CO2-Anlage mit Macken

Brevem

New Member
Hallo In die Runde,

Ich fahre seit sechs Monaten eine HIWI mit Doppelauslass. Eines Tages sehe ich: keine Blasen mehr in beiden Auslässen. Anzeige 1,2 bar. Druck 3/4 im Grünen.
Dauertests beide grün. Kann also noch nicht lange der Fall sein. Anzeige Also alle Schläuche neu dran und ein wenig geschraubt und es blubbert wieder. Über ein paar Tage reguliert. Alles gut dann zeigt die Druckanzeige nur noch ein Viertel. Das Manometer zeigt 1,2 bar wenn ganz zu. Hä? Einen Tag später zeigt es null. Also wieder fummel fummel. Läuft genau 2 Tage.
jetzt ist der Druck kurz vor dem roten Bereich und ich kriege gar nichts mehr hin?
Klar, die Flasche muss befüllt werden. Sie hat aber noch genug Druck.
meine Fragen:
1. Kann es sein, dass bei geringerem Druck das Manometer des Druckminderers Quark anzeigt?
2. Habt ihr eine Vermutung, was da passiert sein könnte?
3. ist eingach nur die Druckminderer-Armatur kaputt? Es kann ja nicht sein, dass das Ding von 3/4 auf 1/4 hüpft.
4. oder hatte ich einfach ein Leck und kann froh sein, keine CO2-Vergiftung zu haben?
5. warum bekomme ich das Ding jetzt nicht zum laufen, auch wenn ich 2bar druck haben kann? Sind die Diffusoren (glas) im Eimer?

ich frageweil mir irgendwie gerade alles im Kopf rumspukt….


Danke
Thomas
 

Brevem

New Member
Habe mein Problem dann doch durch probieren und nachdenken gelöst. Es waren poröse Leitungen. Sorry für den verwirrenden Post. Ich war nur so ratlos.
 

Lixa

Well-Known Member
4. oder hatte ich einfach ein Leck und kann froh sein, keine CO2-Vergiftung zu haben?
Hallo,
Super, dass es sich geklärt hat.
Zumindest wegen dem Punkt kann ich Entwarnung geben:
CO2 ist anders als CO erst ab deutlich erhöhten Konzentrationen giftig.

Ein Raum mit 5x5x2m Maße hat 50 000 Liter und wenn dort 2 kg CO2 freigesetzt würden, gäbe es höchstens Hustenanfälle, Atemnot, bzw. Kopfschmerzen, aber erhebliche langfristige Probleme eher nicht - dazu bräuchte es ein Vielfaches an CO2 oder noch kleinere Räume, sofern meine Berechnung stimmt. 2 kg ist in der Regel daher kein Problem.

Anders ist es bei 10 kg die natürlich erheblich mehr Raumluft verändern können, doch in größeren Räumen auch kein Problem.

Viele Grüße

Alicia
 

omega

Well-Known Member
Hi Alicia,

das austretende CO2 ist kälter und ca. 50% schwerer als Luft, wird sich also nicht im gesamten Raum bis unter die Decke verteilen sondern bodennah bleiben. Am Boden wird sich also eine recht hohe CO2-Konzentration bilden. Bei 2kg CO2 auf 25m² und vielleicht 0,5m Höhe sind das 8,7Vol%, tödlich. Der Hamster oder das Mehrschweinchen wird das nicht überleben. Allerdings muß die Zimmertür luftdicht schließen, ansonsten verteilt sich das CO2 in der gesamten Wohnung. Und das CO2 darf nicht in hohem Bogen in die Raumluft entweichen, da es sich sonst mit ihr vermischt. In einem Unterschrank auströmend dringt es schön langsam und gleichmäßig durch die Ritze in den Raum und sammelt sich am Boden.

Grüße, Markus
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Markus,
Danke für die Ergänzung dazu. Ein Bekannter war schon mal wegen der SodaStream Zylinder besorgt, aber die Menge reicht ja noch nicht einmal um die Hausmäuse zu vertreiben :D.

