Faden- und Pelzalgen? Ich weiß nicht mehr weiter

lukasg

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

- Fadenalgen
- Pelzalgen
- viele Algen auf dem Javamoos

- Pistia stratiotes – Muschelblume wachsen kaum noch; anfangs haben die sich schnell vermehrt
- Hygrophila polysperma wächst auch nur noch schwach

- generell schlechter Pflanzenwuchs


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Ganz am Anfang hatte ich noch einen Rest "Dennerle V30 Complete". Damit hab ich bei jedem TWW gedüngt.
Als dieser Dünger leer war, habe ich mir PlantaMin von Tetra gekauft, da ich dachte:"So einen großen Unterschied zwischen den Düngern wird es wohl nicht geben."
Mittlerweile dünge ich nur noch die halbe Menge PlantaMin. Ich habe den Eindruck, dass es etwas besser geworden ist; kann aber auch nur Einbildung sein.


[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> Septemper 2011

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 40*25*25 25 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> schwarzer Kies

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Moorkienholz

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 11:00 - 21:00 Uhr, also 10 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

1 * T5 8Watt, 865er 6200K
1 * T5 8Watt, 840er 4200K

Beide mit Reflektoren


[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Dennerle Eck-Nanofilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Filtermatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> leicht gedrosselt, Durchflussmenge nicht gemessen

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] 50 Watt Heizer

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 09.12.2011

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 21

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchentests (Sera,JBL,Tetra)


pH-Wert: 7 - 7,5 Sera

KH-Wert: 3 Tetra

NO2-Wert (Nitrit): 0 Sera

NO3-Wert (Nitrat): 12,5 - 25 (eher 25)

PO4-Wert (Phosphat): <0,02

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

bei jedem TWW ca. 2 ml PlantaMin


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> 1 Mal pro Woche ca. 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nein

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Taxiphyllum barbieri – Javamoos
Hydrocotyle sp japan
Rotala macrandra
Hygrophila polysperma
Blyxa japonica
Elantine hydropiper
Pistia stratiotes – Muschelblume
Cabomba caroliniana var. caroliniana
Anubias barteri var. nana


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 70

[h3]Besatz:[/h3] ca 15-20 RedFire
ein paar Jungfische von ? (wahrscheinlich Fundulopanchax gardneri); ein Pärchen war mal für 6 Tage im Aquarium


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 3,8

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 6,8

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 36,6

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 7,3

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 3,1

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 17

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): <0,01

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo geehrte Unterwasserflora-Experten :)

Ich krieg meinen Algenwachstum nicht mehr unter Kontrolle,wie Ihr auf den Bildern sehen könnt. So sieht es nach etwas mehr als einer Woche immer aus.
Ich denke, es sind auf jeden Fadenalgen und vielleicht auch noch Pelzalgen.

Natürlich bin ich bereit meinen Dünger umzustellen, wenn es nötig ist.

Vielen Dank im Voraus!
Grüße
Lukas
 

Anhänge

  • DSCF0666.JPG
    DSCF0666.JPG
    302,9 KB · Aufrufe: 1.264
  • DSCF0667.JPG
    DSCF0667.JPG
    778,7 KB · Aufrufe: 1.264
  • DSCF0670.JPG
    DSCF0670.JPG
    530,5 KB · Aufrufe: 1.264
  • DSCF0671.JPG
    DSCF0671.JPG
    476,2 KB · Aufrufe: 1.263

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Lukas,
schon mal über eine Co2 Zufuhr nachgedacht? Für deine Beckengröße reicht auch eine Eigenbau Bio Co2 Anlage...
 

Max Power

Member
Hi,

gibt es denn keine Möglichkeit einen Schlauch für Co2 zu legen? Zum Beispiel einfach entlang des Heizerkabels?

Was mich persönlich mal interessieren würde wäre, kann man bei Becken ohne Co2 Versorgung mittels Easy Carbo eine Art Kohlenstoffdüngung betreiben? Das wäre dann ja vlt. eine Alternative? Ich selber habe EC noch nie benutzt,Druckgas ist installiert und meine Becken sind ein vielfaches grösser. Wäre das Möglich? Eventuell muss man wohl Nachts Sauerstoff zuführen?;-) Wie gesagt, hab da keine Erfahrung aber mich interessierts.

Im zweiten Bild sieht es teilweise aus wie diese Cladophora oder wie die heisst. Die hatte ich zum Glück noch nicht, evtl. kann da jemand der erfahrener ist nochmal einen genauen Blick drauf werfen.


