Am Anfang steht die Planung

PickAss

New Member
Hallo allerseits,

ich mach jetzt meinen zweiten Anlauf in der Naturaquaristik, nachdem der erste nicht so toll verlaufen ist. Das möcht ich diesmal durch eine genaue Planung vermeiden. :D Ich hab mir ein festes Budget in Höhe von 700€ gesetzt, was ich auf keinen Fall überschreiten möchte. Was ich ist noch vorhanden aus dem ersten Anlauf? Eigentlich nur eine Co2 Anlage von Dennerle mit ner 2Kg Flasche Co2 und elektronische Temperatursteuerung für Boden- und Wassersäulenheizung.

Derzeit harder ich noch mit der Größe und Beleuchtung des Aquariums. Für mich stellen sich zwei Alternativen:

1. Juwel Rio180 100x40x50 mit 2x45W T5 oder 4x54W T5 265€ AQ mit Unterschrank + 75€ für 2. Leuchtbalken
2. Juwel Rio240 120x40x66 mit 2x54W T5 oder 4x54W T5 340€ AQ mit Unterschrank + 80€ für 2. Leuchtbalken

Warum Juwel? Sind derzeit die einzigen Aquarien die Serienmäßig in der Größe mit T5 Röhren hergestellt werden. Ein 2. Leuchtbalken lässt sich da einfach nachrüsten. Handwerklich bin ich nicht so begabt... :lol: Aus Kostengründen tendier ich eher zur 1. Alternative. Vielleicht habt ihr ja ne Idee, wo ich sowas günstiger Herbekomme?

Bodengrund hab ich lange überlegt und bin zu dem Entschluss gekommen, mal ADA auszuprobieren. Is zwar in der Anschaffung sehr teuer aber scheint sich ja zu lohnen. Akadama fand ich auch ne Überlegung wert aber hab da keinen richtigen Überblick bekommen, weil noch nicht so viele Leute damit Erfahrung haben.

Das sind meine derzeitigen Überlegungen. Wenn ihr dazu Anregungen und/oder Verbesserungsvorschläge habt, würd ich mich freuen.

Viele Grüße,
Sven
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

das 1. Becken hört sich nicht schlecht an. 4x45w ist aber schon sehr viel Lichtpower für das Becken.

Was für Pflanzen schweben dir vor?

Hinsichtlich ADA Bodengrund würden es wohl bei "Variante 1" 3mal Aqua Soil + 1mal Powersand M tun. Hier noch einen Kaliumdünger und Volldünger dazunehmen. Dann sollte erstmal alles passen. Bei Africana oder Malaya würde ich vorsichtshalber auch noch eine Makronährstofflösung gleich mitnehmen ;). Amazonia scheint doch etwas nährstoffreicher zu sein als die anderen beiden Varianten.

Hübsche Steine oder/und hübsche Wurzel noch dazu und du hast ein schickes Becken ;).
 

PickAss

New Member
Hallo,

bei dem Bodengrund dachte ich an Amazonia. Schwarz gefällt mir ausgesprochen gut. Mit dem Licht bin ich mir auch noch nicht ganz sicher, dass ist ja nicht zuletzt auch eine Energiefrage. Wollte da aber auch nicht unterdimensionieren? Im Vordergrund dacht ich an HC aber das ist noch alles offen.
Als Eyecatcher dacht ich diesmal an Steine. Form, Farbe etc. auch noch offen. Da lass ich mich noch inspirieren und schau hier nochmal bei den Aquarienvorstellungen wo wirklich sehr viele hübsche Aquarien dabei sind. Was mich derzeit auch noch Beschäftigt, is der Filter und ob eine Bodenheizung hier Sinn macht. Wenn dann sicherlich nur einer mit geringer Leistung - vllt. so 8W. Der Fischbesatz sollte nur aus Ottocinclus, Neons und Garnelen bestehen. Angesichts der Größe, würde es da schon ein kleinerer Außenfilter tun. Ein Innenfilter wie sie bei Juwel mitgeliefert werden, kommt für mich nicht in Frage.
Powersand wollt ich den M Spezial nehmen, wegen dem Bacter. Der eine Euro macht da die Kuh nicht mehr fett. :lol:

Viele Grüße,
Sven
 

gartentiger

Active Member
Hallo Sven,

1. Juwel Rio180 100x40x50 mit 2x45W T5 oder 4x54W T5 265€ AQ mit Unterschrank + 75€ für 2. Leuchtbalken
2. Juwel Rio240 120x40x66 mit 2x54W T5 oder 4x54W T5 340€ AQ mit Unterschrank + 80€ für 2. Leuchtbalken

Mir gefallen die Maße nicht, da sie zur Gestaltung eine zu geringe Tiefe aufweisen. Ich empfinde 100x50x50cm bzw 120x60x60cm als sehr geeignet.

Vielleicht habt ihr ja ne Idee, wo ich sowas günstiger Herbekomme?

Kommt drauf an wo du wohnst.
 

