Akadama vordüngen?

HansAPlast

Member
Hi,

dann zeig ich doch mal ein Bild von meinem (nicht vorgedüngtem) Akadama Becken,
läuft jetzt seit gut 6 Wochen. Ich bin kein "Scaper", eher der Jäger und Sammler Typ :pfeifen:



Gerd
 

Anhänge

  • AkadamaTank.jpg
    AkadamaTank.jpg
    221,8 KB · Aufrufe: 632

martini

New Member
Entschuldigugn ;)
Das mit dem sie hab ich irgendwie drin.
Kommt nich wieder vor :bier:

Dein Becken sieht ja schick aus.
Bei dir ist ja alles Akadama.
Ich hab da nur nen halben Sack über den Bodengrunddünger gemacht.
Nächstes mal mache ich das auch so wie du :shock:
Mfg
 

HansAPlast

Member
Hallo Nik,

nik":3e15eoms schrieb:
Hallo Gerd,

bei ungedüngtem Akadama wäre es umgekehrt interessant, ob und was anfänglich besonders stark zu düngen war?

Gruß, Nik

Ich messe normalerweise sehr selten, deshalb habe ich auch nur die Werte von PO4 und NO3.
PO4 wird in den ersten 3-4 Wochen aufgesaugt wie von einem Schwamm, morgens auf mehrere Milligramm
aufgedüngt, am nächsten Tag nichts mehr messbar. NO3 und Fe verhalten sich eigentlich normal,
da konnte ich keine absorbieren Fähigkeiten feststellen. Aber ich dünge da auch nur nach Gefühl und "Pflanzenlesen".
Ich habs nur beim ersten Füllen des Beckens ein wenig zu gut mit dem Preis Mineralsalz gemeint. GH 40, hat sich aber durch Wasserwechsel usw. normalisiert auf Gh6 und KH 1. Den Pflanzen hat's eher gut getan, CO2 liegt laut Dauertest bei ca. 20mg bei einer Beleuchtung von ca. 1 W/L, Bewohner sind noch keine im Becken...

Gerd
 

der amateur

Member
hi,
habe nun auch bald vor Akadama zu nutzen.
Gerd, was hast du am Anfang bezüglich Mangelzustände
an den Pflanzen feststellen können? Ich werde
ebenso nicht vordüngen, aber mache mir aufgrund von
Phosphat/Nitratmangel etwas sorgen
 

HansAPlast

Member
Hi,

wieso Mangelzustände?

Das Akadama saugt Po4 wie ein Schwamm in den ersten Wochen, also sollte man da
verstärkt darauf achten und Phospat möglichst separat düngen. Bei No3 kann ich hier
bei mir keine Pufferwirkung sehen, deshalb dünge ich Kalium, Nitrat und FE+SE ganz normal
nach Gefühl und Erfahrung...


Gerd
 

der amateur

Member
hi,
meinst du, die Pflanzen kommen erstmal
auch ohne die Separate Phosphatdüngung aus?
Ansonsten will ich nicht am falschen Ende sparen
 

HansAPlast

Member
Hmm,

bin ich der einzige der ein Problem mit deinen Fragen hat... :?
Erst fragst du worauf du achten sollst damit kein Mangel entsteht, dann antworte ich dir
mit "Pass auf PO4 auf" .
Wieso du jetzt wieder fragst ob du gerade das Po4 weglassen kannst erschließt sich mir nicht,
wenn du kein Po4 düngst hast du deinen Mangel, egal ob Akadama oder nicht.

Gerd
 

der amateur

Member
hi,
alles klar, vielen dank für die Antwort,
hab deine erste dummerweise falsch
interpretiert :D
ok mal sehen, was sich da arrangieren lässt
 

Ähnliche Themen

Oben