Viele Grüße,
Sebastian
 

java97

Active Member
Hi Sebastian,

Ich habe beim googeln nach Easy Carbo-Erfahrungsberichten viele Berichte von Leuten gelesen, die ihr Aquarium mit EC düngen, keine CO2-Anlage haben aber trotzdem sehr zufrieden sind (keine/ kaum Algen, sehr guter Pflanzenwuchs).
Bei ordentlichem Pflanzenbestand und mäßiger Dosierung in der Beleuchtungsphase (1-2 ml auf 50l) ist meiner Meinung nach keine Belüftung notwendig.
 

lukasg

Member
Hallo,

einen Schlauch ins Becken zu legen wäre kein Problem, aber da das Aquarium hängt ist kein Platz mehr für die Flasche (Druckgas) bzw. die Flaschen (Bio-CO2) da.

Wäre es denn möglich auf eine Bepflanzung umzustellen, die noch weniger CO2 für einen guten Wuchs benötigt?

Grüße
 

Max Power

Member
Hi,

danke Volker! Evtl. wäre das ja hier eine Option? Die Co2 Anlage kann auch etwas weiter wegstehen. Würde mal etwas Bio Co2 versuchen, das kostet eigentlich garnichts, nur nerven wegen ein bisschen fummelei. Wenns nicht geht, und EC keine Option ist, dann halt Pflanzen die mit weniger Co2 zurechtkommen. Evtl. kannst du die hier in der Pflanzenbank selektieren, also nach Co2 Bedarf niedrig? Versuch mal.
Beim Stöbern habe ich schon öfter mal den Hinweis gelesen, Co2 nicht zwingend nötig. Allerdings hört man auch ab und an mal, das ein Level von 20-30mg auch andere positive Eigenschaften mit sich bringt. Kannst dich jetzt quasi entscheiden was dir am besten gefällt.

Viele Grüße,
Sebastian
 

lukasg

Member
Eine CO2 Anlage hab ich sogar noch im Keller stehen.
Die Länge des CO2-Schlauches ist doch eigentlich egal oder?!+
Eine Nachtabschaltung ist auch mit dabei ;)
 

lukasg

Member
Hallo nochmal,

ich glaub, ich habe mich entschieden: Ich werde doch meine CO2-Anlage aufbauen! Die Größe der Flasche ist doch dabei egal, ich muss doch nur meinen Innenreaktor (ich glaub, so heißt die "Treppe") gegen einen kleineren Diffusor austauschen?!

Welchen würdet Ihr empfehlen?
Ich hab mal grad bei Aquasabi vorbei geschaut; die Preise haben einen ja zum Teil um!
Ich denke, dass folgender DIffusor reicht:
http://www.aquasabi.de/CO2/CO2-Diffusor ... r::48.html

Allerdings verstehe ich nicht, warum der Saugnapf unten dran ist. Müsste der nicht an der Seite befestigt sein, oder hab ich da jetzt einen Denkfehler?!

Grüße und Vielen Dank im Voraus!
Lukas
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hey Lukas,
der Saugknopf ist sicherlich verschiebbar und bestimmt nur fürs Foto unten, damit der Diffusor alleine stehen kann :wink: .
 

lukasg

Member
Ok ;)

Muss ich denn an sonst noch was wichtiges denken, bevor ich am Dienstag loslege?
Blasenzähler? Eigentlich nicht, oder?!
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hi,
also Sinn macht noch:
ein Co2 Dauertest
Blasenzähler+Rücklaufventil (gibt es auch beides in einem)
 

lukasg

Member
Ich muss demnächst nochmal genauer im Keller nachgucken, aber ich müsste noch einen CO2-Dauertest (Dennerle-Ei) haben. Ein Rücklaufventil ist auch vorhanden.
Wofür braucht man denn einen Blasenzähler? Mir ist schon klar, dass ein Blasenzähler Blasen zählt :)
Aber das kann man doch auch selber!


Schöne Grüße nach Aachen (da muss ich morgen auch wieder hin!)
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hi,
ähh, der Blasenzähler zählt Blasen :eek:ps: . Der Diffusor macht so kleine Bläschen die auch gleichzeitig aufsteigen, daß man die nicht zählen kann. Oder wo liegt da der Verständigungsfehler? :smile:
Grüße aus AC!
 

Ähnliche Themen

Oben