Fadenalgen und Kahmhaut im neuen Nano 20l

Lea-Marie

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Seit gestern Fadenalgen (kurze grüne Fäden) auf Blättern, Eckfilter, hintere Scheibe usw.
Seit 5 Tagen Kahmhaut
Pflanzen wachsen m.M. nach normal - nicht schnell, aber ok.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Nein

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 3 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 20x20x30 - 20l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Dennerle Deponit Mix + Dennerle Sulawesi Kies schwarz 1-2 mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Garnelenbaum nano, Dennerle Crusta Tubes

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Dennerle Nano 11 W

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Dennerle nano Eckfilter klein


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Standard - Flies

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> k.A.

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Bio-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Dennerle Topper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: kein Z??hler - ca. 12 B/min.

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Dennerle Heizer 25W

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10.02.2011

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 24,5

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera Tr??pfchentest


pH-Wert: 6,5 - 7,0

KH-Wert: 10??dH

GH-Wert: 12??dH

NO2-Wert (Nitrit): 0,0

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Dennerle "Tagesdünger" (vom Komplettset) - abwechselnd 1 Tröpfchen und 2 Tröpfchen
1x wöchentlich 8 Tropfen "Dennerle Crusta Fit"


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> 1x/W 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Dennerle Nano Aufbereiter

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Kenne die Namen leider nich!!!!
Insgesamt 8 bzw. 9 Pflanzen (davon 2x Moos) --> siehe Bilder


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 70%

[h3]Besatz:[/h3] 12 Red Fire

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 6,9

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 7,9

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> k.A.

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 8,3 mg/l

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> k.A.

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 4,1 mg/l

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): k.A.

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo zusammen,

habe in meinem neuen Nano 20l (genau 3 Wochen alt) seit gestern Fadenalgen.

Vielleicht kann mir irgendein Profi behilflich sein - wäre sehr dankbar???

Die WW vom Anbieter:

Ergebnis der aktuellen Trinkwasser-Untersuchungen:

* Es gibt keine Überschreitungen von Parameterwerten/Indikatorparameterwerten (einzuhaltende Höchstwerte).

* Toxische Stoffe waren in unserem Trinkwasser bei der letzten Volluntersuchung analytisch nicht feststellbar.

* Das Wasser ist überwiegend weich bis mittelhart (Härtestufe I) und reagiert schwach alkalisch bis neutral.

* Es konnten keine Pestizide nachgewiesen werden.

* Alle entnommenen Trinkwasserproben wurden als "SICHER" beurteilt.

* Das Trinkwasser ist in bakteriologischer Hinsicht einwandfrei.

* Es ist weder aufbereitet noch gechlort.

Beurteilung des Trinkwassers:
(Auszug aus den aktuellen Gutachten der akkreditierten Prüfstelle GfA)
Werte im Netz aus der Untersuchungen 2010:

* ph-Wert
7,7
Indikator-Parameterwert: 6,5 - 9,5

* Gesamthärte
7,9 deutsche Härtegrade

* Karbonathärte
6,9 Härtegrade

* Härtestufe
I
Einheiten: I, II, III

* Calzium (Volluntersuchung)
42,7 mg/l

* Magnesium (Volluntersuchung)
8,3 mg/l

* Chlorid
5,8 mg/l
Indikator - Parameterwert: 200 mg/l

* Nitrat
4,1 mg/l
Einzuhaltender Höchstwert (Parameter gemäß Trinkwasserverordnung): 50 mg/l

* Sulfat
16,0 mg/l
Indikator - Parameterwert. 250 mg/l

* Fluorid (Volluntersuchung)
< 0,1
Einzuhaltender Höchstwert (Parameter gemäß Trinkwasserverordnung): 1,5 mg/l

* Pestizide (Volluntersuchung)
im untersuchten Umfang nicht bestimmbar
Einzuhaltender Höchstwert (Parameter gemäß Trinkwasserverordnung): 0,1 ?g/l

* Blei (Volluntersuchung)
< 1 ?g/l
Einzuhaltender Höchstwert (Parameter gemäß Trinkwasserverordnung): 25 ?g/l bzw. 10 ?g/l ab dem 1. Dezember 2013


Vielen lieben Dank!!!
 

Anhänge

  • IMG_9602.jpg
    IMG_9602.jpg
    51,3 KB · Aufrufe: 1.261
  • IMG_9603.jpg
    IMG_9603.jpg
    51 KB · Aufrufe: 1.261
  • IMG_9611.jpg
    IMG_9611.jpg
    54,8 KB · Aufrufe: 1.261
  • IMG_9615.jpg
    IMG_9615.jpg
    53,7 KB · Aufrufe: 1.261

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Lea-Maria,
erstmal kann ich dich beruhigen, es ist ganz normal, daß sich in der Einlaufphase Algen /Kahmhaut bilden, da sich das System noch nicht eingependelt hat.
Die kleinen Grünen nennen sich übrigens Fusselalgen (schau doch mal im Algenratgeber) und sind auch noch relativ normal. Auf lange Sicht würde ich bei dem Becken über eine anständige Düngung nachdenken, die Dennerle Tagesdünger sind nicht wirklich dolle und decken nur Mikronährstoffe ab. Makronährstoffe wie Nitrat und Phosphat sind aber ebenso wichtig und gerade Grünalgenwachstum ist ein Zeichen für Nitratmangel. Lies dich doch mal ein bißchen unter Nährstoffe ein, was Pflanzen so an verschiedenen Nährstoffe brauchen.
Empfehlen würde ich dir z.B. Produkte von Easy Life (Nitro und Fosfo) oder von Aqua Rebell (Makro Nitrat und Phosphat).
 

Ähnliche Themen

Oben