CO2 Dauertest

ge.fabian

New Member
Hallo zusammen,

Was haltet ihr von den co2 dauertests bzw. werden die genutzt?
Etwas stutzig macht mich die Sache aus folgender Überlegung:
Auf einer Herstellerseite zur Indikator Flüssigkeit habe ich gelesen , dass Bromthymolblau mit einer festgelegten KH verwendet wird. Der ideale CO2 Gehalt von 20mg/l stellt sich demnach bei einem pH Wert von 6,6 ein.
Demnach müsste die eingestellte KH bei etwa 2,7 liegen.
Bis Bromthymolblau sich allerdings gelb verfärbt braucht es einen pH von 5 zb. Dann wäre es deutlich und klar (sogar für Blindenschrift wie mich) als gelb erkennbar. Problem ist nur dass bei einem CO2 Gehalt von 80mh/l der pH wert erst bei 6 wäre. Dieser CO2 Gehalt ist aber doch definitiv für manche Insassen schon nicht mehr so toll. In die andere Richtung sieht es ähnlich aus.

Machen solche Tests dann überhaupt Sinn?
Wenn zb die Fische schon tot sind bevor das Ding überhaupt gelb wird?
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

der Test soll sich ja auch nicht bis zum Gelb, sondern nur bis Grün verfärben.


Grüße
Robert
 

ge.fabian

New Member
Ja gut. Dann hilft er nur eine Unterversorgung zu erkennen.
Da gibt’s aber meines Erachtens auch ne gratis Variante zu :D
 

Chucky1978

New Member
Die Indikatorflüssigkeit ist kein Wasser. KH, insbesondere die KH vom Wasser, ist hier unbedeutend.

der pH-Wert der Indikatorflüssigkeit steht auch in keiner Weise in Verbindung mit dem pH-Wert des immerhin indirekt gemessenen Mediums.

Ein Farbumschlag findet bei pH 7 der Indikatorflüssigkeit statt, nicht bei pH 7 des Wassers.
Großer Unterschied.
Diese 1:1 Annahme ist aber auch unmöglich, da keine direkte Verbindung zwischen Indikator und Wasser besteht.

Ich bin allerdings kein Chemiker. vielleicht alles falsch was ich sage, aber man kann den pH-Wert oder sonstige Werte einer indirekt in verbindung stehenden Flüssigkeit nicht mit der zu messenden Flüssigkeit auch nur annäherdn gleich setzen..

Die Eigenschaften von Brom und Wasser sind extrem unterschiedlich.. ich glaube die einzige Gemeinsamkeit ist das es flüssig ist.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Schönen Nachmittag…

Chucky1978":28a8kier schrieb:
Die Indikatorflüssigkeit ist kein Wasser.
Sicher ist sie das. Die Indikatorflüssigkeit ist eine wässrige Lösung einer alkoholischen Lösung von Bromthymolblau.

KH, insbesondere die KH vom Wasser, ist hier unbedeutend.
Falsch. Für die CO2-Bestimmung ist die KH der Indikatorlösung sogar von entscheidender Bedeutung.

der pH-Wert der Indikatorflüssigkeit steht auch in keiner Weise in Verbindung mit dem pH-Wert des immerhin indirekt gemessenen Mediums.
Muß er ja auch gar nicht.

CO2 diffundiert aus dem Aquarienwasser in die Indikatorlösung, bis das Gleichgewicht hergestellt ist, und beeinflusst deren pH-Wert. Der wiederum beeinflußt die Farbe des Indikators. Bromthymolblau zeigt bei ph 6,6 ein schönes, frisches grün. Also muß die KH der Indikatorflüssigkeit bei 3 liegen, um bei 20 mg/l CO2 grün zu sein und bei 4,2 für 30 mg/l. Das Prinzip funktioniert so gut, daß es sogar Grundlage für einen Bauvorschlag eines CO2-Controllers ist. Sein Nachteil ist die langsame Reaktion auf Änderungen des CO2-Gehalts. Sein großer Vorteil, daß er eben nur auf Änderungen des CO2-Gehalts anspricht und nicht auf andere, den pH-Wert ändernden Einflüsse, die bei einer pH-Messung im Aquarienwasser auftreten.

I.d.S.
Robert
 

Anhänge

  • 2019.03.29_010.jpg
    2019.03.29_010.jpg
    337,5 KB · Aufrufe: 511

Biotoecus

Active Member
Moinsen,
hier zeigen 9 Drop Checker sehr sichere Werte an.
Wie dabei der pH des Wassers ist, ist den Testflüssigkeiten in den Drop Checkern egal.
Es diffundiert aus dem Wasser eine Menge CO2 in den Drop Checker und verfärbt so die auf eine bestimmte KH eingestellte Indikatorflüssigkeit.
Funktioniert seit Jahren zuverlässig.
Weiss nicht was Du da zu bekritteln hast?
Tschö
Martin
 

ge.fabian

New Member
Hallo Robert,

Danke für deine Ausführungen. Die Frage ist nur, hab ich das grob richtig gerechnet mit dem Umschlag ins gelbe und gibt es nicht eine andere Methode für „farbenblinde“. Ich komm mit farb. Vergleich Tests echt schlecht zurecht. Test mit nach x Tropfen oder ml gibt’s nen farbumschlag sind für mich wesentlich leichter auszuwerten als zig Nuancen von blau oder rosa zu vergleichen :)
Umso länger ich die Farben betrachte um so unklarer wird das Ergebnis, da es nach einer Weile jede Farbe sein könnte.
 

Ähnliche Themen

Oben