Beleuchtung 60l Cube Chihiros

silverf0xx

New Member
Hallo an alle :smile:

Habe mir vor 2 Wochen mein 60l Cube eingerichtet (Maße: 38x43x38) und habe als Beleuchtung eine Chihiros Serie A drüber (A361 mit ~3,450 Lumen laut Hersteller). Nun frage ich mich aber ob eine Lampe reicht, denn mir kommt es so vor als würde das Becken nicht komplett ausgeleuchtet werden, da sie sehr schmal ist und nur auf der Mitte sitzt. Außerdem frage ich mich auch ob das Licht bis ganz nach unten "durchkommt", denn bis jetzt wächst mein Bodendecker nicht sehr gut. Habe mir schon überlegt noch eine Chihiros dazuzulegen und beide dann etwas zu dimmen. Oder eine Chihiros der Serie A Plus zu holen, da diese etwas breiter ist und dadurch vielleicht mehr Licht ins Becken kommt.

Verwende CO2 in meinem Becken (grad noch Bio CO2, aber steige bald auf Druckgas um). Es ist stark bepflanzt, hier mal eine Liste der Pflanzen die drinnen sind:

- Amazonas Schwertpflanze
- Tannen Tausendblatt
- Rotes Tausendblatt
- Haarnixe
- Gelbes Pfennigkraut
- Ludwigia sp. „Super Red“
- Althernathera R. mini, Mini Papageienblatt
- Cryptocoryne wendtii green, Grüner Wendtscher Wasserkelch
- Lobelia cardinalis mini, Zwerg-Kardinalslobelie
- Micranthemum "Monte Carlo"

Möchte aber vielleicht noch 1, 2 Pflanzen mehr einsetzen.

Hat jemad Erfahrungen mit 60er Cubes und kann mir da vielleicht einen Rat geben, welche Beleuchtung da am besten wäre? Wäre sehr dankbar :eek:ps:

Liebe Grüße,
Steffi :smile:
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Steffi,

silverf0xx":1wwix4jc schrieb:
Nun frage ich mich aber ob eine Lampe reicht, denn mir kommt es so vor als würde das Becken nicht komplett ausgeleuchtet werden, da sie sehr schmal ist und nur auf der Mitte sitzt.
ja, der typische Abstrahlwinkel einer LED ist ca. 120° (jew. 60° nach vorne und hinten). Ab 35 cm Breite hat man früher 2 Röhren verbaut (nicht nur wegen höherer Gesamtleistung), in manchen ADA-Becken sogar 4, damit erreicht man eine bessere Ausleuchtung.
Lange Rede, kurzer Sinn: Die schlanke Leuchte kann das Aquarium nicht komplett ausleuchten. Je nachdem, wie du Sie drehst und wendest, werden Vorder- und Rückscheibe oder die Seitenscheiben nicht komplett ausgeleuchtet.
 
Hi, ich habe einen Scapers Tank 50l und auch eine chirihos drüber. Habe mir die extra Höhen verstellbare Halterung geholt. Damit klappt es bei mir ganz gut. Höhe habe ich ungefähr 10cm über dem Becken eingestellt.

Gruß Philipp
 

silverf0xx

New Member
@unbekannt1984 ok vielen Dank, also wäre eine 2. Chihiros wohl sinnvoll :smile:

@scapersphil ja das Problem an meinem Becken ist das es nicht rechteckig sondern viereckig und tiefer ist als der Scapers Tank von Dennerle, deshalb reicht beim Scapers Tank glaub auch eine, nur bei mir wirds eher knapp.
 
Scapers Tank 50l ist 36cm tief [emoji6] aber nicht so hoch wie dein cube. Funktionieren könnte es trotzdem und kostet nur 9€ oder so.
Eine zweite LED bringt natürlich mehr [emoji4]

Gruß Philipp
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Steffi,

silverf0xx":2wflb6bv schrieb:
das Problem an meinem Becken ist das es nicht rechteckig sondern viereckig
Ist ein Rechteck nicht lediglich ein Viereck mit 4 rechten Winkeln?

Deine Lampe ist rechteckig, dein Cube (zu Deutsch: Würfel) hat aber eine quadratische Grundfläche (wenn man von den Rundungen des Glases absieht).

Phils Lösung (mit Abstandshaltern für gleichmäßigere Ausleuchtung sorgen) funktioniert, aber seitlich würdest du mehr Licht "verlieren".
 

silverf0xx

New Member
Achso, dann habe ich es falsch verstanden sry. Die Halterung das die Lampe höher liegt habe ich schon, diese sitzt bei mir auch 10cm über dem Becken :smile: Aber ich weiß icht ob ich dadurch vielleicht mehr Licht nach unten verliere, weil sie so weit oben sitzt.
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Steffi,

schalt mal das Licht aus :)
Also nicht über dem Becken, sondern im Raum, ggf. Vorhänge zu und dann schau mal was die Aquarienlampe beleuchtet. Fußboden, Wand hinter dem Aquarium, zu den Seiten... Dieses "verlorene" Licht wird mehr, wenn der Abstand größer wird - die Beleuchtungsstärke am Boden des Aquariums nimmt ab.
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

Ein Bekannter hat auf seinem 60L Würfel die Dennerle Scapers Light (24Watt) und eine Chihiros RGB 30 und er pflegt in dem Becken unter anderem auch Hemianthus callitrichoides "Cuba". Das ganze auf 0,2-0,8mm Sand und ausschließlich über die Wassersäule gedüngt mit CO2 Zugabe.

Im Vergleich zu deinem Becken hat er mehr Lumen bzw. Watt pro Liter, daher ist eine zweite Lampe nicht verkehrt aufgrund der Optik würde ich aber zu einer zweiten Chihiros A Serie greifen und beide auf 5/7 oder 6/7 dimmen.
 

Ähnliche Themen

Oben