Blühende Syngonanthus cf. inundatus

solar88

Member
Hi,

ich habe vor einem Monat unter anderem die Syngonanthus cf. inundatus bekommen. Sie waren leider 7 Tage mit der Post bei relativ hoher Temperatur unterwegs. Schön langsam erholen sie sich. Aber leider nicht alle. Jetzt hat ein Stengel der sich noch nicht erholt hat und ich glaube das wird auch nichts mehr mit ihm, zum blühen begonnen. Möchte gerne ein paar Bilder davon herzeige.



mfg. Werner
 

Anhänge

  • P6210063.JPG
    P6210063.JPG
    492,2 KB · Aufrufe: 402
  • P6210057.JPG
    P6210057.JPG
    470,1 KB · Aufrufe: 402
  • P6210065.JPG
    P6210065.JPG
    443,4 KB · Aufrufe: 402
  • P6210055.JPG
    P6210055.JPG
    444,4 KB · Aufrufe: 402

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Werner,
interessant, aber ich glaube, das ist keine Blüte bzw. kein Blütenstand, sondern ein blasser, chlorotischer Austrieb. Die Blütenstände sind bei den Syngonanthussen Köpfe an langen Stängeln, die zu mehreren aus der Triebspitze wachsen, wie bei den Eriocaulons. Wenn der S. cf. inundatus tatsächlich mal blüht, könnte man ihn bestimmen (cf. => Bestimmung als S. inundatus ist noch unsicher).
Wurde die Pflanze schon unter dem Namen Syngonanthus cf. inundatus verkauft, oder als Syngonanthus bzw. Tonina sp. 'Manaus'?

Gruß
Heiko
 

solar88

Member
Hallo Heiko,

gekauft habe ich sie als Tonina sp. Manaus. Du wirst schon recht haben mit dem was du sagst. Es schaut halt aus wie eine kleine Blühte. Auf einen weißen Kümmerwuchs hätte ich nicht getippt.

mfg. Werner
 

Ähnliche Themen

Oben