Beim Transport der vollen 2 kg Flasche oder mehr im Auto - das kann ein Risiko sein, wenn man sie nicht festmacht.

Undichte Schläuche oder Verbindungen kommen häufiger vor und wer möchte kann sich einen CO2-Warner holen, die Dank der Pandemie jetzt vermehrt angeboten werden. CO ist allerdings immer noch sinnvoller für alle die Heizungs-Feuer in der Wohnung haben.

Viele Grüße

Alicia
 

Brevem

New Member
Danke für die Antworten! Offensichtlich lebe ich ja noch
Wenn unsere Hausmäuse ade gesagt haben, dann werde ich die Kadaver an die Schildkröte verfüttern
Mal im Ernst. Es hat mich schockiert, dass die Flasche so schnell leer war. Da zweifelt man schonmal an den Anzeigen der Manometer.
aber das ganze gefällt mir irgendwie immer noch nicht. Aktuell läuft es wieder stabil, aber ich atme sicherheitshalber etwas flacher.
Das ganze Equipment war nur 6 M alt…..
Da morgens die Anlaufohase ca 60 min war, habe ich den Arbeitsdruck auf 1,5 bar erhöht. Aber es dauert immer noch recht lange. Ich frage mich nur ob das gut für die Schläuche ist…
 

Beowulf

Member
Ich habe bei meiner Hiwi mit Sodastreamadapter immer 1,5 bar Druck drauf mit den transparenten Schläuchen von Tobi, läuft seit Anfang des Jahres problemlos.
 

Peter47

Member
Hallo Brevem
Wie kann man eigentlich die Diffusoren entwässern?
ich denke du meintest Diffusoren wässern. In der Anleitung des JBL ProFlora Direkt steht beispielsweise 24 Std wässern, d.h. den Diffusor für 24 Std in Wasser legen. Ich tat dies sogar noch länger. Hintergrund: bevor durch den Diffusor CO2 dringen kann, muss zuerst die Luft raus. Anderenfalls dauert es recht lange, bis der Diffusor richtig funktioniert.
 

Brevem

New Member
Ne, war schon richtig- ich dachte mir, dass ich die mal entwässere und dann wieder wässere, da das Wasser darin recht trüb aussieht und ich dachte, dass sauber besser ist.
ich muss doch jetzt meine Flasche befüllen lassen…. Da werde ich das System eh komplett anfassen müssen.
ich denke du meintest Diffusoren wässern.
 

aquapax

Member
Moin!
Mal im Ernst. Es hat mich schockiert, dass die Flasche so schnell leer war. Da zweifelt man schonmal an den Anzeigen der Manometer.
Bei einer vollen Flasche zeigt das Manometer für den Flaschendruck nur den temperaturabhängigen Gleichgewichtsdruck zwischen Gasphase und flüssigem CO2 an. Der Druck in der Flasche fällt erst, wenn der flüssige Teil verbraucht ist, dann ist nicht mehr viel (Gewicht) drin. Bis dahin kannst du den Füllstand nur durch wiegen feststellen. Das ist Physik und kein Fehler des Manometers.

Gleichzeitig steigt bei fallendem Flaschendruck der Arbeitsdruck (zumindest bei Einkammer-Druckminderern) und du musst nachregeln. Auch das ist prinzipbedingt und ganz normal. Komfortabler sind Doppelkammergeräte, bei denen steht dem Arbeitsdruckregler bis "kurz vor Ende" ein weitgehend konstanter Vordruck zur Verfügung.

Gruß
Patrick
 

Brevem

New Member
Hi Patrick,
Danke für den wissenschlichen Blickwinkel. Sehr passend. Ich habe aber einen Doppelkammerdruckminderer. Mittlerweile eine neue Flasche dran und neue Schläuche. Jetzt ist alles gut. Aber die Diffusoren habe ich noch nicht gereinigt.
Danke Thomas
 

Ähnliche Themen

Oben