Cabomba wächst gedrungen

Muckern

Member
hallo,

meine Cabomba wächs gedrungen also waagerecht statt senkrecht

woran kann das liegen, Welcher stoff ist dafür Verantwortlich und ist er dann zu niedrig oder zu hoch?

danke Marcel
 

Anhänge

  • P1010924.jpg
    P1010924.jpg
    103,4 KB · Aufrufe: 422

Erwin

Well-Known Member
Hallo Marcel,

diese Wuchsart ist zeitweise ganz normal. Vor allem bei älteren Beständen dient sie zur weiteren Verbreitung/Ausdehnung des Standorts der Pflanze.
Besonders häufig zeigen meine Cabomba diesen absenkenden Wuchs bei auftretenden Abschattungen/Lichtmangel von oben.
Ein "Regentag" pro Woche kann da schon der Auslöser sein. Meist sind es aber tatsächliche Abschattungen, durch an der Oberfläche flutende Triebe. (Bin manchmal zu faul schon wieder zu gärtnern).
Entweder du lässt diesen Wuchs zeitweise zu, dann sucht sich die Pflanze selbst ihren neuen, ihr passenden Standort. Neue Seitentriebe sind ja auch schon zu sehen. Oder du schneidest die Pflanze stark zurück und legst/setzt die Stängelabschnitte mit den neuen Trieben waagerecht auf/in den Bodengrund und beschwerst sie.

Die Blätter am "älteren" Stängel sehen aber auch nicht wirklich gesund aus. :wink:
Cabomba hat schon gewisse Lichtstärkeansprüche......
Willst du mehr wissen bräuchte man mehr Angaben deines Beckens (dazu gibt es ein Formular :wink: oder sind die "first step"-Angaben noch aktuell?)

Diese Wuchsform kannst du übrigens auch bei einheimischen Stängelpflanzen in unseren Seen/Teichen beobachten.

MfG
Erwin
 

Ähnliche Themen

Oben