80x35x50 - SoS die Algen kommen

Dominik009

Member
Hi,
also ist PO4 so ok? Weil laut deiner (wirklich sehr hilfreichen) Anleitung und den Fragen würde ich mein Becken jetzt in die Moderate Kategorie einteilen, Also anhand der Fragen.

Also brauche ich doch nur 0,1-0,2mg/l?

Leider habe ich noch keinen NO3 Test.
Aber ich müsste ja dann beim TWW 30ml Basic Nitrat ins Becken geben um bei 100l Volumen auf 15mg/l zu kommen.
Dabei würde Kalium auf 10mg/l steigen. Ist das nicht zu hoch?
Weil ich habe mich jetzt versucht an die anleitung zuhalten und da steht 1mg/l.

Und währe der Nitrat wert dann nicht zuhoch, weil ich ja auch weni`ger Phosphat habe?
Das steht doch in einem verhältnis zueinander, oder?

Was den nun, bin jetzt ganz durcheinander :lol:

Gruß Dominik
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hi Dominik,
Po4 hats du genug drin, wenn es 1. nachweisbar ist, 2. keine Punktalgen auftreten und 3. die Pflanzen keine Mangelerscheinungen in der Richtung zeigen.
Kalium muss nicht auf 1, da hast du dich verlesen. 10 sind super.
Das Redfieldverhältnis welches du meinst (festes Verhältnis von No3 zu Po4) ist ein alter Hut und überholt. Da brauch man sich nicht dran halten. Sowieso sollte man sich nicht an feste Werte klammern sondern in sein Becken schauen und Pflanzen und Algen "lesen".
 

Dominik009

Member
Hi,
danke für die Info. Beim Kalium habe ich mich verlesen. Dann ist ja alles super. Wie soll ich den jetzt nach dem Wasserwechsel am besten Düngen?

Eisen (Flowgrow) dünge ich täglich 2ml
Phosphat gebe ich 5ml zu und messe dann mal.
Nitrtat gebe ich 15ml zu.

So habe ich das bisher immer gemacht, aber früher mit 4ml Flowgrowdünger.

Den PO4 Wert soll ich jetzt auf 0,2 halten? Oder noch etwas aufdüngen?
Weil ich habe ja einen Ansatz von Fadenalgen.
Soll ich auch Nitrat erhöhen? Weil Fadenalgen kommen ja von zuwenieg Nitrat, oder?

Leider bin ich im "Pflanzen lesen" noch nicht so gut

Gruß Dominik
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Dominik,
ich würde die Düngung erstmal so lassen (Eisenvolldünger halt nur 2ml). Dein Nitratwet wäre allerdings interessant.
 

Dominik009

Member
Hi Aram,
danke dir für die Info. Werde dann weiter 2ml Eisenvolldünger geben und den PO4 Wert auf 0,2mg/l halten.
Nach dem TWW gebe ich jetzt wieder 15ml Basic Nitrat zu und 5ml Phosphat. So habe ich es immer gemacht.

Allerdings sind meine scheiben alle paar Tage voll Algen (könnte Grüne Punkt Algen sein), obwohl kein Sonnenlicht ins Becken fällt und die Fadenalgen sind auch noch da :(
Woran kann das liegen?

Mache heute erstmal 50-60l TWW und Dünge auf. Danach messe ich nochmal PO4 und nächste Woche kaufe ich einen Nitrat Test.

Gruß Dominik
 

Tim Smdhf

Active Member
Hallo,

zeig uns bitte mal ein aktuelles Bild!
Und die aktuellen Wasserwerte wären auch wichtig!
 

Dominik009

Member
Hallo!

Sorry, das ich mich jetzt ersst melde. Leider musste ich den TWW vom Wochenende auf heute verschieben. Bin leider krank geworden, aber jetzt bin ich wieder "halbwegs" fit.

Also die Pflanzen waren bis an die Wasseroberfläche gewuchert und ich habe jetzt mal Radikal alles weggeschnitten. Die Pflanzen sollten ja wieder austreiben.

Habe heute 50l TWW gemacht, werde es aber auf 60l nächstewoche erhöhen.


Dann habe ich folgende dünger zugegeben:
2ml Eisen
15ml Nitrat
5ml Phosphat

Wassertests werde ich nachreichen.

Gruß Dominik

Momentan sieht es einfach katastropal aus :( :down:
Ich bin wirklich am verzweifeln. Mein Soil und alle Pflanzen überwuchern :shock:
 

Anhänge

  • IMG_0003[1].JPG
    IMG_0003[1].JPG
    604,2 KB · Aufrufe: 511

flashmaster

Member
Hy Dominik

meine erste Frage
für was 2 Filter?
der Eheim sollte die Pfütze problemlos allein bewältigen können
mein Vorschlag , raus mit dem Aquaball , und in den Eheim nur zwei Filtermatten rein
das ganze natürlich nicht auf einmal , sondern erst mal den Aquaball raus und dann was am Eheim Filtersubstrat machen
ich fahre selbst bei meinem 480er nur mit einem CP 500 mit einer mittleren und einer feinen Filtermatte und einer reinen Strömungspumpe ,
und das bei nicht gerade geringen Besatz

ich sehe auf den ersten Bildern würde ich mal sagen Pinselalgen und grüne Punktalgen
letztere würde ich als das geringere Übel einstufen
wichtig ist es erst mal die Pinsel loszuwerden

