Herzliche Grüße aus dem schönen München

Sequoia

New Member
Ein herzliches Hallo in die Runde,

mein Name ist Chris und ich hab mein altes Kindheitshobby wieder aufkeimen lassen.
Inzwischen sind allerdings 25 Jahre vergangen und ich geh stark auf die 40 zu :)

Ich bin aktuell ein wenig frustriert, weil ich nach dem Bruch meines 120L Aquariums vor einem halben Jahr, irgendwie keinen grünen Faden mehr in das Aquarium bekomme.
Nachdem beim alten Aquarium der Boden durchbrach (es war mit einem Rahmen und ich habe mich dummer weise darauf verlassen) musste schnell, ganz schnell ein neues
Aquarium her. Ich habe mir ein 170L (90*45*45) Becken mit Weissglas geholt, bereue das auch nicht.

Nachdem das Aquarium nun etwas größer wurde, habe ich mir dann einen Eheim 450e zugelegt, dieser läuft mit 515L/h und wurde mit Substrat sowie Siporax bestückt.
Algenratgeber habe ich bereits durchgelesen, müsste das Substrat durch Filtermatten umstellen oder?

Im Aquarium habe ich auch noch eine CO² Anlage mit 2 Blasen/sek (zw. dunkel und hellgrün schwankend) und dünge einmal im Monat mit Flüssigdünger (NPK).
Das Licht kommt von zwei GHL Mitras Lightbar 2 (Daylight) mit 112W (ca. 14000 Lumen), läuft auf 50% und hat 2h Mittagsruhe. Die RGB`s werden nur für Sonnenauf- und Untergang geschaltet.

Das Aquarium ist bei konstant 23° ohne zusätzlichen Heizkörper, wäre aber vorhanden.

Algen habe ich immer wieder auf Pflanzen, zum Teil Punkt-, dann wieder Pinsel- oder Fadenalgen.
Die Steine oder die Wurzeln sehen nach 2 Monaten so aus wie auf dem ersten Bild.
Wasserwechsel 1/3 alle zwei Wochen. Scheibenreinigung, diese sind nach einer Woche wieder belegt.
Der Ausströmer befindet sich knapp unter dem Wasser, damit die Oberfläche auch ein bisschen durchgewirbelt wird, sonst bildet sich immer wieder nach drei oder vier Tagen eine Kahmhaut.

Besatz:
7 Zwergpanzerwelse
15 Rote Rios
7 Glassalmler
10 Messingsalmler
7 Fünfgürtelbarben
4 Welse die Algen freissen, ich weiß es nicht, wie die heißen, habe diese von einem Freund mit in mein Becken aufgenommen
div. Zwerggarnelen sowie Renn- und Balkanschnecken (nano)

Bitte seht es mir nach, dass ich die lateinischen Namen nicht drauf habe ...

Für Tipps, Ratschläge, Verweise o. ä. wäre ich extrem dankbar!


Liebe Grüße aus München

Chris
 

Thiemo

Active Member
Hi Chris,

Herzlich Willkommen hier im Forum.
Wieso bist du denn frustriert?
Also mir gefällt dein Becken ganz gut. Algen sind auch im Griff.

Was würdest du denn gerne optimieren?
 

Zer0Fame

Active Member
Hi Chris und herzlich willkommen!

Also Algen sehe ich jetzt nicht viele, sieht doch hübsch aus! :)
Falls du da wirklich noch was dran drehen willst und bevor du in Filtermedienwechselorgien ( :D ) verfällst:

Wie sind denn deine Wasserwerte?

Einmal im Monat düngen kommt mir etwas komisch vor ... und dann auch nur NPK Dünger, düngst du keinen Volldünger?

Wachsen die Pflanzen denn gut?
 

Sequoia

New Member
Ich zupfe mehrmals die Woche Algen von den Pflanzenblättern runter, die lassen sich zum Glück auch ganz leicht entfernen, Büschel mit kleinem Punkt am Ende.
Auf den Bildern ist kein Scheibenbelag erkennbar da ich die Scheiben 2h vorher sauber gemacht habe :)
Ich mache morgen mal ein aktuelles Bild, da erkennt man dann auch deutlich neuen Belag auf den Einrichtungsgegenständen, bereits 2 Wochen nachdem diese gereinigt wurden.

Optimieren würde ich gerne den Algenwuchs auf den Blättern, der immer und immer wieder kommt.
Er wird zwar seit dem Besatz der 4 Algenfressenden Welse deutlich besser aber die Ursache zu erforschen wäre mir lieber.
 

Sequoia

New Member
Hi Dominic,

ich habe absolut keine Ahnung vom Düngen, das muss ich leider zugeben. Mir wurde von meinem Händler empfohlen mal einen Dünger von T**** zu verwenden.
Das ist ein Eisen-Intensivdünger. Pflanzenwuchs ist in Ordnung, alles wächst, könnte aber besser wachsen...

