Bittersalz Bezugsquelle

Deeplink

Active Member
Hallo,

würde in meinem Becken gerne Magnesium aufdüngen. Leider ist bei Aquasabi Bittersalz nicht lieferbar. Kennt jemand noch eine andere Online Bezugsquelle? Über Tante google konnte ich nur Online Apotheken finden, würde aber ganz gerne noch 2-3 anderes Zubehör bestellen, daher würde sich ein Shop der auch Aquarienzubehör verkauft anbieten :)

Gruß
Matthias
 

KioPanda

Member
Hallo Matthias

Dann geh doch in den Gartencenter :D , dort gibt es Bittersalz , da es ein Dünger für Coniferen ist die brauchen auch Magnesium :D.

lg Claudia

PS.: Zumindest hab ich meins da her :top:
 

Deeplink

Active Member
Hi,

alles klar, habs im Baumarkt gefunden :)

Jetzt frag ich mich nur wie das mit der Berechnung funktioniert. Ich hab schon rausgefunden das das Verhältnis Calcium:Magnesium 3:1 sein sollte. Soweit so gut. Laut Wasseranalyse vom Versorger hab ich 61 mg/l Calcium im Wasser und 1,6 mg/l Magnesium. Passt also vorne und hinten nicht *gg* Wenn ich das richtig sehe brauch ca. 20 mg/l Magnesium im Wasser oder? Sprich ich müsste 18,4 mg/l aufdüngen.

Das würde ich nun mit dem Wechselwasser einbringen wollen, nur wieviel Gramm vom Bittersalz brauch ich? Ich hab mir mal den Nährstoffrechner hier angesehen, aber irgendwie check ich nicht so ganz wie ich den zu benutzen habe. Oder ist der dafür nicht gedacht? ^^

Gruß
Matthias
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

NICHT an so Verhältnissen ausrichten. Die haben nichts mit dem Wasser an sich zu tun, sondern sind aus Untersuchungen von Pflanzentrockenmaterial entstanden.

Dünge einfach so ~5-6 mg/l Magnesium auf. Das sollte absolut ausreichen.
 

Deeplink

Active Member
Hallo Tobi,

danke für den Hinweis. Habe gerade nochmal mit dem Nährstoffrechner rumgespielt. Seh ich das richtig das ich bei 540L Beckenvolumen 30g Bittersalz brauche um das Wasser um 5,5 mg/l aufzudüngen?
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

von dem Bittersalz braucht man schon einige Gramm, um das Magnesium anzuheben.

Wenn der Nährstoffrechner 30g sagt, wird das schon stimmen. Wenn die ~5 mg/l Mg nichts bringen, kannst du später noch immer leicht erhöhen.
 

Deeplink

Active Member
Hi,

an der Richtigkeit des ausgespuckten Wertes hatte ich auch nicht gezweifelt, viel mehr an meiner Bedienung *g*

Ich habe oben meine 540L Volumen angegeben. Den Magnesium Dünger eingestellt und dann so lange dort Grammwerte eingegeben bis ich unten ca 5,5 mg/l stehen hatte. Ich hoffe das war so richtig :)
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

absolut richtig bedient :). :top:
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben