ADA New Amazonia ohne ADA Power Sand

majestic02

New Member
Hallo zusammen,

Ich bin gerade dabei mein neues Becken zu planen, ein Lido 200....
soll ein relativ stark bepflanztes Naturaquarium werden.
Einziger Punkt der mir noch unklar ist, ist der Bodengrund.
Es soll sehr wahrscheinlich ADA New Amazonia werden.
Ist der Power Sand von ADA unbedingt nötig oder kann man das
auch gut ohne fahren? Habe leider nichts passendes in der Suche gefunden.
Man verzeihe mir die Anfängerfrage :roll:

Gruß,

Pascal
 

Natural

Member
Hey Pascal,

das hängt ganz davon ab, wie du später düngen möchtest. Falls du planst, mit den ADA Flüssigdüngern zu düngen, dann solltest du den PowerSand als zusätzliche Nährstoffquelle einbringen. Wenn du mit Flowgrow Düngern arbeiten willst, dann kannst du den PowerSand auch gekonnt weglassen und das Defizit mit den stärkeren Düngern ausgleichen. Bei einem großen Becken kann PowerSand übrigens auch hilfreich gegen eine Substratverdichtung durch Wasserdruck von oben sein.
 

Thomas-Mer

New Member
Hallo,


leider funktioniert der Link nicht mehr. Das Thema scheint gelöscht zu sein. Oder verschoben?
Kann jemand helfen? Suche nämlich nach Tipps wie ich vorgehen soll, wenn ich den Power Sand weg lasse, oder ist der unbedingt notwendig? Hab schon Forum geschaut, aber nicht das gefunden was ich gesucht habe.

Grüße
Thomas
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben