Braune Stellen Polysperma/Ludwigia repens Rubin

burki

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Habe bei den unteren Blättern braune stellen und bei der Polysperma werden einzelne Blätter dann gelb.
Wachsen tun beide Pflanzen recht gut.

Sieht nicht nach Pinselalgen mehr aus.
Becken läuft nun 2 Wochen und morgen kommen ein paar Amanos rein.

http://www.aqua-rebell.de/wasserpflanze ... ungen.html
demnach ist es PO4 Mangel. Kann ja auch keines messen.
Hat das was mit der Düngung zu tun?



[h3]Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt?[/h3] [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:* 2 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 60 Liter Nano

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Ado Soil New Amazonia normal, Powersand-S spezial

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Moorkien, Schiefer

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:* 10h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x Solar Duo Boy 26W

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Aussenfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Eheim Sunstrat,blauer Schaumstoff

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* Standart etwas gedrosselt

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Aquasabi Cup Diffusor

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle Dauertest

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:* 24.2.2012

Temperatur in °C:* 24,8

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tröpfchen


pH-Wert: 6,5

KH-Wert: 4

GH-Wert: 14

NH4-Wert (Ammonium): 0,05

NO2-Wert (Nitrit): 0,025-0,05

NO3-Wert (Nitrat): 10

PO4-Wert (Phosphat): <0,02

K-Wert (Kalium): ?

Mg-Wert (Magnesium): ?

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Aquarebel jeden Tag
1 ml Makro Basic Estimativ Index
0,5 ml Makro Spezial N
0,5 ml Mikro Basic Eisenvolldünger
1ml EasyCarbo


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 40%-80% 1.Woche (jeden 2.Tag), nun ca.30% Woche

[h3]Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:[/h3] Anubias nano
Christmass Moos
Javamoos
Nadelsimse
Hygrophila polysperma
ROTALA ROTUNDIFOLIA
Ludwigia repens Rubin
Vallisneria
HC Cuba
Nixkraut
Blyxa Japonica
Staurogyne. spe.


[h3]Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 80

Besatz:[/h3] Blasenschnecken

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:* 3,2

Leitungswasser GH-Wert:* 16,8

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 97

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 14

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ?

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 2,2

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,2

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    977 KB · Aufrufe: 1.280
  • 2.jpg
    2.jpg
    993,7 KB · Aufrufe: 1.280

kiko

Active Member
Hallo,
das sind wahrscheinlich nur Kieselalgen oder so, verschwinden irgendwann von selbst und Schnecken fressen das auch.
Die Nährstoffwerte könnte man dennoch durchaus was höher ansetzen.
 

burki

Member
Hallo

Kieselalgen haben Anubias und ein paar andere noch recht stark, die kann man leicht wegreiben, hier geht das nicht.
Mal sehen was die Amanos die Tage so wegputzen, mehr wie 3 wollte ich in dem kleinen Becken aber nicht reinsetzen, wenn der Nitrit nicht mehr hoch geht kommen bald die Fische rein.

Vielleicht werde ich den Dünger mal leicht erhöhen , alles so auf 1ml/Tag.
Ich möchte nur sicher gehen das es kein Nährstoffmangel ist.
 

kiko

Active Member
Hallo,
bei P04 Mangel stagnieren Pflanzen ehr, bei N Mangel verlieren sie gernmal erst untere Blätter.
Da das Becken aber wohl Soil enthält und anscheinend erst 2Wochen steht, kann es auch einfach an der neuen Umgebung für die Pflanzen liegen.

Ich würde einfach moderat aufdüngen und etwas abwarten, sofern der nachfolgende Neuaustrieb gesund aussieht und die Pflanzen kontinuierlich wachsen, dann ist ok.
 

burki

Member
OK, danke

Ja hat ADA Soil (Nicht ADO sind wohl Gardinen ;)) Tipselfehler.
Der Neuaustrieb sieht meiner Meinung nach gut aus.
Geschnittenes treibt nach ein paar Tagen auch aus und diese Pflanzen habe ich auch schon 1-2x geschnitten.
 

kiko

Active Member
Nitrat würde ich mal auf 15mg/L und PO4 auf 0.5mg/L schieben.
Wenn die Pflanzen geschnitten wurden, mußt du ja bedenken das sie erstmal über keine Wurzeln verfügen und die Nährstoffe des Soils in diesem Zeitraum (wo sie Wurzeln ausbilden) ja auch noch nicht ihnen zur Verfügung stehen. (teils ziehen sie dann auch Energie aus älteren Blattgut, wenn sie sich nicht aus der Wassersäule dann ausreichend bedienen können)
Mit Nitrat ist ohnehin schwierig, weil die Tröpfchentests leider oft sehr ungenau dabei sind.
 

