Die WG auf 200x60x60

Jengery

New Member
Hey ihr lieben nasse-Ärmel-Besitzer,

Seit Mai 2020 habe ich nach fast 10 jähriger Pause wieder mit der Aquaristik angefangen. Zunächst kam ein 275er Becken ins Wohnzimmer, welches sich aber, aufgrund unseres Besatzwunsches nach Skalaren schnell als zu klein herausstellte. Zum Glück plante mein Mann eh eine Umgestaltung des Wohnzimmers, sodass er meinem Kindheitstraum eines 2-Meter-Beckens die Möglichkeit gab, Realität zu werden. Im Juli 2020 zog dann unsere 2-Meter-WG bei uns ein. :)

20200716_150409.jpg

Zum Becken selbst:

Größe:
  • 200 x 60 x 60

Filterung:
  • Fluval Fx6

Beleuchtung:
  • 2 Lampen á 54 Watt / 9.180 Lumen - Daylight
  • 1 54 Watt / 9.180 Lumen - Pflanzen-Lampe

Besatz:

  • 9 Koi Skalare
  • 20 Kongosalmler
  • ein Schwarm Rotkopfsalmler
  • 10 Corydora Aeneus Black
  • ein Pärchen Apistogramma Macmastery
  • ein Pärchen Apistogramma Super Red
  • 4 schwarze Hexenwelse
  • 2 rote Hexenwelse
  • 5 L333
  • 2 Apfelschnecken

Bepflanzung wechselt bei mir immer mal etwas raus, daher habe ich keine wirkliche Übersicht, welche Pflanzen im Moment bei mir im Becken sind.

Morgen werden die Koi Skalare wohl bei mir ausziehen und da meine Welse den Kies von seiner Ummantelung absaugen muss ich diesen demnächst austauschen. Anstelle des aktuellen schwarzen Kieses kommt dann künftig 3-5mm grober Plattkies ins Becken (die Corys bekommen dann eine Schale mit Sand dazu).
Im Zuge des Bodengrundaustausches wird es dann auch eine Umgestaltung des Beckens geben und die aktuelle Haselwurz-Wurzel kommt vmtl. raus. Diese hat schwarze Stellen bekommen und ich fürchte, dass sie fault, da immer mal wieder übelriechende Gase darum herum aufsteigen, wenn ich in der Nähe Pflanzen umsetze.
Geplant ist im künftigen Becken mehr Schwimmraum zuzulassen, da die Haselwurzel mit dem Tigerlotus doch recht viel Schwimmraum weg nimmt. Gestern habe ich zwei schöne Wurzeln bekommen, die sich gut im Hintergrund integrieren lassen.
Die Bepflanzung soll künftig weniger aus Stängelpflanzen bestehen und mehr Rhizom-Pflanzen haben. Viele meiner bisherigen Stängelpflanzen sind schon ausgezogen, ein paar Stängelpflanzen dürfen aber bleiben.

Aber hier noch ein paar Bilder aus dem letzten Jahr:

Erstbepflanzung am 07.08.2020

20200807_082236.jpg

03.09.2020

20200903_103535.jpg

11.10.2020

IMG_20201011_134358.jpg

22.01.2021

IMG_20210122_101001.jpg

30.07.2021

IMG_20210730_140326.jpg

Aktuell (16.10.2021) - etwas wild.. ;)

IMG_20211016_115107_edit_1683481313129577.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20211016_115107_edit_1683481313129577.jpg
    IMG_20211016_115107_edit_1683481313129577.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 40
  • IMG_20210730_140326.jpg
    IMG_20210730_140326.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 21

Jengery

New Member
Die Dicken sind vor zwei Tagen ausgezogen, seitdem ist es ein wenig leer geworden in der 2-Meter-WG. Gestern beim Füttern musste ich mich dann doch arg zurück halten, da ja jetzt weniger Futter rein muss. Da muss ich mich erstmal daran gewöhnen.

Für die Neueinrichtung ist soweit alles besorgt:

Kies 5x 3-5mm Plattkies sowie 2x 1-3mm Plattkies

IMG_20211021_114738.jpg

Wurzeln

IMG_20211021_115201.jpg

IMG_20211021_115327.jpg

IMG_20211021_115404.jpg

Irgendwelche Vorschläge für die Hardscape-Gestaltung? ;) Die erst-gepostete Wurzel ist recht groß (so an die 50cm lang), die zweite eher so 30. Die dritte Wurzel ist sehr schmal und könnte auch schräg in das Becken hinein ragen.

Zwei weitere Wurzeln sollen vmtl. noch mit rein, die aktuell im Becken sind. Eine ist vorne rechts mit den Buccen (im oberen Post besser zu sehen) sowie vmtl. - sofern sie passt - diese längliche, mit der man ganz toll Stufen bauen könnte (Bild ist noch vor der Ersteinrichtung). Man sieht die Wurzel in den Gesamtbildern auf der rechten Seite, eher hinter den Pflanzen verborgen.

20200718_105117.jpg

Und Pflanzen sind auch bestellt und schon geliefert worden. Die dümpeln jetzt mit Töpfchen im Becken rum. Denn leider muss ich noch warten, bis die beiden ersten Wurzeln sich mit Wasser vollgezogen haben und nicht mehr schwimmen, bevor ich anfange.


Den Tigerlotus vor der Haselwurzel hab ich radikal gekürzt, da er zu viele lange Blätter hatte. Jetzt haben die Kongos ordentlich Schwimmraum und das Becken macht auch Summarium einen aufgeräumteren Eindruck - trotz Töpfchen.


IMG_20211021_113853.jpg
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
G Umfangreicher Thread/Guide/Artikel bezugnehmend auf die Chemie. Nährstoffe 3
Deepwater Einfluss von Huminsäure auf die Ergebnisse desCO2-Dauertest? Technik 5
moskal Die ersten R9-15 tauchen auf Beleuchtung 24
P Welche Auswirkungen hat die Umstellung auf viel Licht? Beleuchtung 3
susaana Wie Pflanzenwuchs bei neuem Becken auf die Sprünge helfen ? Erste Hilfe 7
Gismor Auf ein neues! Wer kennt Die? Artenbestimmung 3
L Algen und die Pflanzen lösen sich auf Erste Hilfe 6
A Wie zur Hölle kriegt man den den Schlauch auf die Glasware? Technik 8
Fredo Faehrt wer auf die INTERZOO? Kein Thema - wenig Regeln 24
Fredo Fährt wer auf die Tierisch-Gut? Kein Thema - wenig Regeln 7
D Garnele auf Abwegen oder auch: die Wander-Amano Garnelen 9
B Habe die Lösung für das Problem---Röhre auf LED´s Beleuchtung 18
Oliver L. Was muss alles auf die Nano-Einkaufsliste? Technik 25
AlexDozer Einfluss der Strömung auf die Pflanzen Pflanzen Allgemein 7
moskal Die etwas andere Cyano Algen 12
B Berechnung für die Dosierung von Bittersalz Nährstoffe 3
G Die Suche nach dem Unterschrank für 120cm Aquarium Technik 26
S Wer kennt die pflanze Artenbestimmung 4
T Aquarium geht über die Kanten des Unterschrankes Technik 17
S Die gängigsten Größen von Aquarien für Aquascapes? Technik 17

Ähnliche Themen

Oben