Sabine68

Active Member
Hallo Sven,

ich denke da eigentlich wie Christian - 40 tief wäre für mich nicht so optimal.
Und dann guck mal nach den Röhren - ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube die 45W Röhren sind keine Standardröhren
Es gibt die, wenn ich es recht im Kopf habe nur von Juwel und Dennerle - da bezahlst du dann richtig Geld.
Wenn würde ich zu der 54W-Variante greifen :wink:
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

Bodenheizung muss bei dem ADA Substrat nicht sein. Außenfilter würde ich auch nicht zu schwach dimensionieren, da eine gewisse Wasserumwälzung in einem dicht bewachsenen Becken schon vorteilhaft ist.
 

PickAss

New Member
Hi,

ein Bisschen mehr Tiefe ist natürlich nicht verkehrt aber gibt es da auch was Serienmäßiges mit T5?

Viele Grüße,
Sven
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Sven,

auch mit 40er Tiefe kann man hübsche Becken gestalten. Ich persönlich würde mein nächstes zwar auch 10cm tiefer ausfallen lassen ;), aber ganz anständige Layouts gehen auch mit 40cm.
 

Sabine68

Active Member
Hi Sven,

ich glaube, Juwel hat nur 40er Tiefe.
MP hat wohl auch T5 Abdeckungen. Ich weiß aber nicht, ob sie auch Becken mit 50er Tiefe haben.
Wenn du das Becken geschlossen betreiben möchtest, ist es sicherlich schwieriger, da etwas zu finden.
Bei offenem Betrieb wird es etwas einfacher werden
 

regenwurm95

New Member
PickAss":3pxpbmcs schrieb:
Hi,

ein Bisschen mehr Tiefe ist natürlich nicht verkehrt aber gibt es da auch was Serienmäßiges mit T5?

Viele Grüße,
Sven
Hi Sven,

"MP Scubaline 130 Aquarium Kombination" gibt es mit T8 und mit T5 serienmässig, ist allerdings 130x60x60.
Gruß Gerd
 

PickAss

New Member
Hallo zusammen,

hab jetzt selber nochmal bisschen recherchiert. Serie gibts einfach nix passendes also ab zum Aquarienbauer:

AQ 100x50x50 mit Unterschrank: 203€
Abdeckung: 4x39W T5 299€

Was haltet ihr davon?

Greetings,
Sven

P.S.: Scubaline sprengt mein Budget erheblich! :D
 

Sabine68

Active Member
Hi Sven,

das ist eine Kombination, die ich mir selbst kaufen würde :wink:
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Sven,

halte ich auch für ein sehr schönes Maß.
Was hältst du davon:
- 100x50x50
- Unterschrank
- Aluminiumabdeckung 4x39W
- ca.390,-EUR

Ist ein kleiner Krauter, ich hatte aber ein solches Becken in 80x40x40 von dem. Der Schrank ist nichts besonderes, die Aluabdeckung ist konkurrenzlos in Preis/Leistung und macht Spaß.

Gruß, Nik
 

PickAss

New Member
Hallo zusammen,

danke für das Feedback und besonderen Dank an Nik! Das ja mal wirklich ein Kampfpreis. Wird gleich bestellt!

Bis denne,
Sven
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
X Fadenalgen seit Anfang an Erste Hilfe 28
L Aller Anfang ist schwer - 125 L Schwachlichtbecken Aquarienvorstellungen 7
elgatogrande Aller Anfang ist schwer Mitgliedervorstellungen 3
Bidli90 1000 und eine Alge seit Anfang an Erste Hilfe 7
H LED anfang-450L umbau? Beleuchtung 77
DDAX Worauf am Anfang besonders achten? Nährstoffe 8
M Aller Anfang ist schwer... Mitgliedervorstellungen 0
Seb0338 "Little Paradise" - Ein neuer Anfang Aquarienvorstellungen 33
S Düngsystem so richtig für den Anfang ? Nährstoffe 0
F Naja, aller Anfang ist schwer! Aquarienvorstellungen 11
W Wie viele CPOs für den Anfang Krebse 2
T In Rhein Main ist aller Anfang ..kompliziert, oder nicht.. Mitgliedervorstellungen 6
fr0sch The quiet Place oder ein neuer Anfang Aquarienvorstellungen 49
Anubis Ist dass der anfang einer lochkrankheit bei meinen diskusen? Diskus 8
KleineEule Aller Anfang ist schwer - erster Scapingversuch Aquascaping - "Aquariengestaltung" 29
T Mein erstes Aquascape - 112L - von Anfang an... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
thomas2805 Erstes 240 L von (fast) Anfang an! Aquarienvorstellungen 11
nobby-ka Amazon Shore - 2500 l (von Anfang an) Diskus 20
Craddoc 300 Liter - von Anfang an! Aquarienvorstellungen 66
L starker Algenwuchs von Anfang an Erste Hilfe 12

Ähnliche Themen

Oben