entscheidungshilfe

demlak

Member
moin,
ich bin grad dabei nen neuen cube einzurichten.. das hardscape steht soweit.. (es sei denn da gibts noch vorschläge :D )..
bei den pflanzen kann ich mich nicht entscheiden..

zur engeren auswahl sind es momentan

"Hemianthus callitrichoides" - Kubanisches Perlkraut

und

"Elatine hydropiper" - Wasserpfeffer-Tännel

das ist ein 30er nano cube.. mit akadama bodengrund.. und bodenfilter + externen filter (kein luftheber)..
geplant ist eine erweiterung der 11w standard beleuchtung.. und eventuell co2 (da such ich noch nen gebrauchtes set mit druckminderer und nachtabschaltung und atomizer (externe co2 einbringung) )

hier mal ein vorabbild, damit man sich was vorstellen kann:



was sagt ihr zum hardscape? was würdet ihr ändern? welche pflanzen könnt ihr euch vorstellen?

p.s. so zerkratzt kann ein becken aussehen, dass 4 monate alt ist und als "top zustand" bei ebay verkauft wird :down:
 

Anhänge

  • scape-idee.jpg
    scape-idee.jpg
    298,4 KB · Aufrufe: 404
A

Anonymous

Guest
Moin!

Nimm die Elatine, bei der Beckenhöhe sind 11 W eigentlich zu wenig für HCC.
Was soll denn noch 'rein?

Gruß derweil
Eva
 

Aniuk

Active Member
Huhu,

also ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass HCC mit weniger Licht klarkommt. Es wird gesund sein und auch ordnungsgemäß in die Breite wachsen - aber eben langsam.

Mit Elatine habe ich bislang keine Erfahrungen sammeln können.
 

demlak

Member
hi
wenn ich mich so online umschaue, ist elatine auch eher nicht so stark verbreitet, kann das sein?
 

Aniuk

Active Member
Hi,

ja hast du richtig beobachtet :)
Elatine wurde ja erst letztes Jahr "neu" eingeführt und ist daher noch nicht so verbreitet.

HCC bekommst du inzwischen fast in jedem Aquaristik und Zoofachgeschäft und im Internethandel sowieso überall.
 

demlak

Member
elatine kaufen wär kein problem.. hab da einen shop gefunden..
ich frag mich nur, was am ende schicker aussieht.. =)
 

Aniuk

Active Member
Warum nicht beides?

Vorne Elatine, hinten HCC ?
Für die Tiefenwirkung.

Dann merkst du auch gleich was besser wächst und kannst notfalls auf nur eine Sorte umsteigen.


Achja bevor ich es vergesse:
Verbesserungsvorschlag meinerseits wäre, dass du den Bodengrund vorne noch etwas niedriger machst und begradigst und mehr nach hinten hin ansteigen lässt.
 

demlak

Member
ich hab schlechte erfahrungen mit pflanzen mix auf relativ gleicher wuchshöhe.. bei mir hat sich das immer so dolle gemischt, dass es nich schön aussah.. und auch nie wieder auseinander zu bekommen war..

danke für den tipp!
 

Aniuk

Active Member
Ich glaube nicht, dass es bei dem Iwagumi so sehr ineinander wächst, weil die Steine ja schon als Grenze wirken. An den übrigen Stellen könntest du mit transparenter PVC Folie eine Wurzelsperre einbauen.
 

Ähnliche Themen

Oben