Hilfe bei Algenbestimmung anhand von Fotos

rehste

Member
Guten Morgen, :kaffee2:

ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen, leider habe ich in meinem Aquarium Algen und kann nicht genau sagen welche es sind. Tippe auf Fadenalgen? Grünalagen?

Was sagt Ihr?

Bild 1:

Bild 2:

Bild 3:

Bild 4:

Bild 5:

Bild 6:

Viele Grüße
Stefan
 

rehste

Member
Hallo Steffan,

danke für die Antwort. Doch leider bin ich weiterhin Ratlos.. Welche Alge ist es denn?

Gruß
Stefan
 
Hallo Stefan,

Auf deinen Fotos sind ganz klar Fadenalgen zu erkennen, wobei der Büschel auf Bild 3 leicht gräulich wirkt (bei mir sahen sie beim Absterben so aus).

Wie sehen deine Wasserwerte aus?

Laut Algenratgeber tritt die Fadenalge bei zu wenig NO3 und CO2 auf, kann aber (meine Erfahrung) auch bei einem starken Ungleichgewicht (sehr viel NO3 im Verhältnis zu sehr wenig pder keinem PO4) auftreten.

Die Fadenalgen kannst du leicht abziehen und so aus dem Becken entfernen. Da dein Becken schon gut bepflanzt aussieht, sollte sich das Problem erledigen wenn du die Nährstoffe ins Gleichgewicht bringst.

Hier im Forum gibt es jetzt auch den "Algenratgeber reloaded 2012" ein paar Themen weiter unten, da ist alles sehr ausführlich beschrieben.

Viel Erfolg!
 

rehste

Member
Hallo Mirko,

apfeltasche":1213bjeb schrieb:
Laut Algenratgeber tritt die Fadenalge bei zu wenig NO3 und CO2 auf, kann aber (meine Erfahrung) auch bei einem starken Ungleichgewicht (sehr viel NO3 im Verhältnis zu sehr wenig pder keinem PO4) auftreten.

Ich denke daran kann es liegen :) Ich dünge derzeit viel NO3 und wenig Po4

Gruß
Stefan
 

chrisu

Active Member
Hallo,

Fadenalgen kommen hauptsächlich von Nitratmangel.
Selbst bei Nitratwerten von 40-50mg/l und 0mg/l PO4 hatte ich noch nie Fadenalgen.
 

eumel6

Member
hi,

Bild 3 erweckt für mich den Eindruck von Bartalgen.
Hast du eine Lupe? Sind die Algen verzweigt und die Verzweigungen teilweise dünner als der Hauptzweig?
Dann dürfte es sich um Bartalgen handeln.

gruß jo
 

Ähnliche Themen

Oben