Aquarium einfahren - KH Wert sinkt einfach nicht...Hilfe :(

odorakel

Member
Das was beim Test zischt ist jedenfalls die zerstörte KH.

LG Robert
Gut zu wissen. Habe eben Drachenstein geordert und werde mein Scaping überarbeiten. Zum Glück sind noch keine Fische drinnen. Kann ich die Fische direkt danach reinsetzen? Mache beim Scaping eh einen 50% Wasserwechsel und danach Aqua Safe rein.
 

Roby

Active Member
Gut zu wissen. Habe eben Drachenstein geordert und werde mein Scaping überarbeiten. Zum Glück sind noch keine Fische drinnen. Kann ich die Fische direkt danach reinsetzen? Mache beim Scaping eh einen 50% Wasserwechsel und danach Aqua Safe rein.
Fische solltest du besser erst dann einsetzen wenn deine Wasserwerte (wunschgemäß) stabil erreicht sind.
Mit den Fischen langsam Anfangen nicht alle auf einmal erwerben/einsetzen. Fang mit einer Sorte an, sparsam füttern und beobachte Nitrit, zwei Wochen später die nächste Gruppe unter Nitrit Beobachtung, usw..
Manch ein Aquarianer benutz keine Wasseraufbereiter a la Aqua Safe.

LG Robert
 

odorakel

Member
Meine Nitrit Werte sind alle in Ordnung - praktisch 0 - genauer gesagt 0,1. Da gibt es eigentlich keine aussagekräftigen Ausschläge.
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hi,
ist da vielleicht irgendwo eine Enthärteranlage im Spiel? Die würde Calcium und Magnesium gegen Natrium tauschen (grob gesagt), und Natrium wird von den Aquarientests nicht erfasst. Darum erscheint die Gesamthärte niedriger als die Karbonhärte, obwohl die Anzahl der Teilchen gleich (hoch) geblieben ist.
 

odorakel

Member
Hi,
ist da vielleicht irgendwo eine Enthärteranlage im Spiel? Die würde Calcium und Magnesium gegen Natrium tauschen (grob gesagt), und Natrium wird von den Aquarientests nicht erfasst. Darum erscheint die Gesamthärte niedriger als die Karbonhärte, obwohl die Anzahl der Teilchen gleich (hoch) geblieben ist.
Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus - sehr neu. Ich habe leider keinerlei Ahnung ob die etwas vorgeschaltet habe (Verteiler). ...ich kann es wirklich nicht sagen :(
 

Thiemo

Member
Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus - sehr neu. Ich habe leider keinerlei Ahnung ob die etwas vorgeschaltet habe (Verteiler). ...ich kann es wirklich nicht sagen :(
Hi,
Dann solltest du vlt mal in den Keller gehen gucken.
Was für eine KH kommt denn bei dir aus der Leitung?
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo Oliver,
ich finde übrigens euren Innenfilter auch zu überdenken. Der Eheim PickUp hat, soweit ich weiß, das Impellor-Rad direkt unter dem Ansauggitter unten, erst dann kommt der Schwamm, richtig? Das ist ok für normal große Fische und ausgewachsene Amanogarnelen, shreddert aber ziemlich gut kleinere Garnelen und Jungfische. Je nachdem, was an Besatz in das Becken soll, wäre ein anderer Filter besser (zum Beispiel der Eheim Aquaball, da ist die Schaumstoffpatrone vor dem Impellor).
Um deine Frage zu beantworten, ein bißchen Vlies ließe sich bestimmt mit reinquetschen - hat aber den Nachteil, daß es sich wirklich schnell zusetzt und ausgewaschen/getauscht werden muß. Das muß man im Hinterkopf haben und den Durchfluss im Blick behalten. So ein Innenfilter ist ja fix saubergemacht, aber man muß es halt machen.

Enthärteranlage steht meistens irgendwo im Keller, oder mal beim Vermieter fragen?
 

Micha1976

Member
Ich vermute hier, das die Abkürzungen vertauscht werden. Vielleicht wäre es gut wenn Du dir neue Tröpfchentests zulegst, die doppelte Menge Wasser, dann ist das Ergebnis genauer.
 

odorakel

Member
Ich vermute hier, das die Abkürzungen vertauscht werden. Vielleicht wäre es gut wenn Du dir neue Tröpfchentests zulegst, die doppelte Menge Wasser, dann ist das Ergebnis genauer.
Hallo Micha,

ich kann dir sagen, dass ich die Abkürzungen nicht vertausche, da ich einen digitalen Test mittels Teststreifen mache und dann wohl die App bei keinem funktionieren würde, aber trotzdem danke für deinen Tipp!

