DIY LED Hintergrundbeleuchtung

Sassi

Member
Hallo zusammen,

nach dem klassischen Missverständiss zwischen Mann und Frau (habe ich hier zu Hause öfter :lol: ) folgen die versprochenen Bilder.

Befestigung und Stabilisierung unten:
Entweder ihr habt die Möglichkeit die Hintergrundbeleuchtung auf dem AQ Schrank aufzustellen


Oder man baut sich nachträglich am Schrank einfach ein Vierkantprofil ran, an welchen dann links und rechts noch ein Metallstreifen an gebracht wird, damit dann der Kasten zur Fixierung gehalten wird.


Befestigung oben:
Variante 1
Hier eine Möglichkeit bei einem kleinem Becken in der Mitte einfach den Halter für den Schlauch der Dosieranlage mit der Hintergrundbeleuchtung fixieren. So hat man gleich 2 Dinge nützlich miteinander kombiniert. Ist an meinem ADA 60P so.


Variante 2
Klassisch sich ein U- Profil aus einem Werkstoff der Wahl aussägen. Hier Plexiglas. (Dies benutze ich an meinem großen Becken, da es hier mindestes 2 Teile dafür braucht)


Variante 3
Dünnes Plexiglas (Typ:Makrolon) im Schraubstock biegen und als Halter benutzen. Es lassen sich keine normalen Plexiglassorten (Acrylglas) biegen! (Benutze ich an meinem neuen Garnelenbecken, welches ich demnächst vorstellen werde.)



So jetzt habt ihr genug Vorschläge bekommen. Viel Spass beim umsetzen.

Viele Grüße
Saskia
 

Anhänge

  • 20170729_095926-50.jpg
    20170729_095926-50.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 716
  • 20170729_100018-50.jpg
    20170729_100018-50.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 716
  • 20170729_100137-50.jpg
    20170729_100137-50.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 716
  • 20170729_100051-50.jpg
    20170729_100051-50.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 715
  • 20170729_100231-50.jpg
    20170729_100231-50.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 712
  • 20170729_100240-50.jpg
    20170729_100240-50.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 711

Rue

Member
Hallo Saskia,

danke für deine Aufklärung :bier:

Ich kann meine Hintergrundbeleuchtung auf den Unterschrank abstellen. Oben wähle ich die Makrolon-Variante :thumbs:

Gruß Rue
 

EssKei

Member
Hey, danke für die zahlreichen Bilder.
Eine Frage noch: sieht man die Ränder der Aluprofile, wenn die Beleuchtung an ist?
 

Sassi

Member
Hallo Sam,

Ja sieht man ein klein wenig links und rechts grau durch schimmern. Aber wenn Du z.B. Eine Seite hoch wachsen lässt ist das Problem nicht da. :smile:

Viele Grüße
Saskia
 
Hallo kannst du mal ein paar Fotos zeigen von vorne
Ich würde es gerne über meinen TC420 laufen lassen. Dort hängt bereits meine Cluster Control drauf.
Ch 4 und 5 sind noch frei.
Was kann ich denn dann steuern?? Doch nur die Helligkeit oder nicht?
Strom für die Leiste könnte ich ebenfalls vom TC420 nehmen.
Wie muss das ganze denn dann verkabelt werden?? Farbwechsel dann über eine Fernbedinung .
Thx
 

Sassi

Member
Hallo Sven,

von was ein Foto von vorn machen?
Es sind doch genügend Fotos in der Anleitung dabei.

Ich benutze zwar keinen TC420 aber wenn Du nur noch 2 Kanäle frei hast, wirst Du dich schwer tun. Du hast an den LED-Streifen 3 Farben (= 3 Kanäle am TC420) und das gemeinsame Plus Potential für alle 3 Farben. Die Farbe weis wird bei den LED Streifen und aus den Grundfarben gemischt.

LG
Saskia
 
Vielen Dank Saskia, also ist es bei mir nicht mehr möglich über den TC420 nur die Helligkeit zu Steuern.
Dann werde ich auf eine Zeitschaltuhr an aus ausweichen .
 

Sassi

Member
Hallo Sven,

die Helligkeit kannst Du schon steuern. Aber Du musst Dich auf 2 Farben z.B. rot und blau festlegen, weil Dir noch der 3. Kanal (in diesem Beispiel Farbe grün) zur Ansteuerung einer Farbe am TC420 fehlt. Das Mischen der Farbe weis ist somit auch nicht möglich.

Viele Grüße
Saskia
 

Saibot

Member
Hallo zusammen,
der Thread ist ja nun schon älter. Dennoch möchte ich das Projekt gerne in 2020 angehen.
Änderungen:

Ich möchte eine LED Beleuchtung mit Wifi Steuerung nutzen und diese gerne um doppelt um den gesamten Rahmen einziehen. Macht das sonst noch jemand? Des Weiteren möchte ich gerne eine 70% durchlässige Acrylglasscheibe nutzen. Wird man hier die einzelnen LEDs am Rahmen sehen können?

Hat jemand mit dieser Konfiguration Erfahrung? Einziger Nachteil, den ich hier sehe: Ich bekomme keinen Farbverlauf hin (könnte aber hier z.B. Immer noch auf die ADA Light Screen Folie zurückgreifen, die hätte den Verlauf ja aufgedruckt, verursacht jedoch zusätzlich hohe Kosten)

Noch eine Frage: Warum wurde hier zwecks Kühlung eine weiteres Blech eingezogen? Würden eloxierte Aluminiumprofile nicht ausreichen?

Grüße

Tobi
 

Sassi

Member
Hallo Tobi,

Des Weiteren möchte ich gerne eine 70% durchlässige Acrylglasscheibe nutzen. Wird man hier die einzelnen LEDs am Rahmen sehen können?

Ja, man wir die LED Punkte sehen.

Warum wurde hier zwecks Kühlung eine weiteres Blech eingezogen? Würden eloxierte Aluminiumprofile nicht ausreichen?

Das war bautechnisch nicht anders zu lösen, da der Rahmen von Winkeln zusammengehalten wird. Die selbstklebenden LED -Streifen sollten nicht links + rechts kürzer sein (Ausleuchtung) bzw. durch einen Knick würden sie vermutlich nicht lange kleben und sich ablösen.

LG
Saskia
 

Ähnliche Themen

Oben