Dichte buschige Pflanze für 48 Watt auf 100 Liter

fab.jac

New Member
Hi Flowgrower :)

Ich bin gerade auf der Suche nach einer Pflanze die schön dicht und buschig wächst wie z.b. die Cabomba-Arten...

Zu meinen Becken:
100 Liter mit 2 x 24 Watt Röhren
Co2 Druckgasanlage
täglich 3ml AR NPK und 2ml AR Eisenvolldünger.

Pflanzen hab ich größtenteils Anubis, Cryptocaryne, Vallisnerien - Arten.

Hat da jemand einen Tip oder eine Idee für mich????

:tnx: schonmal für die Tipps :)

Gruß Jakob
 

Stefan66

Member
Hallo Jakop,

also bei mir bilden die Rotala´s bei regelmäßigem :rasen: recht schöne Büsche, auch die Proserpinaca palustris ´Cuba´
wird nach vielem schneiden und neustecken der Triebe endlich zu einem schönen Busch.
Die Pogostemon erectus kann ich noch dazu empfehlen.

MfG Stefan
 

RobertS

Member
Hallo Jakob,

hast du auch ein Juwel Lido mit T5-Leuchtbalken? :D

Bei mir wächst besonders Bacopa australis ungemein schnell und buschig. Sie wächst unter den Lichtverhältnissen auch gerne horizontal und bildet einen schönen Kontrast zu eher dunklen Pflanzen wie Anubien. Außerdem ist die für eine Bacopa ziemlich kleinblättrig und man kann sie im Übergang zu B. caroliniana zur Verstärkung der Tiefenwirkung einsetzen.
Gruß
-Robert
 

fab.jac

New Member
Hi ihr beiden :)
erstmal danke für eure schnellen Antworten.

@ Stefan
ich muss sagen die Rotala-Arten gefallen mir schon sehr gut. Besonders die wallichii, die sp. Vietnam und die verticillaris (aka Pogostemon erectus)...
die sehen alle sehr schön buschig aus und sind schnell wachsend.
Die Proserpinaca palustris ist auch echt schön, vorallem die Blattstruktur sieht echt super aus.
Kommen die den mit meinen geringen Lichtverhältnissen aus? denke ich liege so bei 0,36 Watt/Liter was ja eigentlich nicht sonderlich viel ist.

@ Robert
leider hab ich kein Juwel Becken :(... weiß garnicht von welchem Hersteller das ist. Gehörte ursprünglich meinem Opa, dann meinem Onkel und als er auch keine Lust mehr hatte, hab ichs mir geschnappt :gdance:

Aber zwei Leuchtbalken hab ich auch :D.. Einmal Dennerle Tropical Day 18Watt und einmal Dennerle Amazon Day 18 Watt (habs gerade extra nochmal nachgeguckt und gesehen das ich nichtmal die oben angegebenen 2 x 24 Watt hab :(.. aber das dürfte ja leicht zu ändern sein)

Die Bacopa-Arten find ich auch sehr schön, nur muss ich sagen das sie nicht an das buschige von den Rotala-Arten ran kommen. Könntest du ein Foto von deinem Bacopa-Busch posten damit ich das mal "live" sehe :)?
Wieviel Watt hast du den drin?

Gruß Jakob
 

chrisu

Active Member
Hallo Jakob,

Pogostemon errectus ist echt perfekt wenn du eine dicht wachsende Hintergrundpflanze suchst. Rotalas sind auch sehr gut geeignet.
 

RobertS

Member
Hallo Jakob,

anbei ein wirklich lausiges Bild - ich kann es auch nicht mehr korrigieren, weil ich kurz danach alles bis zum Kies runtergeschnitten habe. Dabei ist mir eingefallen, dass ich die Pflanze recht einfach verschicken könnte -> schreib mir bei Interesse noch heute eine PN.



Ich hab von meinem Großvater ein Juwel Lido geerbt, welches 100L und (mit T5) 48 Watt hat. Deshalb auch meine Frage, ob du auch so ein Modell hast :smile:
Eine Schönheit ist es nicht, aber es hat mein Interesse für die Aquaristik neu entfacht.
Gruß
-Robert
 

Anhänge

  • IMG_1893.jpg
    IMG_1893.jpg
    412,6 KB · Aufrufe: 562

Stefan66

Member
Hallo Jakop,

das mit dem Licht hört sich bei Dir doch etwas schwach an,bei mir wachsen die oben erwähnten Pflanzen im 180er Rio Juwel unter 2x45 Watt T5 mit Reflektoren.

MfG Stefan
 

fab.jac

New Member
Guten abend alle man :)

@ Christian: also die Rotala verticillaris gefällt mir auch am besten, denke darauf wird es wohl hinaus laufen :).

@ Robert: PN ist unterwegs, danke aufjedenfall für dein Angebot :)

Schadet ja nie mehrere Pflanzenarten zu kultivieren :)

@ Stefan: Wo du gerade die Reflektoren erwähnst, die hab ich natürlich auch drin. Macht das einen großen Unterschied?

@ Andre: auch nicht schlecht :), aber die Rotala verticillaris kann sie wohl nicht schlagen ;)

Gruß Jakob
 

Stefan66

Member
Hallo Jakop,

also wieviel das in Prozenten aus macht kann ich nicht sagen :? , darüber steht hier ne Menge im Thema Beleuchtung, aber ich hab alle meine Becken mit Reflektoren ausgestattet und ich bin mit Wachstum und Laubfärbung mehr als zufrieden :gdance: .

MfG Stefan
 

RobertS

Member
Der Unterschied liegt irgendwo zwischen 50 und 100% (letzteres kann natürlich nicht erreicht werden, weil der Reflektor nicht 100% zurückschickt und das Leuchtmittel auch noch im Weg ist). Die genaue Zahl ist aber nicht so wichtig, denn selbst bei 25% würde man ziemlich viel Licht einfach so verschenken.
Bei nur 30W würde ich aber erstmal überlegen, ob sich nicht ein neuer Leuchtbalken mit T5 Röhren lohnt (die einen anderen Reflektor benötigen).
Gruß
-Robert
 

AdamO

Member
Heyho,

eigentlich geht es voll am Thema vorbei, aber die Juwel Reflektoren werden beispielsweise mit Halterungen für T8 und T5 geliefert ;)

Viele Grüße,
Adam
 

Ähnliche Themen

Oben