Die Suche nach dem Unterschrank für 120cm Aquarium

gory95

Active Member
Hallo zusammen!

Aktuell habe ich ein Juwel Rio 240 bei mir im Esszimmer stehen. Prinzipiell bin ich damit auch zufrieden, bis auf die typischen „Fertigaquarium“ Probleme.
Am allermeisten stört mich der Unterschrank, insbesondere das er hinten offen ist und man den Filter (Oase BioMaster 600) mehr oder weniger laut brummen hört. Ein weiterer Störfaktor ist die Abdeckung und die dadurch stark eingeschränkte Lampenauswahl.

Daher ist der Entschluss gefasst: Ich möchte upgraden!

Was stelle ich mir vor?
Ich plane mir ein Aquarium (Weißglas) beim Beckenbauer meines Vertrauens anfertigen zu lassen. Aktuell tendiere ich was die Maße angeht zu 120x50x60 oder besser 120x60x60. Das Becken soll offen mit Hängeleuchte (z.B. Chihiros) darüber betrieben werden. Daher im Idealfall ein Poolaquarium ohne Querstrebe.

Nun zu meinem Problem, der Unterschrank.
Ich möchte für das Becken einen ordentlichen, bestenfalls massiven, Unterschrank haben. Leider finde ich an „Fertigschränken“ nur die bekannten Marken, die quasi meinem aktuellen Juwel Rio Schrank entsprechen. Habt ihr Tipps für einen vernünftigen Unterschrank (auch hinten geschlossen!) von der Stange mit den Abmessungen 120x50 oder 120x60? Andernfalls wird es, wie auch bei meinem 60l Würfel, auf einen selbstgebauten Schrank aus Multiplex im ADA Style hinauslaufen.

Übrigens plane ich bei dem neuen Becken Bohrungen im Boden machen zu lassen, damit ich die Filterschläuche nicht außen am Schrank entlangführen muss.

Für eure Tipps und Empfehlungen bin ich sehr dankbar. Auch für sonstige Vorschläge!

Grüße Moritz
 

Craddoc

Active Member
Warum lässt du dir den Unterschrank nicht zusammen mit dem Becken bauen? Emmel z.B. bieten das an, dann hast du eine Einheit die zusammen passt und nur einen Ansprechpartner bei Problemen!
 

Roby

Well-Known Member
Bohrungen im Boden
Hi Moritz

Ich habe hinter meinem Becken Wasseranschluss und Abfluss in der Wand.
Im Becken habe ich vier Bodenbohrungen:

1. Filterzulauf
2. Filterablauf
3. Überlauf auf Wasserpegelhöhe für den Wandabfluss.
4. Luftrohr in welchen CO2-Schlauch und Osmosewasser-Schlauch durchgeführt sind, könnte eventuell auch ein Heizerkabel aufnehmen.

Würde ich jedem gekauftem MDF Wackeldackel Schrank vorziehen.

Wenn man so einen Schrank gut plant (Sketchup) kann man den komplett ohne zu leimen stabil verschrauben ohne das die Schrauben sichtbar sind.

LG Robert
 

gory95

Active Member
Hi Robert!

Danke für deine Antwort. Die Bohrungen im Boden stelle ich mir auch sehr praktisch vor. Mit den Schläuchen außen am Aquarium ist das immer eine nervige Fummelei.

Zum Thema Schrank:
Ich habe bereits im Frühjahr für meinen Würfel einen Schrank aus Multiplex im ADA Style gebaut. Mit verspachtelten Kanten usw., sieht aus wie aus einem Guss. Habe schon mal grob durchgeplant, wenn ich das ganze auf 120cm skaliere liegen die Holzkosten für 18mm Multiplex bei rund 300€. Mit Caparol Lack und Kleinteilen komme ich da deutlich unter 500€ raus, was für mich ein sehr passabler Preis ist.

Grüße
Moritz
 

Anhänge

  • C84BA03D-5BE7-4ABC-8837-71411CB7DEA4.jpeg
    C84BA03D-5BE7-4ABC-8837-71411CB7DEA4.jpeg
    2,2 MB · Aufrufe: 184

gory95

Active Member
Hi Robert,

danke für den Link, so ein Bollwerk stelle ich mir vor. ;)
Du schreibst, dass du die Platten von H..bach zuschneiden lassen hast. Warst Du mit der Qualität und der Zuschnittsgenauigkeit zufrieden (in den Onlinebewertungen wird das teilweise stark bemängelt)? Der m2 Preis für Multiplex ist dort deutlich günstiger als bei anderen Anbietern im Netz.

