Hey, alle hier =) Wollt mich mal vorstellen.

Jay

Member
Hey, ich bin der yay (Jay),
also um gleich ma auf den Punkt zu kommen, mein Kasten (80x35x40cm = 112l) wurde letzten Freitag, nach jahrelangem, immerwieder vorrübergehendem Goldfischbesatz, zum Naturaquarium umfunktioniert :D Die Gestalltung möchte ich minimalischtisch halten, da dies sehr gut zu meinem Raum harmonieren wird.
Aber gleich mal ein Paar Bild:


-Bild von gestern, 20.03.08-

Das Wasser ist nach einer Woche noch milchig, da der Bodengrund neu ist und ebenfalls der Filter neu ist --> Bakterienblüte. Sollte sich aber in 4 Wochen ganz gelegt haben.

Technischer Krams:

- JBL Crystal Profi 700e
- Jäger Aquariumheizer (100W)
- Mp Beleuchtung 2x18 Watt (12 Stunden am Tag)
- JBL BioCO² 100 vario

PFLANZEN:

- Myriophyllum mattogrossense Rot 1
- Glossostigma elatinoides 7
- Echinodorus tenellus 1

DÜNGUNG NEBEN CO²:
Dennerle v30 Complete
Dennerle A1 Daily NPK

Die Beleuchtung ist nicht ausreichend, darum werde ich 2 "Hagen Glo 2*24w t5" besorgen.
Diese lassen sich dann versetzt anbringen, was im Gegensatz zur 4*24W Arcadia Variante den Vorteil mit sich bringt, dass auch die Randbereiche (jeweils 10cm) vollständig ausgeleuchtet werden :)

Sagt mal, wie ihrs bis jetzt findet :]
Über konstruktive Kritik würde ich mich freuen ;)
mfG yay
 

Beetroot

Active Member
Hallo Yay,

herzlich Willkommen! Woher kommt denn der Name Yay?

Die Wurzeln finde ich mal cool angeordnet, gefällt mir sehr. So was minimalistisches im ausgewachsenen Zustand mit dem schönen Fokus in der mitte kommt bestimmt ganz gut.

Das E. tennelus wird vermutlich in Zukunft seine evtl. gewollte Wirkung um die Wurzeln verlieren, da es momentan die emerse Wuchsform hat und jetzt niedriger sowie mit schmaleren Blättern voranschreitet. Wenn das so sein sollte würde ich diese durch E. vesuvius oder Arten der Saggitarien ersetzen.

Gute Entscheidung vom Goldfisch- zum Pflanzenaquarium. :top: :lol:

Gruß
Torsten
 

Beetroot

Active Member
Hallo Yay,

eins fällt mir noch ein, evtl. nicht gleich mit 12 Std. Beleuchtung anfangen. Mit 8 Std. starten und über 3 Wochen in Schritten an die 12 Std. ran.

Ein Hintergrund aus dunklem Karton kommt bestimmt auch gut, oder gar gleich eine Hintergrundbeleuchtung evtl. mit einer Kaltlichtkathode und dazu die Rückwand mit matter Folie.

Gruß
Torsten
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

auch von mir ein herzliches Willkommen. :)
 

Jay

Member
Hey, danke für die netten Empfangsworte :)
Okay, hab die Beleuchtung auf 8h runtergefahren.
Hab schon so Fäden entdeckt (weißlich) könnten Algen sein, hoffe aber strak, dass das nur Ablagerungen der Bakterienblüte sind.
Der weiße Schleim hatte schon so Polster auf dem Boden und den Wurzeln gebildet.
Gibt es weiße Algen?
mfG yay
 

dirkHH

Member
herzlich willkommen,

die weissen schleimfäden sich wahrscheinlich "wurzelschleim" :kotz: . das ist ein harmloser bakterienbesatz von deinen wurzeln. der ist in ein paar wochen wieder weg.... hatte ich auch

gruß
dirk
 

Ben

Member
Hallo Jay :).

Gefällt mir gut bis jetzt.

Lass es erstmal wachsen :).

LG Ben
 

Jay

Member
Hey, danke dann bin ich beruhigt.
Hab schon angefangen das Zeugs mit der Pinzette einzusammeln :/
Is aber ne Schweinearbeit xD
Naja dann warte ich mal ab :)
 

Jay

Member
Hab auch gleich noch eine Frage.
Hab vor mir 2 von diesen Leuchtbalken zu kaufen: 2x(2x24w)
hier
Jetzt irritiert mich das HO, steht für High Output. Heißt das ich kann mit den Balken nur T5 HO Lampen betreiben?
Hat das irgentwelche Vor/Nachteile?

Danke schonmal :)
MfG yay
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Yay,

herzlich willkommen hier.

80er Becken sind von der Länge schlecht aus zu leuchten, da bieten sich schon 4 LL an. Aber 4x24W HO sind schon eine heftige Beleuchtung. Eine Möglichkeit wären Leuchtbalken mit QTI-EVG, die erlauben je Leuchtbalken die Verwendung von HO/24W oder HE/14W LL. - Oder dimmbare EVG und mittels Trimpoti (á 1-2,- EUR)nach Bedarf herunter geregelt.

Gruß, Nik
 

Jay

Member
Hey Nik,
warum ist das denn so eine heftige Beleuchtung?
Es gibt son Rechner, da kann man zu seiner Wassermenge die von Armano angestrebte Lichtmenge berechnen lassen.
Kennen hier warscheinlich alle, aber egal: hier
Naja und laut dem Rechner brauch ich knapp um die 100W, was 4x24w doch recht nahe kommt.
Wo genau ist denn der Unterschied zwischen zwischen Normalen T5 Leuchten und HO T5 Leuchten?
MfG yay
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Yay,

frage lieber, was der Unterschied zwischen T5 (üblicherweise sind das HO) und T8 ist. Wenn du von beiden jeweils LL etwa gleicher Länge mit den üblichen Reflektoren nimmst, dann hast du mit T5 das doppelte Licht. Ich schaue mir die Lichtrechner erst gar nicht mehr an, das berücksichtigen die nicht.
Mein Sohn hat ein 80x40x40, da sind 2x24W drüber. Von der Lichtmenge ist das völlig in Ordnung, von der Ausleuchtung nicht.

Gruß, Nik
 

Sabine68

Active Member
Hallo Yay,

noch ein herzliches willkommen :)
 

Ähnliche Themen

Oben