"Forest Lagoon" Paludarium

Raub Ratte

New Member
Guten Tag zusammen

Ich stelle hier nun mein kleines Paludarium vor. Ich habe den Wasser vom Landteil durch eine Glasplatte getrennt und mit Silikon abgedichtet. Hinter der linken Wurzel im Wasser befindet sich eine Pumpe die für die Zirkulation sorgt,
und so für mehr "reissender-Fluss-feeling" sorgt. :)

Was die Pflanzen auf der Seeseite angeht so habe ich Lilaeopsis und Eriocaulon cinereum im Vordergrund und ein paar Anubias in der Mitte und auf der Wurzel aufgebunden. Auf der Landseite ist es eher durchwachsen, verschiedene Moose darunter Sternmoos aus dem Baumarkt aber auch irgendwas wildes aus dem Wald inklusive jeder Menge Käfer, kleiner Schnecken und Tieren von den ich noch gar nicht weiß das ich sie im Becken habe :-D Ich habe beobachtet das Nachts die Schnecken aus dem Moos zum Wasser kriechen und morgens wieder zurück.
Sonst sind keine absichtlich reingesetzten Tiere im Becken.
Das Paludarium steht am Fensterbrett und bekommt dadurch genug Sonnenlicht

Liebe Grüße :hippy:
 

Anhänge

  • unbenannt3rx.jpg
    unbenannt3rx.jpg
    310,4 KB · Aufrufe: 1.894
  • lowqo.jpg
    lowqo.jpg
    130,9 KB · Aufrufe: 1.894
  • finalko.jpg
    finalko.jpg
    106,3 KB · Aufrufe: 1.894
Hallo,

das gefällt mir sehr!
Ich werde mir auch sowas machen,
aber mit mehr Wasseranteil und drüber HQI-Strahler.
Da das Becken nicht am Fenster steht!
Die Idee mit der Scheibe werde ich auch umsetzen, gefüllt mit Kies als zusätzlichen Filter!
 
Oben