Die Einrichtung meines großen Paludariums geht los

Landratte

Member
Endlich ist es so weit und ich richte mein Paludarium neu ein. Eigentlich sollte es schon längst mit der Gestaltung losgehen aber leider ist der Landteil meines alten Beckens beim Umbau in tausend Teile zersplittert . Nun musste ich ein wenig, füt den neuen Aufsatz sparen.
Das Aquarium miss 160x60x40cm. Darauf kommt noch ein Landteil mit 85cm Höhe. Das Becken soll ein Mittel- Südamerika-Habitat darstellen. Mittel- bis Südamerika, da ich mir beim Besatz des Landteils noch nicht sicher bin.
An Land sollen auch dei Pflanzen aus entsprchender Region kommen, beim Wasserteil wird das eventuell schwierig. Leider bin ich da aber kein Profi.
Die Rückwand für den Landteil habe ich schon gebaut, jetzt fehlt noch der Glaskasten, der demnächst geliefert werden soll. Die Lampen liegen auch schon bereit.
Den Wasserteil möchte ich mit Hilfe von Lavasteinen als Abbruchkante gestalten, der Bodengrund wird aus Sand und Flusskies bestehen. Ich möchte mich dabei ein wenig an diesem Becken orientieren.

Hier schon mal ein paar Bilder vom bisher gestalteten Teil. Der Übergang zur Wurzel wird dann noch herausgearbeitet, wenn die Rückwand eingeklebt ist und alles an Ort und Stelle sitzt.

Gesamtansicht
Anhang anzeigen IMG_20210220_113342.jpg
linke Seite

Anhang anzeigen IMG_20210220_113414.jpg

rechte Seite:
Anhang anzeigen IMG_20210220_113423.jpg


Landteil gesamt:
Anhang anzeigen IMG_20210220_113431.jpg
 

Landratte

Member
Ich weiß nicht ob das Thema überhaupt jemanden interessiert, muss es ja auch nicht.
Also falls jemand mitliest, hier ist der Zwischenstand. Natürlich fehlt noch die gesamte Bepflanzung, sowohl an Land, als auch im Wasser.IMG_20210409_210844.jpg
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Moin Jenny :),
also mich interessiert das sehr! Und ich glaube, daß ich da nicht der/die Einzige bin.
Also bitte gerne weiter berichten und zeigen.
Ein schönes Wochenende und bis bald,
 

p'stone

Member
Hallo Jenny,

ich bin auch an der weiteren Entwicklung interessiert und freue mich auf Updates.

Gruß
Thomas
 

Bernd.G

Member
Hallo Jenny

Der Landteil ist doch größtenteils mit künstlichen Materialien gestaltet. Was hast du da benutzt? Das sieht sehr natürlich aus.

Gruß
Bernd
 

Landratte

Member
Das ist alles einfach nur Styrodur, Bauschaum, PVC-Rohr und eine Torfbeflockung sowie Hygrolon.
Ich habe auf einer Styrodur PVC-Rohre in der Form drapiert, die ich gerne als Bäume haben wollte und diese mit Bauschaum besprüht. Das dann natürlich in mehrern Schichten wegen der Dicke. Bei derletzten Schicht habe ich den Bauschaum in senkrechten Streifen aufgebracht um schon mal eine grobe Struktur vorzugeben, anhand derer ich dann alles mit einem Cutter-Messer zurechtgeschnitzt habe.IMG_20210122_141030.jpg

In der rechten Ecke musste der Baum schon mal etwas an die Wurzel angepasst werden:
IMG_20210121_181913.jpg

Die Zwischenstücke zischen den Bäumen wurden nur grob struktueriert, da habe ich dann Hygrolon aufgeklebt. Diese Gewebe verrottet nicht und hat optimale Wasserspeichereigenschaften. Die Baumstämme und Äste habe ich mit 2K-PU-Kleber (Parkettkleber) bestrichen und mit Torf beflockt.

Dazu kommen noch Lianen, die aus Seilen gefertigt werden und ebenfalls mit Hilfe von 2k-PU-Kleber und Torf beflockt werden.

Ich habe am Landteil bewusst nicht so viel Holz verwendet, da das Becken viele Jahre stehen soll und leider Aquarienhölzer an Land relativ zügig verrotten, wenn sie ständig nass sind. Im Wasser halten sie sich dann doch länger.

Als nächstes wird natürlich noch eine Regenanlage eingebaut.
 

Anhänge

  • IMG_20210131_173155.jpg
    IMG_20210131_173155.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 9
  • IMG_20210131_173207.jpg
    IMG_20210131_173207.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 10
  • IMG_20210131_173214.jpg
    IMG_20210131_173214.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 9
  • IMG_20210131_173225.jpg
    IMG_20210131_173225.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 10

Landratte

Member
Sooo, weiter geht es. Der Wasserteil ist schon seit ein paar Wochen bepflanz und nun geht auch die Bepflanzung des Landteils los. Das hat alles etwas gedauert, da das Licht noch optimal passen installiert werden musste und mein Mann auch noch etwas Zeit brauchte um die Regenanlage zu bauen. Normalerweise beregnen wir unsere Becken mit feinen Sprühdüsen. In diesem Fall haben wir einen Schlauch mit Löchern genutzt. Das Wasser wird direkt aus dem Aquarium hochgepumpt und regnet dann dort auch wieder hin.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
B Neues Becken - Erstes Aquascape - Tips für die Einrichtung Pflanzen Allgemein 0
AnYoNe Dosieranlage, EC stinkt die Bude voll Technik 2
PDM Umfangreicher Thread/Guide/Artikel bezugnehmend auf die Chemie. Nährstoffe 3
Matthias.S. Algen Identifikation. Kennt die jemand? Algen 12
D SaltyShrimp Gh+ passend, oder doch lieber auch die KH erhöhen Garnelen 4
P Gibt es Pflanzen die sehr sehr wenig Eisen verbrauchen? Nährstoffe 2
Witwer Bolte Betta imbellis, die zahme Wildform der Kampffische Fische 30
Joachim68 Fadenalgen die XXX Algen 11
H Pflanzen, die meine Frau gekauft und die Schildchen weggeworfen hat Artenbestimmung 11
Matz Auch hier die Info zum selbstständigen "Erledigen" von "Biete-/Suche-/Tausche-Angeboten" Tauschbörse 2
A Die Oberpfalz grüßt den Rest Mitgliedervorstellungen 0
kurt Die immer gleichen Algenprobleme zum x-ten Mal. Algen 9
Besser0711als0815 Was könnte ich in meinem Fall gegen die Kieselalgen tun? Algen 36
F Warum sehen die Anubien (nana) welche viel Licht abbekommen so elend aus? Erste Hilfe 12
G Ist die Düngung so OK? Nährstoffe 4
L Alles Wächst auch die Algen!!! HILFE!!! Algen 25
T Erste Einstellungen für die Düngung Nährstoffe 3
ewolve Fische die sich an Pflanzen etc reiben...Parasit oder Einbildung? Kein Thema - wenig Regeln 0
Y Hallo in die Runde Mitgliedervorstellungen 1
SaikJDM Große Verwirrung um die Düngung Nährstoffe 15

Ähnliche Themen

Oben