Bartalgen werden trotz guter Werte nicht weniger

growflow

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Hi, Angefangen hat das Algenproblem nach einer kompletten Neueinrichtung, bei der ich Anfangs noch nicht so viele Pflanzen drinnen hatte. Es wuchsen hauptsächlich Bartalgen, aber auch grüne Punktalgen.
Das Problem konnte ich meiner Meinung nach zwar durch den Einsatz von vielen schnellwüchsichgen Pflanzen einschränken, aber komplett zurückgehen tun die Algen nicht. Ich glaube sogar, dass es wieder schlimmer geworden ist seit ca. 1 - 2 Wochen. Zumindest nicht besser.
Die grünen Punktalgen scheinen etwas weniger zu werden und stören mich dementsprechen nicht mehr so stark. Aber diese hässlichen Bartalgen bekomme ich nicht in den Griff.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Beleuchtungsdauer habe ich von 9 Stunden schon auf 7 Stunden heruntergeschraubt. Leider bisher noch keine Besserung.
Zu allem Übel ist mir vor 3 Tagen auch noch das CO2 ausgegangen. Habe zwar bereits am nächsten Tag wieder CO2 gedüngt, aber der eine Tag hat sich meiner Meinung nach schon ausgewirkt und es waren wie auch vorher hauptsächlich an den Bodendeckern, noch mehr Algen zu sehen.
Das Easy Carbo hat bei mir bisher noch gar nicht angeschlagen, bilde ich mir ein. Verzichten möchte ich trotzdem nicht darauf, da es ja vielleicht ohne noch schlimmer wird.


[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 5 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 54L

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> JBL Manado + Aqua Basic plus

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Eine Wüstenholzwurzel,

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 7 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2 x 24W T5 (865 und 840 Osram)

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Hagen Elite Crystal Flo 20


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 2 Filterschwämme

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 0

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 40 Blasen (Blasenz??hler keine Angabe)

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] JBL Ei

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] AR

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizer (25°)

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 03.03.2011

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Filterking


pH-Wert: 7

KH-Wert: 7-8

GH-Wert: 7-8

Fe-Wert (Eisen): 0,2

NO3-Wert (Nitrat): 10

PO4-Wert (Phosphat): 0,2

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Easy Carbo ca. 2ml
AR NPK: 1ml/d
Ferrdrakon Eisenvolldünger: 0,5ml/d
Selbstgemischter Eisendünger aus Fetrilon: jeden zweiten Tag ca. 0,5ml.


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> 1mal/Woche ca 50 - 60%

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Nein

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Ich habe sehr viele Pflanzen drinnen, der Rasen (Lilaeopsis) wächst relativ langsam, aber die restliche Pflanzen (Ludwigia, Wasserpest, Cabomba, ...) wächst eigentlich relativ zügig)

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 50 - 60

[h3]Besatz:[/h3] 13 Pdeudomugil Furcatis, 12 Amanos, 5 Crystal Red

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 5

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 5

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Habe bei den Leitungswasserwerten jetzt bei den Werten, die ich nicht wusste, 0 eingetragen
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hi Florian,
danke fürs Einstellen!
Ich würde wie schon in dem anderen Thread beschrieben konkret gegen die Algen eine 4xfache Überdosierung EC empfehlen. Wie gesagt, Vorsicht, Anwendung auf eigene Gefahr, das zehrt viel Sauerstoff. Am besten morgens düngen, wenn das Licht angeht.
Oder halt deine bisherige Dosis langsam hochfahren, bis zu 4 ml. Den Besatz im Auge behalten.
Der Fe Gehalt darf etwas niedriger sein, vielleicht reduziere mal deine Eisendüngermischung etwas.
Den NPK Dünger würde ich locker mal 2-3 ml pro Tag düngen. Selbst 20-25 mg/l No3 sind kein Problem für den Besatz.
Was den Nitratverbrauch angeht, würde sich vielleicht mal ein Verbrauchstest empfehlen. Also, vor dem WW messen und dann eine Woche später nochmal. Die Differenz geteilt durch 7 wäre dann der tägliche Verbrauch. Je nach Test (verwendest du Tröpchentests?) kann das aber auch eher ungenau ausfallen. Ist also nur ein Richtwert. WIe ist der Wert deines Ausgangswassers?
Der Nährstoffrecher sagt auf jeden Fall, daß du so nur 0,5 No3 täglich zuführst. Das ist schon eher wenig. Bei einem Starklichtbecken mit viel Pflanzenmasse kann es durchaus zu einem Vebrauch von 3-4 mg/l täglich kommen!
Hast du mal ein Gesamtansichtfoto von deinem Aqua? Dann kann man sich noch ein besseres Bild machen :D .
 

java97

Active Member
Hallo Florian,

Nur mal als ergänzenden Gedanken:
Der Manado wird ja damit beworben, dass er eine riesige Oberfläche für Bakterien bieten soll. Ich weiss nicht, ob das nicht evtl. auch zu Deinem Problem beitragen kann (Stichwort "Algen durch Überfilterung"...).
Ich halte feinen Kies (0,4-0,8mm) ohne Bodendünger für am geeignetsten. Seit dem habe ich zumindest keine Bartalgenprobleme mehr.
 

growflow

Member
Hi ihr beiden,

also ich werde auf jeden Fall mal die Macrodüngung nach oben fahren, auch das Easy Carbo werde ich heute mal mit 3 ml, vielleicht mitte nächster Woche dann auch mit 4 ml ausprobieren.
Den Fetrilon lasse ich vorerst mal weg oder nur noch alle 3 - 5 Tage etwas, mal schaun, wie sich die Werte verhalten.
Im Anhang noch ein Foto.
Nichts dabei denken, dass der Bodendecker so komisch symetrisch angeordnet ist, soll eigentlich mal irgendwann den ganzen Boden bewuchern. Dauert nur recht lange, da das Zeug so langsam wächst. Warscheinlich auch dank Algen...
 

Anhänge

  • IMG_0800.jpg
    IMG_0800.jpg
    330,8 KB · Aufrufe: 1.208

Ähnliche Themen

Oben