Becken ohne Pflanzen

elements

New Member
Hallo Leute,

Nachdem ich mich bereits vorgestellt habe, würde ich gerne mein nächstes kleine Projekt vorstellen.

Mein erster Versuch, ein 30L Iwagumi Becken steht bereits und läuft soweit ganz gut. Nun soll es ein Becken ganz ohne Pflanzen werden, inspiriert wurde ich durch folgendes Video:

[video]http://www.youtube.com/watch?v=-nvQcLY04V4[/video]

Meine Sorge an dieser Stelle sind die Algen, die aufgrund fehlender Verbraucher, die besten
Voraussetzungen haben sich zu entfalten. Ich hätte mir überlegt neben meinem geplanten Becken
ein weiteres Becken vollgepackt mit schnellwachsenden Pflanzen zu stellen. Verbinden würde ich beide Becken mittels einer Wasserbrücke. Über den Besatz an Tieren und Pflanzen würde ich mir erst dann Gedanken machen sofern das Konzept überhaupt eine Chance hat bzw. sinnvoll ist.

Über Tipps und Anregungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Damir
 

Anhänge

  • Aqua.JPG
    Aqua.JPG
    16 KB · Aufrufe: 2.395

epinephrin

Member
Hi, ich wollte auch einmal so ein Becken starten, ich habe hier sogar E-Mail kontakt mit Jeff Senske gehabt.

er meinte zu mir, dass sie keine Probleme mit Algen bekommen da
1. die Hauptbeleuchtung (ADA HQI) nur für 4h täglich an ist,
2. er wöchentlich riesige TWW macht
3. die sonstige Zeit das Becken indirekt bzw über LED beleuchtet wird

Ich habe mir dann auch gedanken darüber gemacht, bin dann zu dem Schluss gekommen, dass ich es lasse :D
aber, ich würde nicht ein 2. Becken mit Pflanzen fahren, sondern wenn irgendwelche Probleme auftreten dies mit super schnellwachseden Pflanzen welche ich oben drauf lege regeln, ob das Becken für Garnelen geeignet ist weiß ich nicht, ansonsten welche von denen gegen Algen einsetzen oder eben Schnecken.
Ansonsten wie gesagt TWW wöchentlich, beleuchtung Anpassen
 

Frederic G

Member
Halte ich persönlich für extrem schwer!
Denn das Becken soll ja vermutlich beleuchtet werden, und dann musst du nicht mehr lange auf die Algen warten...

Auch in Becken mit vielen Pflanzen kommt man um eine leichte Patina auf Layout-Gegenständen nicht drum herum!
Wenn nun garkeine Pflanzen im Becken sind, dafür aber in dem "verbundenen Backen" dann wirst du im pflanzenfreien Becken wohl den selben Effekt haben wie in einem großen Becken mit Pflanzen.
Die Frage ist nur, ob es in dem nackten Becken nicht viel mehr die Optik stört... :-/

Und nur zur Info: diese Videos von den schönen pflanzenfreien Becken von der ADG werden wenige Stunden nach dem Einrichten gemacht und sind daher nicht repräsentativ! Die Becken sind nicht für Langfristigkeit geplant.

Liebe Grüße
Frederic
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Damir,
sorry, aber das mit der Brücke ist Käse. Die Becken haben doch komplette andere Ansprüche an den Nährstoffgehalt, da kannst du nicht dasselbe Wasser verwenden. Wenn du das Licht im Becken ohne Pflanzen sehr niedrig hältst und stark filterst, dann müßte das gehen.
Wenn du mal in meinen Blog schaust, dort ist ein 45l Becken vorgestellt, was seit 2 Wochen läuft. Es sind nur ein paar Moose drin und 11Watt drüber. Bisher keine einzige Alge :wink: .
 

elements

New Member
Vielen Dank für die schnellen Antworten :tnx:


@ Daniel
Beleuchtung und der regelmäßige Wasserwechsel sind wohl das A und O.

@ Frederic
Zitat:"Die Becken sind nicht für Langfristigkeit geplant." Da gebe ich Dir uneingeschränkt Recht!

@ Arami Gurami
Welchen Anspruch muss ich, bis auf den der Tier natürlich in dem pflanzenfreien Becken gerecht werden?
Sorry, kann auch sein, dass ich mächtig auf dem Schlauch steh :eek:

Liebe Grüße
Damir
 

Drago

Member
Hi zusammen,

natürlich können unbeflanzte Becken funktionieren, gibt ja viele die Barsche in solchen Becken halten!
Schau mal nach Tanganjika oder Malawie Becken da wirst du kaum Pflanzen finden!
Moderate Beleuchtung um die 0,3 watt pro Liter und sehr gute Filterung die Nitrat und Phosphate entfernt
sind dann Pflicht dann klappt es auch ohne Algen!

Aber ich seh den Sinn nicht in diesen Sterielen Becken mit Fischsuppe :?
Die werden doch schnell langweilig und man setzt dann zum schluss ja doch Pflanzen ein um ein wenig mehr kontrast zu haben!
Ich habe auch mal ein Becken mit Lochgestein und Tropheus gehabt und dann kamen die Farne, Anubien und Vallisinerien rein,
zum schluss hat man von den Steinen und Fischen nix mehr gesehn seit dem mach ich nur noch Pflanzen Becken :thumbs:

Gruss Marcus
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Welche Pflanzen für Becken ohne Bodengrund ? Pflanzen Allgemein 0
F 160l Becken ohne Namen Aquarienvorstellungen 6
Korny Kann mein Becken ohne CO2 weiterlaufen? Nährstoffe 9
B Becken ohne Namen - gut Ding will Weile haben... Aquarienvorstellungen 9
Kalle Neues Becken schnell einfahren ohne Nitritpeak - geht das? Erste Hilfe 9
L Nano Becken ohne Filter? Technik 8
Baggi Scape in Nano-Becken ohne Filter möglich? Pflanzen Allgemein 11
Peda 22 Düngung ohne Messen für 60l Becken Nährstoffe 13
A 160 Liter Becken ohne Querverstrebungen Technik 3
7 Was soll in mein 70l Becken einziehen? Fische 1
botaniker007 Aquascaping Südamerika Vorschläge für ein 125 Ltr. Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
M Unterschrank nicht eben, Becken schwebt Technik 10
W Nährstoffmangel im mein becken Nährstoffe 3
A Amazonas-Becken Pflanzenbestimmung Artenbestimmung 5
Dennis393 Neu aufgesetzes Becken / Färbung? Algen 2
Wuestenrose Anmerkungen zu "Auswahl und Anzahl LED Leisten für 720l Becken" Beleuchtung 21
Witwer Bolte 390L (brutto) Becken sucht neue oder gebrauchte LED Beleuchtung, dimmbar mitProfilux Beleuchtung 7
alex1978 Mein aktuelle Becken "The Forest" Aquarienvorstellungen 8
ewolve Becken keine Woche alt und nun schon Corydoras pygmaeus Eier Fische 4
Zap Auswahl und Anzahl LED Leisten für 720l Becken Beleuchtung 9

Ähnliche Themen

Oben