Grüße
Moritz
 

gory95

Active Member
Hallo zusammen,

manchmal geht es schneller als man denkt. Wie es der Zufall will, habe ich heute Vormittag auf eBay Kleinanzeigen recht günstig ein 1 Jahr junges Weißglasaquarium in 120x50x50 als Poolbecken mit 12mm Glasstärke und polierten Kanten geschossen. Abholung erfolgt dann nächstes Wochenende.

Beim Schrank sieht dann aktuell alles nach Marke Eigenbau im ADA Stil aus.

Das einzige was das Becken nicht hat sind Bodenbohrungen für Zu- und Ablauf. Kann man das nachrüsten lassen? Ist das sinnvoll?

Grüße
Moritz
 

Roby

Well-Known Member
Qualität und der Zuschnittsgenauigkeit zufrieden
Ich hatte soweit nichts zu bemängeln (H-Bach Wien), habe alles online bestellt und abgeholt.
Bei größeren Plattenstücken musst du bedenken dass die einige mm Verzug aufweisen können, dass muss man konstruktiv berücksichtigen indem man nicht zu große freie Spannweiten baut, also Zwischenwände bzw. Zargen einplant. Das gilt besonders für den oberen Deckel im Frontbereich wo die Türen befindlich sind.

LG Robert
 

gory95

Active Member
Wird möglicherweise schwer sein einen Betrieb zu finden der in ein fremdes Becken Bohrung macht.
Auf YouTube gibt es einige DIY Anleitungen ...

LG Robert
Hi Robert,

Ja, das habe ich heute auch schon auf YT gesehen. Ist mir aber offen gesagt etwas zu heikel. Ich spreche mir zwar ein gewisses handwerkliches Geschick zu, aber beim Glas bohren/schneiden bin ich dann raus. Zumindest für mein erstes Laienstück wäre das Becken zu schade . Dann wird es, ganz im ADA Stil, auf einen seitlichen Schrankausschnitt mit schönen Schläuchen und Edelstahl-Ein/Auslässen hinauslaufen.

Übrigens noch mal Danke für den Tipp mit Sketchup. Kannte ich bisher noch gar nicht, habe meine bisherigen Möbel immer „per Kopf“ und auf dem Papier geplant. Ist aber super praktisch, 3D Modell für den neuen Schrank steht schon weitestgehend.

Grüße
Moritz
 

gory95

Active Member
Guten Abend zusammen!

In Sachen Schrank hat sich bei mir in den letzten Tagen einiges getan. Wie bereits angekündigt ist es auf „Marke Eigenbau“ hinausgelaufen. Inspiriert wurde das ganze, wie so oft, vom ADA Design.

Verwendet wurde 18mm Multiplex Buche aus dem lokalen Baumarkt. Ich habe es mir direkt zuschneiden lassen und war positiv überrascht von der Zuschnittsgenauigkeit. Die Materialkosten fürs Holz beliefen sich auf 196€. Die Einzelteile wurden dann mit Edelstahlschrauben und Holzleim verbunden. Trotz anständiger Bohrschrauben mit Fräskopf war das Vorbohren essentiell wichtig. Die verwendeten Türscharniere sind mit integrierter Dämpfung (Softclose).
Am Freitag geht es dann weiter mit Abschleifen und der Lackierung.

Anbei noch einige Bilder vom aktuellen Ist-Zustand.

Grüße
Moritz
 

Anhänge

  • AB2BCC41-C82D-44DD-B6FB-21AA18FAE0FF.jpeg
    AB2BCC41-C82D-44DD-B6FB-21AA18FAE0FF.jpeg
    2,2 MB · Aufrufe: 149
  • DACC4BCA-9CCC-44C3-960C-69E295CA1502.jpeg
    DACC4BCA-9CCC-44C3-960C-69E295CA1502.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 145
  • C5B13CD4-F351-4BB7-8C7D-099B9DC9FCE2.jpeg
    C5B13CD4-F351-4BB7-8C7D-099B9DC9FCE2.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 128
  • 143217E8-38D4-4275-87B4-5C9D29D8DBFD.jpeg
    143217E8-38D4-4275-87B4-5C9D29D8DBFD.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 134
  • 2FAB1883-1008-4E7E-AB97-C495287AF7C1.jpeg
    2FAB1883-1008-4E7E-AB97-C495287AF7C1.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 156

Roby

Well-Known Member
Hi Moritz,

schaut gut aus.

