CO2 und pH-Wert Steuerung

aquamic

Member
Da ich momentan auf meinen Unterschrank warte, habe ich Zeit mir Gedanken zur Technik zu machen.
Ich plane eine CO2-Versorgung, weiss aber noch nicht genau wie es funktionieren soll. Auf jeden Fall soll ein Magnetventil
dran, mit dem ich über eine Zeitschaltuhr eine Nachtabschaltung realisiert werden soll.

Benötige ich zusätzlich eine pH-Steuerung oder reicht es aus über die manuelle Einstellung der CO2 Zufuhr (Druckminderer?) den pH-Wert im Lot zu halten?


Grüsse,
Michael
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Michael,

ich sehe drei Gründe für eine pH-Regelung, stabile CO2-Versorgung, stabiler pH und Sicherung gegen CO2-Unfälle. Nur das letzte ist mir so wichtig, dass ich CO2 idR. geregelt zugebe.

Gruß, Nik
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Michael,

ich habe zwar auch einen Aquaristikcomputer, halte die Dinger aber alle für oversized.

Davon brauche ich allenfalls die pH-Regelung und die Dimmsteuerung. Gibt es als Einzelkomponenten erheblich günstiger. Zur Dimmung gibt es hier einen Thread, in dem mehrere günstige Geräte aufgezeigt wurden. Bei der pH-Regelung nehme ich nur (nachfüllbare) Glaselektroden, die müssen auch nicht teuer sein.

Gruß, Nik
 

aquamic

Member
Hi Nik,

wenn ich es richtig verstanden habe, sind die Glaselektroden "nur" die Messsensoren. Wenn man keinen Aquacomputer nimmt, braucht man dazu noch eine Steuerung, die also ab einem bestimmten pH-Wert das Magnetventil auf- bzw. zumacht. Richtig?
Obige ph-Steuerung von JBL kostet auch >200,- EUR. Da kann ich doch gleich einen Profilux-Computer nehmen, der dann auch dimmen kann.
Oder verstehe ich was falsch? (sorry, bin Anfänger bei dem Thema)

Grüsse,
Michael
 

Stephan

New Member
Hallo Michael,

Ich nutze auch einen Computer von GHL und habe mir jetzt für mein neues Becken auch noch einen bestellt. Es gibt ein einigermaßen günstiges Angebot für einen Profilux Plus II, da ist dann gleich das ganze Gedöns, was Du brauchst mit dabei. Immer noch teuer aber ich finde, er ist es wert. Ich nutze den Computer für die Steuerung von Licht (Dimmung von T5 Röhren), Bodenheizung, Wasserheizung, Kühlung, Düngerdosierung und pH. Das Ganze ist bequem per kostenlosem Tool per WLAN einstellbar. Jedenfalls, wenn man es mal am Laufen hat. Ich bin öfters beruflich mal länger unterwegs und möchte nicht immer meine Familie mit Wartungs- und Kontrollgängen beauftragen. Blasenzählen und ständiges Messen funktioniert also nicht.

Eine CO2- Regelung über den pH Wert kann ich empfehlen. Du musst allerdings die Karbonathärte Deines Wassers kennen, damit Du den richtigen pH Wert einstellen kannst, um zwischen 20 und 30 mg CO2 pro Liter Wasser zu erreichen. Die Tabelle hast Du?

Gruß

--Stephan
 

Biotoecus

Active Member
Hallo,

der reine GHL Compi tuts kleider nicht.
Der kann zwar pH messen, aber das wars auch schon.
Um das Magnetventil schliessen zu können ist eine ansteuerbare 230V Steckdose erforderlich.
Die kostet bei GHL noch mal extra.

Beste Grüße
Martin
 

aquamic

Member
@Stephan:
ja, ich denke auch, dass eine Teilautomatisierung auf Dauer auch für mich Sinn macht. Warum wird eigentlich die Heizung über den Profilux gesteuert. Die Heizstäbe, die ich bisher bisher gesehen habe, sind doch schon geregelt?

