Daytime Eco Netzteil gesucht

Jones186

New Member
Hallo Zusammen,

bin durch Zufall an eine gebrauchte Daytime Eco Beleuchtunge gekommen. 3x Eco 110.2 a' 12V 34Watt. Dazu den Splitter 3fach und ein 60Watt Netzteil. Der Vorbesitzer hat es wohl so betrieben, was ja eigentlich nicht gehen sollte ;)

Mein Plan wäre einen Eco Balken mit dem 60W Netzteil zu betreiben wobei hier der Stecker schon einen Wackler hat..Da kann ich ja einfach einen neuen einlöten? oder? Hätte noch einen TC420 rumliegen, den könnte ich ja, wenn ich eh schon ran muss mit installieren. Gleich an den einzelnen Balken und damit Sonnenaufgang/Untergang? Da ich ja eh an den Stecker muss...

Dann bleibt der Splitter 3fach und die beiden Balken. Dazu brauche ich noch eine passendes Netzteil, und hier hört es bei mir auf. Würde gerne gleich ein gutes kaufen, bin jedoch etwas überfragt und würe mich über eine Anregung freuen. Denke 80 Watt sollte es haben. Seitens Daytime wurde abgeraten die Balken mit >100Watt zu bespeisen sprich alle 3 an ein Netzteil geht wohl nicht.


Danke euch,
Jasper
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Es gibt 4 Möglichkeiten, einer Überlast zu begegnen:

  1. Current limiting,
  2. Current foldback,
  3. Hiccup,
  4. Shutdown.

Bei 1. und 2. laufen die Balken weiter, wenn auch mit verminderter und nicht gleichmäßig 1/3 : 1/3 : 1/3 aufgeteilter Leistung. Tut den Balken aber nicht weh.

Klar kannst Du einen, zwei oder auch alle drei Balken über einen TC420 laufen lassen, jeden Balken an einen eigenen Kanal.

Seitens Daytime wurde abgeraten die Balken mit >100Watt zu bespeisen sprich alle 3 an ein Netzteil geht wohl nicht.
Und mit welcher Begründung soll das nicht gehen? Natürlich geht das. Da die Balken konstantspannungsgespeist sind, kannst Du sie auch an ein 1000-Watt-Netzteil hängen. Was nicht sehr sinnig ist, weil das Netzteil bei Niedriglast nur einen bescheidenen Wirkungsgrad besitzt. Aber die Balken ziehen nur soviel Strom, wie sie benötigen, es gibt, im Gegensatz zum Konstantstrombetrieb, keine Überlast.

Ich empfehle Dir Netzteile mit bereits fertig angewachsenem Netzstecker. Geräte ohne Netzstecker dürfen von elektrotechnischen Laien nicht in Betrieb genommen werden. Willst Du das vorhandene Netzteil weiterverwenden, ein Meanwell OWA-90E-12. Willst Du ein neues Netzteil für alle drei Balken, dann ein OWA-120E-12.

Viele Grüße
Robert
 

Jones186

New Member
Hallo,

Begründung ist, das Anbauteile wie Stecker Kabel und auch die Lampe im Ecosystem auf nicht mehr als 100watt ausgelegt ist...und man aus Sicherheitsgründen davon abrät Das System mit mehr als 100watt Auslastung zu benutzen. Bezüglich der Stecker würde ich das auch glauben, die sind ja echt mickrig ;)

In wie weit die Begründung nachvollziehbar ist, übersteigt mein elektronisches Verständnis. Wenn aber schon der 3fach Verteiler auf Maximal 100watt ausgelegt ist, würde der ja im Betrieb Dreier Balken mehr als die 100watt abbekommen?

Danke für den Vorschlag mit dem Netzteil!

Lg
Jasper
 

omega

Well-Known Member
Hi,

es ist nur der Splitter, der mit nicht mehr als 100W belastet werden darf. Kabel abschneiden, abisolieren, einen stromfesteren Splitter selber bauen (am billigsten mit Lüsterklemmen und 1,5mm² Schaltdraht, Aderendhülsen für die Litzen der Leuchtenanschlußkabel nicht vergessen!, Verteilergehäuse drumrum), dann gingen alle drei Leuchten an einer einzigen Spannungsquelle.