diese sind echt hartnäckig und es dauert ne ganze Zeit bis man sie wieder los wird
meine Empfehlung , auch wenn manche hier anderer Meinung sind
erst mal Easy Carbo in 4 facher Überdosierung einsetzen , bitte nur morgens zugeben (da es Sauerstoffzehrend ist)
stark befallene Stellen direkt unter Wasser mit einer Spritze einnebeln
damit solltest du die Algen erst mal in den Griff bekommen
dann die Düngung anpassen ,
ich würde momentan sogar erst mal nur 1ml Micros zugeben und die Pflanzen beobachten
Pinselalgen haben ihre Ursachen meiner Meinung nach zumeist in zu hoher Eisenkonzentration

schau auch mal hier naehrstoffe/mangelerscheinungen-bei-pflanzen-und-ihre-symptome-t6.html
ich weis nicht genau ob der Link schon mal gepostet wurde , aber dort kannst du die Mängel der Pflanzen recht gut erkennen
hochfahren kannst du die Micros jeder zeit wieder , wenn die Pflanzen richtig loslegen und Mängel zeigen

ich persönlich dünge mein Wechselwasser nur noch mit Magnesium und Phosphat auf Stoß auf , Po4 gebe ich dafür nicht täglich mehr mit hinzu , dadurch kann es auch nicht so einfach zu Eisenphosphat Ausfällungen kommen
wie wenn man das Po4 und Fe gleichzeitig gibt
Fe , No3 und K bekommen meine Pflanzen nur täglich verabreicht (keine Aufdüngung des Wechselwassers)
und ich fahre mit der Methode ganz gut denke ich mal , ausser paar einzelnen grünen Punktalgen an der Scheibe und auf den Steinen (wo es sogar gewollt ist ) habe ich keinerlei Algen im Becken

allerdings sind das nur meine eigenen Erfahrungen und Beobachtungen , in wieweit sie bei deinem Becken anwendbar sind bzw funktionieren kann ich dir nicht sagen :)
 

Dominik009

Member
Hallo Bryan!
vielen, vielen dank für deine Antwort.

Den Aquaball habe ich als zusätzliche Strömungsquelle im Becken. Er ist nur mit Filterwatte gefüllt.
Werde ihn heute aus dem Becken nehmen. Werde beginnen das Eheim Substrat im 2224 teil für teil zu ersetzen. Kann ich auch Filterwatte nehmen? Weil einen Schwam kann man ja schlecht Stück für Stück tauschen. Ehfi Mech kann man doch im Filter lasen.

Werde dann nurnoch 1ml Eisen zugeben. Easy Carbo werde ich kaufen, vieleicht sogar noch heute. Soll ich auch nen Nitrat test kaufen? Soll ich zum einnebeln eine einfache Sprühflasche (z.b. für Blumen) verwenden?


Auf dem Blättern der "Amazonaspflanzen" (mir fällt gerade der lat. name nicht ein) sind lange dunkele algen. Auf den Hintergrundpflanzen sind Grüne längliche, die sind aber nur 4-5mm lang.
Auf dem Soil sind auch Grüne algen-

Bei der dünung sagt ja leider jeder was anderes. Deine Methode klingt gut. Aber ich habe ja gestern einen TWW gemacht und mache erst nächste Woche wieder einen. Mal sehen ob ich die dünung auch umstelle. Du düngst po4 limitierend, oder?

Gruß Dominik

Edit:

So, bilder sind nun hochgeladen:

http://www.lupiupload.de/images/2011/10 ... e5354f.JPG

http://www.lupiupload.de/images/2011/10 ... f5e400.JPG

http://www.lupiupload.de/images/2011/10 ... 5b2bd9.JPG

http://www.lupiupload.de/images/2011/10 ... 5557fb.JPG

http://www.lupiupload.de/images/2011/10 ... fd33ea.JPG

http://www.lupiupload.de/images/2011/10 ... 250345.JPG


Bei den links sind die Bilder in höherer Qualität als im Forum. Vieleicht kann man die algen so leicher erkennen.
 

Anhänge

  • IMG_0470_1.jpg
    IMG_0470_1.jpg
    113,5 KB · Aufrufe: 452
  • IMG_0471_1.jpg
    IMG_0471_1.jpg
    61,9 KB · Aufrufe: 452
  • IMG_0472_1.jpg
    IMG_0472_1.jpg
    95,6 KB · Aufrufe: 452
  • IMG_0473_1.jpg
    IMG_0473_1.jpg
    102,4 KB · Aufrufe: 452
  • IMG_0474_1.jpg
    IMG_0474_1.jpg
    108,9 KB · Aufrufe: 452
  • IMG_0475_1.jpg
    IMG_0475_1.jpg
    178,5 KB · Aufrufe: 452
  • IMG_0476_1.jpg
    IMG_0476_1.jpg
    67,4 KB · Aufrufe: 452

Dominik009

Member
Hallo,
leider hatte mein Händer immer noch keinen Nitrat test! So ein sche**.
Aber Easy Carbo habe ich gekauft und gebe es jeden Morgen zu. Mal sehen ob es wirkt.

Die neuen spitzen an meiner Cabomba sind recht hell. Kann das auf einen (Eisen) Mangel hindeuten?

Gruß Dominik
 

Ähnliche Themen

Oben