@Martin:
es gibt eine Zustammenstellung http://www.ghl-store.com/computer-zubehoer/profilux-ii/profilux-plus-ii-profiset-d.html (GHL ProfiLux Plus II Profiset) von GHL . Da ist eine 4-fach GHL-Steckdosenleiste, Magnetventil und pH-Elektrode bereits dabei. Den Set habe ich woanders für 439,- EUR gesehen. Die Dimmersteuerung für die Beleuchtung wäre damit enthalten, trotzdem natürlich ein Batzen Geld :cry: .

Grüße,
Michael
 

Stephan

New Member
aquamic":275ejl36 schrieb:
@Stephan:
ja, ich denke auch, dass eine Teilautomatisierung auf Dauer auch für mich Sinn macht. Warum wird eigentlich die Heizung über den Profilux gesteuert. Die Heizstäbe, die ich bisher bisher gesehen habe, sind doch schon geregelt?

Wenn Du einen normalen Stabheizer nimmst, stellst Du ihn einfach ein Grad höher, als die Solltemperatur. Mit dem Kühler machst Du es umgekehrt. Dann steuert der GHL Computer die Geräte. Funktioniert jetzt bei mir seit drei Jahren ohne irgendwelche Malessen.
Das Angebot, was Du gesehen hast, meine ich. Das Problem, wenn Du ohne Computer arbeitest und zwei Heizkreisläufe plus Kühlung hast ist, dass die Anordnung der Geräte hintereinander wichtig ist, weil sie sich sonst gegenseitig auslösen. Außerdem misst ein Kühlgerät mit eingebautem Thermostat nur in 1° Schritten. Das ist zu grob für die Praxis. Die Heizer messen etwas genauer, aber es ist eine elende Rumprobiererei, die Geräte alle aufeinander abzustimmen. Ohne Kühler oder mit einem Luftkühler, also Ventilatoren, mag es aber gehen. Da haben andere sicher mehr Erfahrung als ich.

Gruß

--Stephan
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
jelu PH Controller: PH und Co2 Wert niedrig Technik 6
L PH Wert, KH Wert und Co2 Gehalt - Probleme Erste Hilfe 21
Lipfl AquaSoil, ph-Wert und CO2 Substrate 4
M Becken mit wenig Licht und ohne CO2 - pH senken Nährstoffe 4
nik CO2- und pH-Bestimmung mittels Dropchecker! Technik 1
C CO2 Inline Diffusor und Rückschlagventil Technik 14
S Säuresturz durch Soil und Co2 - oder Salty Shrimp Mineral kaputt? Kein Thema - wenig Regeln 34
C Selbst gebauter Innenfilter und Co2 Zuführung Technik 4
T Wasser verschneiden, KH Problematik in Bezug auf CO2 und PH Erste Hilfe 3
Fez 50l Scaper's Tank mit u.a. Aquasky, CO2 und Filter Biete Technik / Zubehör 0
T Co2 über Neo Diffusor in Becken einbringen und verteilen Technik 0
P Co2 Gehalt, PH und KH Pflanzen Allgemein 4
P Beratung zur Wasserpflanzendüngung und co2 Pflanzen Allgemein 13
S Co2 Anlage Dennerle Quantum 300 und Inline Diffusor Technik 4
R Osmosewasser, KH, pH und CO2 Nährstoffe 15
S Skimmer und CO2 Verbrauch Technik 3
B T5 Leuchtbalken 2x35W und kompl. CO2 Anlage Suche Technik / Zubehör 0
F Torfwasser und CO2 Anlage Technik 2
V Neues Becken und co2 Anlage / co2 Dauertest Problem Technik 2
T Faden- und Büschelalgen trotz CO2 und Nitrat Erste Hilfe 19

Ähnliche Themen

Oben