mein Problem schildere, kurz zu meiner Vorstellung:

Mein Name ist Stefan, bin 46 Jahre alt und pflege seit nunmehr 9 Jahren wieder Diskusfische.
Aktuell besitze ich ein bepflanztes 540 L Becken das seit etwa 3 Jahren mehr oder minder unverändert ohne größere Probleme betrieben wird. Einzig bei der Beleuchtung habe ich seit 2 Jahren auf LED umgestellt.
Ich Dünge täglich mit einer Dosierpumoe mit Pro Fito und stecke zusätzlich alle paar Monate dennerle Düngekugeln an die Echinodoras.

Mit Algen hatte ich immer wieder mal kurzzeitig zu tun, bekam es aber bislang immer nach einer gewissen Geduldsphase und Obacht auf die Wasserwerte in den Griff.

Nun zu meiner Frage:

Kann mir jemand anhand folgender Bilder beim Bestimmen der Algentype helfen?
Sie wachsen bevorzugt auf der Echinodorus als eine Art lockere Ablagerung, während an den Gigantea und der Strömung richtige langgezogene Fahnen entstehen.

Die Algen lassen sich absaugen, beim Herausziehen von Hand zerfallen sie zu bräunlichem Schleim.

Hoffe mir kann jemand helfen.

Vorab vielen Dank,

Lg Stefan
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    505,8 KB · Aufrufe: 424
  • image.jpg
    image.jpg
    925,6 KB · Aufrufe: 424
  • image.jpg
    image.jpg
    502,7 KB · Aufrufe: 424

Hübby

Member
Hi Stefan,

ich kann dir leider auch nicht genau sagen um welche Alge es sich da genau handelt. Hab schon gehort das es eine Fadenalge sein könnte die mit Kieselagen bewachsen ist.

Ich weis nur das ich die Alge auch schon in meinem Becken hatte und sie nur sehr schwer wieder los geworden bin. Aufeinmal war sie dann verschwunden. Nachdem ich sie sehr oft abgesaugt habe.

Aber leider konnte ich den Grund wieso sie verschwand nicht finden.
 

Ähnliche Themen

Oben