HCC Alternative für einen schönen Rasen

Aqua-Man

Member
Guten Morgen Liebe Leute,

nachdem mir seid gestern tatkräftig bei meiner ersten Alge geholfen wird hätte ich nun ein par Fragen für eine HCC Alternative.
Das Problem ist bei mir, es wächst nicht wirklich, die Wurzel bzw. die Stängel sind dunkel, nicht hell (aber nicht faul oder weich/matchig) und die verückten Barben zupfen so langsam Stängel für Stängel herraus wenn sie dort etwas Essbares vermuten.

So erstmal die Beckendaten:

Juwel 125 Liter

Beleuchtung 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr

T5 - 1x Day 28 Watt & 1x Nature 28 Watt mit Reflektoren

Wasserwerte:

Wassertemperatur: 25

KH: 13
PH: 7,5
GH: 12
CU: 0
FE: 0,2
NO3: 1
NO2: 0,1

Bio Co2 von JBL über einen Taifun Diffusor

Dünger wird nun auf NPK Dünger und Micro Eisen Volldünger von Aquarebel umgestellt. :grow:

Ich habe schon ein paar Ideen gehabt um einen wirklich schönen Rasen zu bekommen:

Lilaeopsis brasiliensis, Ranunculus inundatus, Pogostemon helferi

Wie viele von einen dieser Arten würdet ihr kaufen und ins Becken setzen um einen flächendeckenden Rasen zu erhalten?

Vielen Dank für eure Antworten, Mathias
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    74 KB · Aufrufe: 1.857

Aniuk

Active Member
Hi,

die von dir genannten Pflanzen sind längst nicht so kleinwüchsig und fein wie das HCC. Damit kannst du einen Pflanzenteppich erzeugen, aber keinen "Rasen" wie du ihn dir vielleicht wünschst (ich weiß ja nicht so genau wie du ihn dir vorstellst)

Was ich bei deinem HCC sehe:
Du hast es nicht genug vereinzelt. Man sollte das wirklich auseinander nehmen und jeweils nur 2-3 Einzeltriebe zusammen einsetzen. Das sieht zwar anfangs merkwürdig aus, aber nur so kann es zu einem Rasen zusammenwachsen. Die großen "Blobbs" die du eingesetzt hast, würden selbst unter besten Bedingungen nicht so schnell einen Rasen bilden.

Vielleicht versuchst du noch mal es neu zu setzen!

Ansonsten kann ich dir auch Eleocharis pusilla/parvula als Rasen empfehlen. Solltest aber die "echte" kleinbleibende mit den gebogenen Halmen kaufen, im Handel ist die leider manchmal falsch deklariert.
 

Sauron

Member
Hi Mathias,

zwei Arten würde ich noch mit auf deine Liste setzen: Elatine hydropiper und Glossostigma. Elatine ist etwas schwer zu bekommen, soll auch etwas zickig sein, braucht aber weniger Licht. Du bist mit deinem Licht noch etwas unterhalb der magischen 0,5 W/L Grenze, so dass es für Bodendecker knapp werden könnte.
Wieviel du von welcher Art einsetzt, hängt natürlich von der Größe der Rasenfläche und von deiner Geduld ab. Aus einem normalen HCC Topf mache ich 4 - 6 Portonen, die dann über den Daumen eine Fläche von 100 cm² über einen Zeitraum von 2 Wochen begrünen (wenn die Voraussetzungen, viel Licht, viel CO2, viel Dünger, gegeben sind).
Viel Erfolg!
 

Aqua-Man

Member
Danke euch beiden,

das es nicht korrekt gesetzt ist habe ich leider auch schon gemerkt/gesehen. Die Idee es neu zu setzen wäre wohl mit am sinnigsten :lol:
Ich hätte dabei nur Angst das meine Bestien das ganze als Einladung sehen und schön dran rumzupfeln. Naja Versuch mach klug.
Wenn ich hier bei einem Händler gutes HCC bekommen könnte würde ich es nochmal versuchen, 2-3 weitere Töpfchen kaufen und zusammen mit dem jetzigen neu einsetzen. Evtl. hast du ja nen Tipp wo ich das in berlin bekommen kann. :wink:

Als Rasen oder Wiese versteh ich eine durchgänge grüne Fläche, die auch länger bewachsen sein könnte, max. 5-7 cm.

Ich habe mir mal Glossostigma elatinoides angeschaut, sieht auch ganz nett aus.

Gruss Mathias
 

Sauron

Member

Ähnliche Themen

Oben