Aktivkohle im Bodengrund , warum ?

DReinartz

Member
Hallo,

wenn man sich im Englisch Sprachigem Raum mal umsieht trifft man oft auf Aktivkohl als Zusatz zum Bodengrund.
Auch Ada hat ja etwas änliches (Clear Super und Tourmaline BC).

Da stellt sich mir die frage was das bringen soll, und ob es sinnvoll ist darüber nach zu denken soetwas bei neueinrichtungen einfach mal zu versuchen.

Mfg
Dirk
 

Beetroot

Active Member
Hallo Dirk,

da stellt sich bei mir auch die Frage was das bringen soll. Das plausibelste was ich mir nun vorstellen kann, wäre die Verwendung als Nährstoffdepot.

Aber welche Nährstoffe kann die Kohle denn speichern, alle? Würde sich die Kohle nicht auch auf Dauer im Substrat zersetzen?

Da fällt mir doch noch was ein. Wird die vielleicht als Langzeit-Kohlenstoffdünger verwendet wenn da überhaupt verwertbare Kohlenstoffe bei sind?

Gruß
Torsten
 
A

Anonymous

Guest
Hallo!

meines Wissens wird Kohle doch verwendet um Schadstoffe aus dem Wasser zu filtern! So z.B. nach einer Medikamentenbehandlung.

Wenn aber die Aufnahmekapazität der Kohle erreicht ist, dann gibt sie die Stoffe wieder ans Wasser ab.

Gruss:Bernd
 

DReinartz

Member
Hallo,

wozu man Aktivkohle im allgemeinen in der Aquaristik benutzt ist mir bewust. Es ging sich bei meiner frage ganz speziele um den Sinn und Zweck von Kohle im Bodengrund.

Mfg

Dirk
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Dirk,

Bei ADA wird das Clear Super als "Futter" für die Bakterien genutzt. Diese sollen dadurch schneller in Gang kommen. Das Tourmaline BC ist eigentlich keine Kohle, sondern eher ein Mikronährstoff Zusatzdünger.
 

Ähnliche Themen

Oben