burki

Member
kiko":wjqz2hoe schrieb:
Nitrat würde ich mal auf 15mg/L und PO4 auf 0.5mg/L schieben.
Wenn die Pflanzen geschnitten wurden, mußt du ja bedenken das sie erstmal über keine Wurzeln verfügen und die Nährstoffe des Soils in diesem Zeitraum (wo sie Wurzeln ausbilden) ja auch noch nicht ihnen zur Verfügung stehen. (teils ziehen sie dann auch Energie aus älteren Blattgut, wenn sie sich nicht aus der Wassersäule dann ausreichend bedienen können)
Mit Nitrat ist ohnehin schwierig, weil die Tröpfchentests leider oft sehr ungenau dabei sind.


Hallo
dann muss ich mal fragen wie man gezielt Nitrat und/oder PO4 erhöhen kann?
Die Dünger haben doch neben diesen Sachen noch anderes mit drin und dann müssten sich andere Werte doch auch mit verändern.
 

kiko

Active Member
Hallo
Phosphat kannst du über KH20Po4 zuführen, (z.b. Easy Life Fosfo) - der Kaliumanteil ist dabei zu vernachlässigen.
Nitrat kann man per Kno3 stoßdüngen, fügt aber auch Kalium hinzu. Viele machen es hier (jenach Setup/Ausgangswasser) teils daher auch so, das sie die tägliche Bedarfdüngung über den AR Spezial N vornehmen wo der K Anteil geringer ist.
 

burki

Member
Hallo

Danke

AR Spezil N habe ich ja schon.
Wenn die Fische in ein paar Tagen reinkönnen werde ich sehen wie die Werte sich dann einpendeln.
Dann kann ich immer noch das Easy Life Fosfo dazu düngen.

Nun weiss ich erstmal bescheid :smile:
 

burki

Member
Hallo

nachdem alles eingefahren ist und die Algen alle verschwunden sind wächst alles ganz gut, bis auf dies nun hier.
Fresspuren an den H.Polysperma.
Sind Blasenschnecken drin , nur die sind doch harmlos, ein paar Posthorn aber auch schon rausgeholt.
Die Amanos können das doch nicht sein?
Düngung erhöhen?

Die Hydrocotyle sp. "Japan" die zuanfang gut wuchs und auch geschnitten werden musste verhält sich nun sehr behutsam und neue Sprosse verkümmern teilweise.
Das HCC will auch nicht so recht, teilweise wächst es dicht zu an anderer Stelle wills nicht so und es lösen sich auch Anteile.

Düngung alles beim alten.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    284,9 KB · Aufrufe: 1.136
  • 2.jpg
    2.jpg
    295,6 KB · Aufrufe: 1.136

burki

Member
nachdem von gesttern auf heute fast ein ganze grosses blatt javafarn löcher hatte und nur noch das gerippe da war habe ich mal NO3 gemessen : 50mg!
sofort 50% ww danach war NO3 auf 10mg wieder.

evtl. doch zuviel dünger?
fütter meist nur 1x am tag, ca. 10 amanos, 5 gubbys, 10 moskitobärblinge und ein paar blasenschnecken.
 

Todo

Member
Hallo Burghard,

kann die 50mg/l No3 nicht so ganz glauben, Tröpfchentests lügen ganz gerne.
Oder benutzt du vielleicht sogar Stäbchentests?

Versuche mal deinen Tröpfchentest aus 50% dest. Wasser und 50% deines Aq-Wassers zu bestücken.
Den Wert müsstest du dann natürlich x2 rechnen.
Der Wert würde mich mal interessieren.

Bei 50mg/l No3 würdest du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, bei einer Standzeit von nur 2 Wochen, ein massives Grünalgenproblem haben.
Da das anscheinend nicht der Fall ist, glaube ich die 50mg/l nicht so ganz.

Grtuß Todo
 

burki

Member
hallo todo

ist ein sera tröpfchentest, der dieses farbe noch nie so hatte.
nach dem ww war die farbe bei 10mg. ob die werte nun stimmen oder nicht, höher waren sie auf jeden fall.
 

Ähnliche Themen

Oben