Grüße, Markus
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

Verteilerklemmen, 32 Ampere, klemmt sowohl ein- wie mehrdrähtige Leiter, Aderendhülsen nicht notwendig: Wago 221

Grüße
Robert
 

Jones186

New Member
Hallo,

Danke fürs Input....

Ich denke, ein Netzteil für alles macht ja dann doch Sinn, dazu alle am tc 420 gesteuert müsste dann ja auch gut klappen..

Danke euch!
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Jones186":vkw5spw6 schrieb:
Ich denke, ein Netzteil für alles macht ja dann doch Sinn, dazu alle am tc 420 gesteuert müsste dann ja auch gut klappen..
[tab=30] :thumbs:

Aber pro Kanal nur ein Balken.


Viele Grüße
Robert
 

Jones186

New Member
N‘Abend,

Habe die Teile heute erhalten und nach dem angegeben Schema verbunden...

Funktioniert!





Habe noch jeweils Klinkenstecker in die Kabel gelötet, zur besseren Demontage. Dagegen spricht ja nichts, oder?

Und: kann ich an den 4ten Kanal noch einen Meter rgb Stripe 12v dazu schalten? Habe noch ein nackiges Stück rumliegen und würde gerne nur den roten Teil als Abendlicht dazu steuern. Also nur ein Plus und ein „rot“ Kabel anlöten und an den tc420 mit integrieren...

Danke euch beiden!

jasper
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Jones186":3eysy8zn schrieb:
Habe noch jeweils Klinkenstecker in die Kabel gelötet, zur besseren Demontage. Dagegen spricht ja nichts, oder?
Mono oder Stereo?
Klinkenverbinder produzieren beim Ein- und Ausstecken Kurzschlüsse und sind für höhere Ströme ungeeignet. Nimm lieber Hohlstecker, von denen bekannt ist, wieviel Strom sie abkönnen.

Grüße, Markus
 

Jones186

New Member
Sorry, sind Hohlstecker also schaut zu mindest so aus wie auf den Beispiel Bildern...Männlein und Weiblein ;)

Leider habe ich heute ein recht lautes Pfeifen fiepen unter voll Last bemerkt...also vom Netzteil ausgehend. Dieses war auch gut 40 grad warm, also nicht ganz heiß ;) jetzt unter Dimmung ist es verschwunden...

Ist das normal das die meanwell Teile laut werden?

Lg
Jasper
 

Jones186

New Member
Die Lampen funktionieren ja soweit, wie sie sollen, dimmen und reagieren auch normal...also denke ich nicht das ich irgendwo was verkehrt verlegt habe..

Lg
Jasper
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen…

Ich habe einige Geräte von Meanwell in Betrieb, keines pfeift. Komisch :?

Ich fürchte, ich kann Dir da nicht weiterhelfen.


Viele Grüße
Robert
 

Jones186

New Member
Hallo Zusammen,

hab mal wider eine Frage zu einem Netzteil.
Konkret habe ich wieder ein Schwung Daytime Leisten bekommen und will diese an einem TC420 laufen lassen.
Jetzt sind es 2x24 und 1x 18 Watt Leisten, Sprich in Summe 66Watt. dabei sind 2 Netzteile a' 60 Watt.

Ist es möglich alle drei an einem 60Watt NT laufen zu lassen? Wenn ich die Leisten entsprechend auf den gewünschtenmax 85% laufen lasse?

Alternativ gibt es ein Meanwell ELG-200-12A-3Y für eine schmale Mark, jedoch erscheint dieses mir etwas überdimensioniert?

Würde mich freuen, wenn mir einer helfen könnte.

LG
Jasper
 

Jones186

New Member
Hallo,

Leider nicht...noch sind alle Stecker ganz und damit verschlossen, einen Smart Stecker der das kann habe ich leider nicht...Voltmeter aber vorhanden.

Sind Daytime eco Leisten.

Lg
Jasper
 

Ähnliche Themen

Oben