Wasserwerte:

NO³ 0mg/l
NO² 0,1mg/l
GH 9° dH
KH 20° dH
PH 7,8
CO² grün/hellgrün
 

Zer0Fame

Active Member
Hi Chris,

soweit ich weiß darfst du die Markennamen hier gerne schreiben. :)
Wenns ein Eisen-Intensivdünger ist, ist es fast sicher kein NPK-Dünger. (Es sei denn es ist z.B. der Tropica Specialised Nutrition, der ist aber nicht sehr intensiv an Eisen :D )
Fotos von den Algen wäre gut, damit man sieht, was das für welche sind.

Punktalgen kommen meist von einem Ungleichgewicht der Nährstoffe und/oder von zu viel oder zu wenig Phosphat (Kannst du das testen?).
Fadenalgen oft von zu wenig NO3. Sieht das nur auf den Bildern so aus, oder sind die Blätter leicht gelblich? Könnte dann NO3-Mangel sein.

Dann fällt mir noch die hohe KH im Vergleich zu GH auf ... gibst du dem Wasser was dazu?
Machst du die Tests mit Tröpfchen oder Ratestäbchen? KH20 und pH7,8 passt auch nicht zu einem hellgrünen CO2 Test. :D

Kannst du parallel auch mal die Wasserwerte von deinem Wasserversorger googlen? Wäre auch ganz interessant.

Kann schon sein, dass die das Siporax Nitrat rauszieht ... aber wo nichts ist, kann man auch nichts rausziehen.
 

Sequoia

New Member
Also es ist der Eisen Volldünger von Tetra, kein NPK.
Die Blätter waren gelb, aktuell erholt sich das ein bisschen. Zumindest werden manche Blätter von Echinodorus 'kleiner Bär' gitrig und lösen sich danach auf.

Das Wasser in München ist hart und wir haben da auch laut Wasseranalyse folgende WErte:

ph-Wert: 7,6
dh: 18,6°
KH: 18,2°

Das sind die Maximalwerte. Aber aufgrund der Verkalkungen überall an den Armaturen durchaus realistisch.

Die Tests sind Ratestäbchen, leider habe ich aktuell nichts anderes Zuhause.

Dem Wasser gebe ich nichts hinzu.
 

Anhänge

  • DSC03486.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 16
  • Unbenannt-1.jpg
    Unbenannt-1.jpg
    865,8 KB · Aufrufe: 15

nik

Moderator
Teammitglied
Moin Chris,

herzlich willkommen im Flowgrow! Dein Aquarium lässt sich sicher noch verbessern. Bevor das aber eine Problemlösung aus der Hüfte in deinem Vorstellungsthread wird, mach das besser im 1.Hilfe-Subforum und schildere dein Problem mit ausgefülltem Fragebogen. Darüber lässt sich ein hinreichender Eindruck von deinem Becken und deinem Problem gewinnen.

Gruß Nik
 

Zer0Fame

Active Member
Hi Chris,

was Nik gesagt hat würde ich auch empfehlen, so genau wie möglich. Und bitte pack die Bilder rein, das auf dem "Unbenannt"-Bild könnte eine Cladophora sein.....bin mir aber nicht 100% sicher.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
T Herzliche Grüße aus Mönchengladbach Mitgliedervorstellungen 4
two_worlds Herzliche Grüße aus NRW Mitgliedervorstellungen 3
M Herzliche Grüsse von den Kanarischen Inseln. Mitgliedervorstellungen 3
Karpador Grüße aus NRW Mitgliedervorstellungen 3
S Grüße von der Saar vom Aquarien Neuling Mitgliedervorstellungen 4
Renee Grüße aus Hessen Mitgliedervorstellungen 3
B Grüße aus dem schönen Norden/ Rostock Mitgliedervorstellungen 2
G Grüße aus Südniedersachsen Mitgliedervorstellungen 3
neugeekig Grüße aus Berlin Mitgliedervorstellungen 0
Baumfreund Grüße aus Thüringen... Mitgliedervorstellungen 5
H Grüße aus Dortmund Mitgliedervorstellungen 1
D Schöne Grüße aus dem Landkreis Heilbronn Mitgliedervorstellungen 0
A Grüße auf dem Kreis Karlsruhe - Second Hand Mitgliedervorstellungen 0
K Grüße aus Aalen Mitgliedervorstellungen 1
P Grüße aus Schwaben Mitgliedervorstellungen 0
A Grüße aus Nähe Bonn Mitgliedervorstellungen 2
V Grüße aus dem hess. Mittelgebirge Mitgliedervorstellungen 0
Rina Grüße aus dem Ruhrpott Mitgliedervorstellungen 7
V Hallo und schöne Grüße aus dem echten Norden ! Mitgliedervorstellungen 1
S Viele Grüße aus Erfurt / Thüringen Mitgliedervorstellungen 1

Ähnliche Themen

Oben