Dunkler (Schwarzer) Quarzsand

Reinhard65

Member
Hallo,
ich bin dabei ein Aquarium einzurichten (ist in Planung). Meine Frage ist nun welcher Erfahrungen habt ihr mit dunklem Quarzsand gemacht. Und wo kann ich den im Raum Bielefeld günstig bekommen, da mir der von JBL zu teuer ist, gibt es da Alternativen?
Danke für jeden Tipp
Gruß
Reinhard
 

flashmaster

Member
Hy Reinhard
schau dich einfach mal nach Basaltsand um ,
der Sansibar solle nämlich auch welcher sein, wenn ich das richtig in Erinnerung habe ;)
mußt halt dann die entsprechende Körnung raussuchen .
 

LeonOli

Member
Hallo!
bei uns im Hornbach gibt schwarzen Kies und Sand für 30€/25kg


Grüße
Oliver K.
 
Ahoi,

brrrrr - das Ding bei Amazon ist viel zu teuer ;)
Wirklich, Hornbach - Colorsand in 0,4 - 0,8 mm Körnung. 25 Euro für 25 kg. Gibts in schwarz, Rehbraun. Der Sand / Kies ist qualitativ absolut hochwertig. Der wird an anderer Stelle lediglich mit anderen Etikett für deutlich mehr verkauft. Dort stürzen sich die Leute 'wie wild' drauf, weil ja Premium Qualität. Dabei gibts das Zeug aus demselben Werk beim Hornbach ohne Etikett für deutlich weniger. Naja.

Grüße
Thomas
 

Odin

Member
Hallo, vom Sansibar kann ich nur abraten. Der ist eher dunkelgrau, nicht tiefschwarz. Auch macht der Dreck wie blöde. Hab den 4 mal ausgewaschen vorm befüllen, hat immer noch eingetrübt wie verrückt. Für den Preis absolut nicht zu empfehlen.
 

Andreas74

Member
Kleiner Eindruck vom Sansibar... dunkelgrau triffts auf alle Fälle eher als schwarz.

JBL Sansibar

Odin":2le2c5re schrieb:
Hallo, vom Sansibar kann ich nur abraten. Der ist eher dunkelgrau, nicht tiefschwarz. Auch macht der Dreck wie blöde. Hab den 4 mal ausgewaschen vorm befüllen, hat immer noch eingetrübt wie verrückt. Für den Preis absolut nicht zu empfehlen.
 
Hallo Reinhard,

wenn es bei euch in Bielefeld ein Saxonia Baustoffhandel gibt dann frage dort nach. Ich habe Quarzsand mit einer Körnung von 0.1 -0,5 mm. Aber dieser ist eben Sandfarben. Ob es diesen auch in Schwarz gibt weiß ich nicht. Aber der Preis für 25 Kg ist unschlagbar ,ich habe 3.25 Euro/25 Kg. Habe gerade geschaut gibt kein Saxonia Baustoffe in Bielefeld. Aber ich würde bei Baustoffhändler fragen, Hornbach wollte für diesen gleichen Sand 9.90 Euro pro 25 Kg.

so sieht es bei mir aus. Die Panzerwelse sind voll auf zufrieden mit diesen Sand, sie stecken richtig die Köpfe in den Sand,toll anzuschauen.

Liebe Grüße

Robert
 

Anhänge

  • Aquarium Neu Gestaltung.jpg
    Aquarium Neu Gestaltung.jpg
    519,2 KB · Aufrufe: 5.361

Wolke

Active Member
black-avenger":1nc6sf82 schrieb:
Ahoi,

brrrrr - das Ding bei Amazon ist viel zu teuer ;)
Wirklich, Hornbach - Colorsand in 0,4 - 0,8 mm Körnung. 25 Euro für 25 kg. Gibts in schwarz, Rehbraun. Der Sand / Kies ist qualitativ absolut hochwertig. Der wird an anderer Stelle lediglich mit anderen Etikett für deutlich mehr verkauft. Dort stürzen sich die Leute 'wie wild' drauf, weil ja Premium Qualität. Dabei gibts das Zeug aus demselben Werk beim Hornbach ohne Etikett für deutlich weniger. Naja.

Grüße
Thomas

Hi Thomas,

Ist der Hornbach-Sand auch kunststoffummantelt? Ich liebäugle auch schon mit dem Sansibar, aber bin natürlich für Alternativen offen. Nur kunststoffummantelt kommt mir nie wieder ins AQ.
 

Odin

Member
Tach gesacht,
hab mir beim Fressnapf schwarzen Glanzkies von Rosies geholt. Ich bin mehr als zufrieden damit. Kein Dreck, Pechschwarz, kein Dreck, glitzert sogar etwas im Wasser, ach ja, kein Dreck, war sogar der billigste, den die hatten. Würde ich jederzeit dem Sansibar Mist vorziehen. Der Sansibar verdichtet sich auch wie verrückt.
 
Wolke":1z02se35 schrieb:
Hi Thomas,

Ist der Hornbach-Sand auch kunststoffummantelt? Ich liebäugle auch schon mit dem Sansibar, aber bin natürlich für Alternativen offen. Nur kunststoffummantelt kommt mir nie wieder ins AQ.
Der Kies ist harzummantelt. Früher wurde davon gesprochen, dass er gefärbt sei. Ist inzwischen wohl aber nicht mehr so.

Ich hab den Hornbach Kies/Sand (allerdings aus Unwissenheit für fast 40 Euro für 25 kg bei einem 'Premiumanbieter' unter dessen Label erworben) jetzt seit fast 2 Jahren im Einsatz. Bislang wär mir noch kein einziges Körnchen mit Absplitterungen oder sonst was aufgefallen. Auch hab ich bei mehreren Körnern versucht mittels Krafteinsatz was abzubekommen, oder das Korn gar zu zerlegen. Keine Chance. Sitzt bombenfest. Auch nach 2 Jahren.
Daher für mich kein Problem. Von früheren Absplitterproblemen bei bspw. Dennerle Kunststoffkiesen hab ich gelesen und auch Fotos von gesehen. Konnte ich so in keiner Weise bei meinem Kies/Sand feststellen.

Grüße
Thomas
 

Ähnliche Themen

Oben