Gibt es Steine welche man meiden soll

YoMTVRaps

Member
Guten Morgen zusammen

Ich möchte gerne als zusätzliche Dekoration zu meinen Fingerwurzeln Steine einsetzen.
Sehr viele Steine welche mir optisch gefallen kommen nicht in Frage weil diese das Wasser verändern.

Aus diesem Grund werde ich auf neutrale Steine setzen.

Gibt es neutrale Steinsorten welche grundsätzlich abgeraten werden?
Gefahrenherd für Algen?

Mir persönlich gefallen schwarze oder graue Steine sehr gut. (hauptsächlich keine braune). Das wäre eine mögliche Auswahl welche ins Auge gefasst habe.

Schwarze Lavasteine -> gibt es Probleme wegen der porösen Oberfläche?
Galapagos Rock -> dito
Koke Steine

Besten Dank für eure Hilfe

Grüsse

Daniel
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Daniel,

Der Effekt von Steinen auf das Wasser hängt von den Steinen, den Wasserwerten und Wasserwechseln ab. Die beliebten Drachensteine sind ein Beispiel, dass die Aufhärtung nicht extrem ist.

Zu vermeiden sind Steine mit Metallen und metallischen Einschlüssen wie Kupfer oder generell Steine die sich offensichtlich auflösen.

Warum sollte eine poröse Oberfläche schlecht sein?

Steine können keine Algen auslösen. Woher hast du diese Information?

Wähle deine Steine einfach nach Form und Farbe. Wenn du hartes Wasser im Aquarium hast, lösen sich die aufhärtenden Sorten sogar langsamer.

Viele Grüße

Alicia
 

YoMTVRaps

Member
Hallo Alicia

Herzlichen Dank für Deine Antwort.

Ich dachte, dass sich in porösen Steine evtl. vermehrt Algensporen ansammeln können.
Ich bin aber froh, dass ich mir keine Gedanken machen muss. Die Panik etwas falsches zu kaufen war einfach zu gross.

Aus diesem Grund dachte ich mir, dass ich lieber einmal mehr nachfrage.

Für Aufsitzerpflanzen würden mir die Galapagos Rocks oder schwarze Lavasteine sehr zusagen.

Tausend Dank

Grüsse

Daniel
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Daniel,

Algensporen sind überall in der Luft, daher sind die auch in jedem Aquarium vorhanden. Die Wahl der Steine ist in erster Linie Geschmacksache.

Was schlecht geht sind kalkhaltige Steine, z.B. Lochgestein in weichem Wasser: die lösen sich auf...

Viele Grüße

Alicia
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
P Gibt es Pflanzen die sehr sehr wenig Eisen verbrauchen? Nährstoffe 2
G Gibt es zuviel Licht? Beleuchtung 4
C Ewiger Bodengrund, der nicht gammelt - Gibt es den? Substrate 19
Jagahansi [Chlorosen]: Soil gibt Kalium ab und verschlingt No3/Po4? Nährstoffe 15
Katierchen Gibt es Aquariumpflanzen, denen Natrium als Nährstoff dient? Nährstoffe 7
A Aqua medic Reaktor +, oder gibt es was besseres? Technik 3
M Gibt es noch T5/ 39W Vollspektrum? Alternative?? Beleuchtung 3
M Gibt es zu viel Strömung? Technik 5
T Aquarium Computer auf dem europäischen Markt - Wa gibt es? Technik 9
phlnx Gibt es R. wallichii o.Ä. in grün? Pflanzen Allgemein 13
A Gibt es eine Lampe für Scapers Tank 35l mit wenig Licht? Beleuchtung 13
phenomenia Welche Welse gibt es aus Asien? Fische 0
L Gibt es einen Dünger Nitrat ohne Kalium? Nährstoffe 10
Erwin Vorsicht!! Sicherheitssoftware gibt Alarm! Kein Thema - wenig Regeln 5
Kalle Steckdosenleiste mit sekundengenauer Schaltuhr: gibt's das? Technik 12
L Minilandschaft - was genau ist das? Gibt es Alternativen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
S Gibt es Weißglas-Becken bei Zajac? Kein Thema - wenig Regeln 3
R Wieso gibt es bei LED-Lampen bei gleicher Kelvinzahl Algen Beleuchtung 2
M gibt es CO2 Diffusor die einen waagerechten Anschluß haben Technik 5
J Gibt es leistungstsarke, KLEINvolumige Außenfilter? Technik 5

Ähnliche Themen

Oben