HCC zickt nach Röhrenwechsel oder Polster zu hoch?

kiko

Active Member
Hallo,
hatte meine 965 gegen eine 865 getauscht, seitdem zeigen sich an ein paar Blättern vom HCC gelbe Blattspitzen.
Co2 + Nährstoffe sind alle da (N 12-15mg, P 1-1.5mg, Fe 0.1mg).
Die Düngung läuft so unverändert problemlos seit 1Jahr und kann daher keinen direkten Zusammenhang diesbzgl sehen.
Alle anderen Pflanzen zeigen auch keine Symptome.
Das HCC Polster ist rund 3-4cm hoch, bin mir daher nicht sicher inwiefern es nun am Röhrenwechsel wirklich liegt oder ob das ganze vielleicht irgendwann doch mal geschnitten werden müßte? :?:

Nur müßten dann nicht eher die inneren Bereiche betroffen sein?
(sieht darinnen noch alles grün aus)
 

Anhänge

  • hcc.jpg
    hcc.jpg
    127,7 KB · Aufrufe: 529

Japanolli

Active Member
Moin,

Evtl. muss sich das HCC erst umgewöhnen und das dauert noch etwas.
die 8..er Röhren haben doch etwas mehr Power als die 9..er.
Es könnte also auch sein das der Nährstoffbedarf etwas gestiegen ist.
So wie Dein HCC aussieht würde ich mir aber noch keine Gedanken machen.
Schneiden würde ich es aber definitiv mal.
Je weiter Du es runter schneidest, desto schöner wächst es nach ;-)
 

kiko

Active Member
Hallo Olli,
war genauso wie du sagtest - anscheinend hat das HCC was länger zum umstellen gebraucht. Wächst mittlerweile wieder alles normall, Dünge- & Co2Bedarf ist nach dem Röhrenwechsel en bißel höher. :wink:
Soweit alles wieder im grünen Bereich, danke.
 

Ähnliche Themen

Oben