Gruß,
Olli
 

odorakel

Member
Hallo Oliver,
ich finde übrigens euren Innenfilter auch zu überdenken. Der Eheim PickUp hat, soweit ich weiß, das Impellor-Rad direkt unter dem Ansauggitter unten, erst dann kommt der Schwamm, richtig? Das ist ok für normal große Fische und ausgewachsene Amanogarnelen, shreddert aber ziemlich gut kleinere Garnelen und Jungfische. Je nachdem, was an Besatz in das Becken soll, wäre ein anderer Filter besser (zum Beispiel der Eheim Aquaball, da ist die Schaumstoffpatrone vor dem Impellor).
Um deine Frage zu beantworten, ein bißchen Vlies ließe sich bestimmt mit reinquetschen - hat aber den Nachteil, daß es sich wirklich schnell zusetzt und ausgewaschen/getauscht werden muß. Das muß man im Hinterkopf haben und den Durchfluss im Blick behalten. So ein Innenfilter ist ja fix saubergemacht, aber man muß es halt machen.

Enthärteranlage steht meistens irgendwo im Keller, oder mal beim Vermieter fragen?
Hallo Öhrchen,

ich wollte kleine Salmler ins Becken setzen, da andere Fische für die Beckengröße eh nicht funktionieren würden. Die Zucht von Salmlern ist schon recht schwierig, da ich da wirklich saures Wasser bräuchte mit einem PH von unter 6 und das wird eh nicht der Fall sein von daher würde ich erstmal mit diesem Filter weiterfahren. Aber in der Tat denke ich darüber nach mir einen mehrstufigen BIO Filter zu kaufen, aber das werde ich die nächsten 3-4 Wochen noch nicht in Erwägung ziehen.

Bzgl Garnelen - Amanos laichen nur im Brackwasser meines Wissens, was im Süßwasseraquarium eher unwahrscheinlich sein sollte.

Gruß,
Olli
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Amanos laichen nur im Brackwasser meines Wissens, was im Süßwasseraquarium eher unwahrscheinlich sein sollte
Amanos laichen gar nicht, auch nicht im Brackwasser. Die Larven schlüpfen aus den an der Muttergarnele haftenden Eiern. Es erfolgt keine Eiablage = Laichen.
Die Larven schlüpfen im Süßwasser, da die Muttergarnele keine hohen Salzgehalte verträgt, und werden mit der Strömung Richtung Meer gespült.

Grüße, Markus
 

odorakel

Member
Hi,


Amanos laichen gar nicht, auch nicht im Brackwasser. Die Larven schlüpfen aus den an der Muttergarnele haftenden Eiern. Es erfolgt keine Eiablage = Laichen.
Die Larven schlüpfen im Süßwasser, da die Muttergarnele keine hohen Salzgehalte verträgt, und werden mit der Strömung Richtung Meer gespült.

Grüße, Markus
Danke für die Info. Ist aber eher unwahrscheinlich, dass gerade Nachkommen dieser Sorte in unserem Aquarium vorkommen würden, oder?

Hast du ne Ahnung, ob ich in diesem EHEIM Pickup für eine gewisse Zeit zusätzlich einen Vlies einsetzen kann, um gewisse Schwebepartikel aus dem Wasser zu filtern?
 

odorakel

Member
Also mein Plan fürs Wochenende, da mein 7-jähriger jetzt schon so lange auf seine Fische wartet. Steine rausholen - Drachensteine einsetzen und mit Moos bepflanzen (befestigen), Hintergrund anbringen (könnt ihr mir eine Farbe empfehlen? ...ich wollte Schwarz einsetzen), im Vordergrund eine Matte mit Bodendeckern einsetzen und dann gegen Abend die Fische einsetzen (erstmal nur 6 Neons und 4 kleine Panzerwelse). Meine Pflanzen wachsen wie Unkraut und bilden an den Schnittstellen überall neue Triebe -- sollte ich direkt nochmal zurückschneiden (Spitzen) damit es buschiger wird oder erstmal warten?
 

odorakel

Member
Eben nochmal einen Wassertest gemacht. Folgende Werte kamen raus:
NO3: 0,00; NO2: 0,14; GH 8; KH 13; PH 7,60; CL2: 0,00; CO2: 12
 

Ähnliche Themen

Oben