Co2 Dauertest

Kabu

Member
Hallo an alle,

ich hab so nen Double Check von AquaLabs in Verwendung und wollte wissen, wie oft man die Referenzflüssigkeit und die Indikatorflüssigkeit wechseln muss. Ich habe in der Anleitung diesbezüglich keine Informationen gefunden.

Danke

mfg
Martin
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

ca. alle 2-3 Wochen sollte die Flüssigkeit gewechsel werden. 4 Wochen würde ich als absolute Obergrenze ansehen.
 

Kabu

Member
Hi Tobi,

danke für die rasche Antwort. Gilt dies auch für die Referenzflüssigkeit? Indikatorflüssigkeit gibt es ja bei dir in großen Gebinde, da kann man ja munter drauf loswechseln :lol: .

Danke

mfg
Martin
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Martin,

also die KH4 und KH3 Flüssigkeit darf man nicht mit den Flüssigkeiten von Cal verwechseln. Die haben eine andere Farbabstufung und brauchen die CAL Flüssigkeiten (welche es nur in 50 ml Gebinden gibt).

Die Refernzflüssigkeit würde ich auch alle 4+ Wochen austauschen. Durch Lichteinfall wird sich ansonsten langsam die Farbe verändern und irgendwann für verzerrte Werte sorgen.
 

pogona

Member
Hallo,

ich hänge mich mal hier rein um keinen neuen Thread erstellen zu müssen. Hoffe das ist okay.

Hab mir den D*nnerle Crystal Line CO2 Langzeittest Mini geholt. Der sieht ja genauso aus wie die von Aqualabs und co.

Jetzt muss ich mal ne blöde Frage stellen. Wie bring ich den ins Wasser? Muss die Luft in der Glocke bleiben, oder muss die Luft komplett raus? Dann mischt sich ja aber das Wasser mit der Testflüssigkeit.
In der Anleitung steht darüber leider nix.

Danke
 

chrisu

Active Member
Hallo,

ja die Luft soll in der Glocke sein! Einfach mit der Öffnung nach unten untertauchen und an der gewünschten Stelle plazieren.

Mfg Christian
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hallo Robin,

pogona":3rjmnwcq schrieb:
Hab mir den D*nnerle Crystal Line CO2 Langzeittest Mini geholt. Der sieht ja genauso aus wie die von Aqualabs und co.
Das stimmt so nicht, wie man hier sehr deutlich sehen kann.

pogona":3rjmnwcq schrieb:
Muss die Luft in der Glocke bleiben, ...
Ja, muss sie. Sie dient als Übergang zwischen dem AQ-Wasser und der Testreagenz: Der CO2 Gehalt in dieser Übergangsschicht gleicht sich dem des Beckenwassers an, woraufhin sich die Testreagenz (relativ langsam) entsprechend umfärbt.


Schöne Grüße,
Marcel.
 

pogona

Member
MarcelD":3qkrjdcf schrieb:
Das stimmt so nicht, wie man hier sehr deutlich sehen kann.

Sieht aber ähnlich aus. Das Prinzip ist das Gleiche. Vielleicht hätte ich es lieber so ausdrücken sollen. Ich entschuldige mich. :beten:

Danke für die schnelle Antwort.
 

Ähnliche Themen

Oben