Dazu ein paar Frage:
- wie hast du die Teile verbunden?
- warum Buche und nicht Birke?
- warum läuft die Maserung der Rechten Tür waagrecht?
- warum ist die Deckplatte geteilt?

LG Robert
 

gory95

Active Member
Hi Robert,

Danke! Zu deinen Fragen:

Verbunden habe ich die Teile mittels Verschraubung und Verklebung (wasserfester Holzleim).
Buche ist es geworden, weils seltsamerweise am günstigsten war. :p
Leider konnte ich beim Zuschnitt keine Maserungsrichtung angeben, daher läuft die Maserung der einen Tür in falsche Richtung. Ist aber insofern kein Problem, als das ich den Schrank ohnehin lackiere (mit Vorlack und Schlusslack).
Die Deckplatte ist nicht geteilt, ist eine durchgängige Platte. Was Du auf den Fotos siehst ist eine Hilfslinie (Bleistift). Die sieht auf den Fotos nach einer Teilung aus.

Grüße
Moritz
 

Roby

Well-Known Member
Hi Moritz,

Buche MPX ist im Gegensatz zu Birke MPX nicht wasserfest verleimt, deshalb die Frage (und der etwas günstigere Preis).
Bezüglich der Maserung ist zu bedenken, dass sich die Türen eventuell etwas werfen/verziehen werden und zwar quer zur Hauptfaser,
das wird dann umso mehr auffallen wenn es unterschiedlich erfolgt.
Nochmal zur Deckplatte warum ragt die nicht über die Seitenteile, das wäre wohl stabiler geworden Marke Panzer sozusagen ;).

Bin schon gespannt wie das gespachtelt, geschliffen und lackiert gespachtelt, geschliffen und lackiert gespachtelt, geschliffen und lackiert aussehen wird :cool:

LG Robert
 

gory95

Active Member
Dass es Unterschiede im der Verleimung zwischen Buche und Birke gibt war mir nicht bekannt, Danke für den Hinweis!
Bei den Türen muss man schauen, Multiplex verzieht sich in der Regel ja recht wenig. Ansonsten hole ich im Ernstfall für kleines Geld noch mal eine neue Tür. ;)
Bezüglich der Deckplatte lässt Du dich glaube ich durch die Bleistiftlinien verwirren. Die Platte liegt oben bündig auf den Seitenwänden und der Rückwand auf. Nur die Frontblende ist vorgesetzt (aus optischen Gründen). Im Vergleich zu meinem aktuellen Juwel Rio SBX ist das hier Endstufe. :D

Grüße
Moritz
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
OttoFaerber Die Suche nach der Lichtstärke Beleuchtung 15
M Suche (schön) blühende Aufsitzerpflanzen, die emers Blüten ausbilden können Pflanzen Allgemein 1
Matz Auch hier die Info zum selbstständigen "Erledigen" von "Biete-/Suche-/Tausche-Angeboten" Tauschbörse 2
M suche die Namen dieser Pflanzen Artenbestimmung 2
A Suche Stengel Pflaanzen die Ihre Blätter nicht verlieren Pflanzen Allgemein 9
M Suche kreative Vorschläge für die weitere Bepflanzung Pflanzen Allgemein 2
Gery Suche noch was für die linke Ecke... Pflanzen Allgemein 1
R Suche kleinblättrige pflanze, die mit weniger Licht auskommt Pflanzen Allgemein 0
A Suche die Richtige Düngung für mich Nährstoffe 27
Anja suche die Namen zu meinen Pflanzen Artenbestimmung 3
G Hallo bin neu und hätte gerne von euch ein paar Tipps für die Bepflanzung. Danke Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
schroeder Hygrophila polysperma verliert Blätter und die neuen oberen Blätter sind leicht durchsichtig, HILFE ! Erste Hilfe 8
Alexander H Hilfe!! Ich kriege die Algen nicht weg Nährstoffe 10
F Osmoseanlage: Druckerhöhungspumpe sinnvoll? Leidet die Quali bei mehr GPD? Technik 65
Larsmd_neu Alge die sich in Osmosewasser ohne Beleuchtung vermehrt?! Algen 6
TeddyTheri Hallo in die Runde Mitgliedervorstellungen 1
A Co2 Diffusor Positionierung und mögliche Auswirkungen auf die Bakterienkultur Technik 2
Continuum Kleines Timer Programm für die JBL Tröpfentests (Windows) Bastelanleitungen 0
Don Pedro Ihr kennt die sicher ;) Artenbestimmung 12
P Neue Lampe und die Algen kommen,Hilfe! Beleuchtung 13

Ähnliche Themen

Oben