Bin ich Christmas Moos?

epinephrin

Member
Hallo, ich bin mir nicht ganz sicher was ich hier erstanden habe:
das Moos bildet ca 7-10cm lange Triebe die an der Spitze zulaufen aber sonst sehr kurze Verzweigungen ausbilden.
 

Anhänge

  • IMG_0440.jpg
    IMG_0440.jpg
    858,3 KB · Aufrufe: 327

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Daniel,
ich glaube, das ist dieses sogenannte "Mini Christmas Moss":
$Vesicularia sp. "Mini Christmas Moss"
das vielleicht identisch ist mit diesem:
$Vesicularia sp. "Anchor Moss"
So wie auf deinem Foto sieht das Mini Xmas öfter in den Becken bei Aquasabi aus: dicht mit Seitentrieben besetzt, die ziemlich genau rechtwinklig zum Haupttrieb stehen und kurz sind. Besonders wenn es im Schatten wächst.
Aber es kann dort auch breit-dreieckige Wedel bilden, mit lang werdenden Seitentrieben.

Gruß
Heiko
 

epinephrin

Member
Hi Heiko, danke für die schnelle Antwort!

weißt du zufällig wie gut das (wir gehen mal vom Mini Christmas-) Moos an Wurzeln und Steinen haftet?
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Daniel,
recht gut; in einem der Schaubecken ist davon gelegentlich was abgerupft worden, wenn es zu üppig geworden war, aber es blieben genug Triebe hängen, die auf den Steinen teilweise kriechend gewachsen sind. Relativ wüchsiges Moos.
Von echter Vesicularia montagnei (was ich dafür halte) kann ich das gleiche sagen, aber die hat etwas gröbere Textur und ist nicht so dicht verzweigt wie das "Mini Xmas". Seitentriebe nicht so rechtwinklig zum Haupttrieb.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben