54l-Waterhome-Beleuchtung..."getunt"

tiesto5

Member
Hallo habe mein 54 Liter Aquarium ein wenig aufgetunt damit ich auch anspruchsvollere Pflanzen pflegen kann. Habe soweit alles was man benötigt CO2-Anlage Bodenfluter usw.... nun meine Frage:
Habe jetzt Platz für 4x15 Watt Leuchtstoffröhren+Reflektor anstatt nur EINER wie in einem "WATERHOME" üblich...würde jetzt gerne die Röhren von Arcadia verwenden. Habe mir gedacht 2xArcadia Tropical und 2xArcadia Fresh-Water..Was haltet ihr von dem Verhältnis? Oder den Röhren allgemein??
Danke für die hilfe...
Lg Tiesto5
 

juppes

Member
Hi, habe das gleiche Becken. Kannst du wohl mal ein Bild von dem getunten Deckel mache? Würde mich interessieren.
Gruß,
Juppes
 

tiesto5

Member
hier die Abdeckung....hoffe ich bekomme trotzdem noch ne Antwort auf meine Frage...=)
Lg Tiesto
 

Anhänge

  • Deckel.jpg
    Deckel.jpg
    288,3 KB · Aufrufe: 1.569

DrZoidberg

Active Member
Hi Tiesto,
schau dich doch mal nach "normalen" Röhren Osram, Philips,... 865 sind sehr beliebt, 840er etwas wärmer/gelblicher oder 880er wenn es etwas kühler/bläulicher rüber kommen soll, je nach Geschmack. Die Arcadia habe ich zum Teil (genaue Bezeichnung ist mir gerade entfallen) als sehr rötlich in Erinnerung.
 

tiesto5

Member
Hi,
ok danke erstmal für die Tipps...
aber so ganz schlau bin ich immer noch nicht geworden. :?
Will denn Pflanzen eine ordentliche Beleuchtung geben.Mit optimalen Wuchs. Und nicht Algen fördernt.
vllt hat jemand anders noch ein paar Tipps...
Mfg Tiesto
 

pogona

Member
Hi,

Algenfördernd gibt es glaube ich nicht. Ist eine Erfindung der Aquaristikzubehörhersteller. Nimm 865er und gut ist. Alternativ noch Narva BioVital wenn es etwas besonderes sein soll.
Ich glaube den Pflanzen ist es am wichtigsten ob es hell genug ist. Die Lichtfarbe spielt meines Wissens nach eine untergeordnete Rolle. Die ist mehr fürs Auge des Betrachters entscheidend.

Grüße
 

Bukaroo

Member
Hi,

Ich verwende im Moment im großen Becken ein buntes Mischmasch, also Dennerle Amazonas Day und Special Plant, und von Hagen SunGlo und AquaGlo. Aber alle Pflanzen sind grücklich ^^
In meinen kleinen Becken nehme ich immer Hagen SunGlo. Ich mag die Farbe...
Aber angeregt duch die häufigen, positiven Berichte hier werde ich die Osram 865er definitiv demnächst mal probieren. Sollten ja alleine schon deutlich günstiger sein.

Gruß,Heiko
 

robat1

Member
Hi Tiesto,

60W über 54L.
Ich weis viele danken hier anders darüber,
aber bei 1,11W/L ..... da könnte ich nicht mehr ruhig schlafen, weil ich mir immer einbilden würde, ich höre die Algen wachsen ;-)

Bei der geringen Höhe eines 54L Beckens reichen 30W alle mal für jeden Bodendecke.
Dafür aber auf möglichst breite Reflektoren achten, womöglich W-Förmige von ATI.
So meine persönlich Meinung.

Zur Lichtfarbe sind die Meinunge ebenso verschieden.
Ich schwöre auf 965 Vollspektrum.

Robert
 

Daniel_F.

Member
robat1":llu7ys9b schrieb:
Hi Tiesto,

60W über 54L.
Ich weis viele danken hier anders darüber,
aber bei 1,11W/L ..... da könnte ich nicht mehr ruhig schlafen, weil ich mir immer einbilden würde, ich höre die Algen wachsen ;-)

Bei der geringen Höhe eines 54L Beckens reichen 30W alle mal für jeden Bodendecke.
Dafür aber auf möglichst breite Reflektoren achten, womöglich W-Förmige von ATI.
So meine persönlich Meinung.

Zur Lichtfarbe sind die Meinunge ebenso verschieden.
Ich schwöre auf 965 Vollspektrum.

Robert

Bei dem gezeigten Konstrukt dürfte nicht sonderlich viel Licht im Becken landen. Reflektoren sehe ich nur einen einzigen, der Abstand der Lampen läßt auf nicht unerhebliche Selbstaufheizung schließen und damit ist das schonmal fürn Allerwertesten.

Ich sehe es aber wie Du auch, lieber 2 Lampen raus und dafür ordentliche Reflektoren rein.
 

juppes

Member
Hi, scheint echt viel Licht zu sein. Hast du die alte Lampe rausgeschnitten? Ich würde einfach die Lampen behalten.
Gruß
Juppes
 

SteSchi

Member
Hallo Tiesto,

woher hast du denn die Abdeckung her bekommen und wieviel hat sie gekostet?
Meine popelige Abdeckung von Waterhome muss auch dringensd ersetzt werden,
allerdings ist mein Budget sehr begrenzt.

Gruß

Steffen
 

tiesto5

Member
Hey habe die alte Waterhome-Abdeckung umgebaut....alter Lichtbalken raus (rausgeflext)...Lüftungsschlitze an der Seite rein...
Alu-Blech zu einen Winkel formen...und 4 Löcher im richtigen Abstand zwecks Reflektoren und so das die Röhren durchpassen rein....und schon fast fertig...Winkel anschrauben...Vorschaltgerät is übrigens 2x20W Glomat von Hagen...kann also jeweils 2 Lampen steuern....
Preis: Hagen Glomat 43€
Alu-Blech 8€
Edelstahlschrauben 3€

leider zurzeit nur ein bunter mix aus Röhren drin....und nur ein Reflektor..(wegen Geld und so :oops: )..die anderen modifizierten Reflektoren kommen also noch...bin jetzt schon ganz zufrieden mit dem Pflanzenwuchs....die Pflanzen assimilieren auch deutlich...obwohl ich meist nur 2 Röhren in Betrieb habe...und die anderen beiden nur für 2 bis 3 Stunden...

Habe das Becken woanders gesehen und war überwältigt von den Pflanzenwuchs...von daher...habe ich mir gedacht es nachzubauen...
Mfg
 

Ähnliche Themen

Oben